RSS-Feed anzeigen

Benny_R

Wir bauen uns einen Blast BX2 #4

Bewerten
Getriebegehäuse vorne und hinten

Wir benötigen:
- 4x Kreuz-senk-schneid-Schrauben 10mm
- 2x Madenschraube 4x4mm
- 2x E-Clip (die gleichen wie in den Diffs)
- U-Scheibe 0,3mm (gleiche wie bei den Diff-Wellen)
- 4x Kugellager 10x15x4
- 4x Kugellager 5x10x4
- 2x Antriebskegelrad
- Eingangswelle mit Aufnahme
- Eingangswelle ohne Kardanaufnahme
- Kardanaufnahme
- 2x2 Getriebegehäusehälften
- Differentiale
- Shims 12x15

Das hintere Getriebegehäuse:
Hier kann man nicht viel falsch machen, nur Ort und Stärke der Shims müsst Ihr selbst bestimmen.
Nach dem Zusammenstecken und Klippen werden die Gehäusehälften mit den 10mm Schneidschrauben zusammengeschraubt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	2 
Größe:	17,5 KB 
ID:	54112

Das Vordere Getriebegehäuse unterscheidet sich nur durch die Kardanaufnahme:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	2 
Größe:	17,0 KB 
ID:	54113

Bei der Eingangswelle zuerst das Antriebskegelrad befestigen und dann die Eingangswelle durch die Kugellager stecken. Anschließend die Kardanaufnahme mit leichtem Fingerdruck andrücken und spielfrei festschrauben.

Die U-Scheibe verhindert, dass der innere und äußere Ring des Kugellagers gleichzeitig berührt werden. Bei der einteiligen Eingangswelle der Hinterachse ist dies nicht nötig.

Auf die Madenschrauben kommt Schraubensicherung, aber möglichst wenig.

Die Verzahnung zwischen Antriebskegelrad und Diffteller fühlt und hört sich rau an.
Es wird besser, wenn man mit einem Shim den Diffteller etwas vom Antriebskegelrad distanziert. Müsst Ihr aber selbst entscheiden.

--- Fertig ---


Zum Schluss noch ein paar Vergleiche:

So wie der Diffteller wurden auch die Antriebskegelräder abgeändert.
Bei einem Upgrade der Diffteller sollten diese auch mit gewechselt werden.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	4 
Größe:	17,4 KB 
ID:	54114

Bei den hinteren Eingangswellen hat sich auch etwas geändert, dies hat aber keinen Einfluss darauf welches Antriebskegelrad verwendet wird. Bei dem Blast 1 war diese zweiteilig.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	4 
Größe:	11,4 KB 
ID:	54115

Das neuere Blast 2 und ein Blast 1 Getriebegehäuse:
(Das Blast 1 und alte Blast 2 weichen nur minimal voneinander ab.)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	3 
Größe:	14,3 KB 
ID:	54116
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare