Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 103
  1. #41
    Mitglied Avatar von markus2911

    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Buldern
    Beiträge
    2.490
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Ist der Unfall motor montiert? Eventuell erzeugt er die vibrationen.
    Das hatte ich, wo mein Rex abgeschmiert war.
    Minicopter Diabolo 550 und 700 / Align T-Rex 450 und L / Gaui X5 Lite Spezial / Compass Warp 360 / E-Flite Nano CPX- 130X / Parkzone Mustang / 20ccm³ Extra 330L / Blade Inductrix / HPI Savage X und als Flux / Hydro&Marine Intruder S

  2. #42
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Ja aber Nö. Ich habe den Motor nach dem Absturz getestet. Welle Gerade und im Leerlauf (Ja ich wies das BL-Motoren das nicht so gern haben) kein Schlagen oder ähnliches.

    Die Vibrationen kommen auch erst bei ca. 82% Regleröffnung. Wird wohl eher Resonanz sein. Hatte ich aber vor dem Absturz nicht und am Setup hat sich nichts geändert
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  3. #43
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Als dann der das Ersatzteilpaket eingetroffen war wurde der Heli recht schnell montiert.
    Bei der Montage fiel dann auf, dass beim 425er nicht nur das Heckrohr anders ist als beim 550er. Auch die Paddel und Heckrotorblätter sind kleiner.

    Oben 550er
    unten 425er

    DSC05419

    Der 2. Anlauf startete etwas holperig, da eine Schraube übelste Resonanzvibrationen erzeugt hat. Die Schraube hatte ich am Motorträger montiert um den Akku vom Motor Fern zu halten. Nachdem die Schraube dann entfernt wurde schnurrte der Heli wie ein Kätzchen.

    Der 2. „Erstflug“ verlief dann soweit ohne Komplikationen. Das Heck war immer da wo es hingehörte und der Heli hat alle Steuerbefehle sehr direkt umgesetzt. Leider war das beim Piloten nicht der Fall.

    Kurz die Fluglage nicht mehr erkannt und nicht mehr genug Höhe um das wieder aufzufange.

    DSC05436

    Der Schaden am Heli ist auf den ersten Blick recht überschubar.

    - Landegestell hin
    - Blätter hin
    - Paddelstange krumm
    - Blatthalter abgerissen
    - Taumelscheibenmitnehmer krumm
    - Kleine Dello im Heckrohr (stört aber nur optisch da das Rohr noch gerade ist

    Leider sehen die Akkus nicht so Toll aus die lagen ca 5m nemben dem Heli.

    DSC05435

    shapeimage 4

    Alles in allem werden die Kosten wohl wieder knapp über 100€ liegen, wobei die Akkus hier den Löwenanteil machen


    Was Meint ihr denn? Kann ich die Akkus noch weiter fliegen? Der Eine war leicht gebogen und die Dellen sind auch nicht gerade schön.
    Die Zellspannung ist allerdings noch 1A, 3,70V +-0,01V

    Gruß
    Pr0xY
    Geändert von Pr0xY (28.09.2011 um 21:19 Uhr)
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  4. #44
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    ProXy, wird Zeit für einen T-Rex sonst wird das nix, mein Beileid abermals! 1A kann irgendwie keine Restspannung sein, es handelt sich hier um eine Angabe der Stromstärke, die aber sinnfrei ist bitte mal korrigieren und erneut anfragen. Weiterverwendung liegt in deinem Ermessen, Als Sicherheitsmensch kommt der in den Sondermüll, als Sparfuchs ans Ladegerät und draussen lagern

  5. #45
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Lama V4 Beitrag anzeigen
    ... 1A kann irgendwie keine Restspannung sein, es handelt sich hier um eine Angabe der Stromstärke, ...
    1A im sinne von Gut

    3,70V bis 3,71V also +- 1V

    Und da die RC immernoch Heil ist ist ein Neuer Bausatz nach wie vor billiger als ein T-Rex.

    Aber das "Schöne" dieses Mal ist das der Heli da nichts für konnte

    PS.: Mitlerweile haben sich Hauptrotorwelle, der 2. Blatthalter und die Linke Chassihälfte zum Müllhaufen gesellt
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  6. #46
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pr0xY Beitrag anzeigen
    1A im sinne von Gut
    poah, mach doch nicht sowas in einer elektrischen Angabe mx47

  7. #47
    Mitglied Avatar von Mathe123

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    bei Landsberg
    Beiträge
    698
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: GAUI Hurricane 550

    Hallo Proxy,

    tut mir leid für dich! Ich hab auch leider das Thema total verschlafen! Habe gerade alles aufgeholt. Lass dich nicht entmutigen.

    Ich hoffe wir werden weiter von dir und deinen Gaui lesen! Habe mir das Wochenende auch einen 425 zum 550 aufgebaut und der Erstflug damit steht noch an.

    Grüße
    Mathias
    LRP S8 TX Team@ RB RT10
    Gaui 550 | HK 600

  8. #48
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    JO schön ist das nicht, aber der 2. Crash wär ja auch mit einem anderen Heli passiert.

    Aktuell Steht der GAUI wieder Flugbereit auf dem Schrank:

    Hauptrotorwelle, Blattlagerwelle, Paddelstange, Kufen und leider auf wieder beide Chassihälften sind erneuert.

    Aus kostengründen hat der Gaui erst mal 500er Holzlatten verpasst bekommen, dadurch musste ich meine Getriebeübersetzung etwas anpassen. Nun werkelt wieder das 13er Ritzel am Motor, das HZR ist bei 60 geblieben. So hab ich bei 91% Regleröffnung 1900 1/min mehr dürfen die Holzlatten laut hersteller nicht.

    Die Akkus habe ich dann auch noch behalten können, jeweils einen Geladen und draußen übernachten lassen. Spannungsdifferenz der Zellen; +-0.02V.

    Der "Erstflug" steht allerdings auch noch aus, da das Wetter ja recht Hebstlich ist zur Zeit

    Bis dahin
    Pr0xY
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  9. #49
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Heute war es dann soweit und der 3. Anlauf wurde gestartet.

    nun ja was soll ich sagen

    Heut hat mal alles so geklappt wie es sollte. Durch die 500er Blätter ist er zwar etwas hibbeliger als mit den 550ern und der Gyro musste noch etwas nachgestellt werden, aber das soll ja kein Minuspunkt sein.

    Bin heute "nur" im Rundflug geflogen und nach 5 minuten bei (theoretisch) 1900/min gelandet. Die Lipos hatten danach 11,25V.
    Nun die Frage wie tief man Lipos entladen kann ohne das es den Dingern weh tut. 11,2 ist ja Nennspannung da sollte ja noch was möglich sein oder?
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  10. #50
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    das ist die Ruhespannung, aber nicht die Lastspannung, ich denke du hast nach dem Flug gemessen und nicht dynamisch während des Flugs. Also: keine Aussage. Zellen sollten unter Last nicht unter 3,3V/Zelle, was aber schon riskant für einen LiPo ist. Entscheidend ist wieviel Ampere du nachlädst, soll max. 80% der Kapazität sein. Heisst: bei einem 3000mAh Lipo max. 2400mA nachladen bis Lader abschaltet. Sehr schön geht das mit einem LiPo-Checker, den ich jedem E-Piloten nur wärmstens empfehlen kann. Misst du Gesamtspannung, Einzelzellenspannung und wie weit der der Lipo entleert ist in Angaben %
    Alle meine Helis haben zudem den Lipoblitzer von Lipoblitzer.de (Lukas-Modellbau), ohne den gehe ich nicht mehr in die Luft. Sieht gut aus und du bekommst immer die aktuelle Lastspannung (Gesamtlastspannung) per Blitzfrequenz mitgeteilt.

  11. #51
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Also kann der Akku während des Fluges quasi "leer" sein und ohne Last "Voll" wirken?

    Meine Ladetechnik ist sowieso nicht so optimal ich, sprich ich kann nicht ablesen wieviel mAh geladen werden. Lipo Checker steht aber schon auf der Wunschliste
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  12. #52
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    wird Zeit daran was zu ändern, willst du lange Freude an den Lipos haben. Lipochecker bekommst du für um die 20.-Euro. Lader mit Digi-Display auch nicht die Welt

  13. #53
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: GAUI Hurricane 550

    Anhand der Spannung kann man den Lade- oder Entladezustand
    nicht bestimmen, dafür muß man schon den Strom beim Entladen messen
    oder das Ladegerät muß die geladene Kapazität anzeigen.
    LiPo Blitzer und LiPo Checker zeigen nur an, dass der Akku leer ist
    anhand der eingestellten Spannung wo es zu blitzen anfängt.
    Wieviel Kapazität bis dahin aus dem Akku entnommen wurde,
    zeigen sie nicht an.
    Man weiß halt nur, dass der Akku leer ist.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  14. #54
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    stimmt Sledge,

    dafür passt es aber immer sehr genau, auch wenn der Sender-Timer mal nicht eingeschaltet wird. Ich habe letztens meinen 500er gestartet (100% voll lt. LiPo Check!), schön in den Rundflug und nach 3Minuten wildes Dauerblinken. Sofort zu mir geholt und mit letzter Pitchkraft noch neben mir ins Grün gelandet. Ohne Blitzer hätte ich ihn weiter davon fliegen lassen bis zum nächsten Turn in ordentlich Höhe. Dann wäre es aber zu spät gewesen mit dem Heli. Deswegen verzichte ich nicht auf einen 20.- Power-LiPo-Blitzer, macht sich locker bezahlt. Auch ein LiPo gibt mal seinen Geist auf, nicht immer langsam, wie bemerkt auch mal von jetzt auf gleich. Bin den LiPo seither nicht mehr geflogen, werde ihn am Wochenende mal beim schweben nochmal testen... seine letzte Chance vor dem Sondermüll

  15. #55
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: GAUI Hurricane 550

    Ich wollte halt nur auseinander klamüsern,
    dass LiPo Blitzer oder Checker einen leeren LiPo signalisieren,
    wofür sie ja gemacht sind und was sehr gut klappt.
    Aber eben nicht die entnommene Kapazität anzeigen, was zur Beurteilung
    eines LiPo notwendig ist.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  16. #56
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    wo du Recht hast, hast du Recht.

    Auch ein LiPo-Checker beurteilt den Zustand (ich nenne das mal nicht Kapazität) nur über die Spannung, dafür benötigt man echte Logger.
    Geändert von Lama V4 (15.10.2011 um 09:16 Uhr)

  17. #57
    Mitglied Avatar von Mathe123

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    bei Landsberg
    Beiträge
    698
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: GAUI Hurricane 550

    Hallo,

    ich hab mir aus diesen Grund das Hott Electic Modul gegönnt und muss sagen, dass die ganzen Infos schon was wert sind. Allein um den Antrieb abzustimmen usw. ist es gold wert. Dennoch fliege ich nach Timer obwohl die Kapazitätsmessung bisher fast 1:1 gepasst hat. Habe bis auf wenige mah immer genau soviel nachgeladen.

    Grüße
    Mathias
    LRP S8 TX Team@ RB RT10
    Gaui 550 | HK 600

  18. #58
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pr0xY Beitrag anzeigen
    1A im sinne von Gut

    3,70V bis 3,71V also +- 1V
    Aha +-1V.. das schon viel..
    Oder doch +- 0.01V ?
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  19. #59
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Nachdem ich nun endlich einen Lader hab, der mir die eingeladene Kapazität anzeigt bin ich nun nach 6 Minuten Rundflug mit ein paar Loops und Rollen bei 1900mAh die ich in den 3600er Akku reinlade.

    Aktuell stehen wieder 550er Blätter auf dem Wunschzettel.
    In etwas weiterer Ferne steht der Wunsch die Ruder bei Seite zu legen. Allerdings wird das etwa 350€ kosten, Kopf, Beast und 3 Digi Servos für die Taumelscheibe.

    Da stellt sich mir die Frage ob es nicht doch ein T-Rex450 3GX wird, denn 2 Helis sind ja besser als einer
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  20. #60
    Mitglied Avatar von markus2911

    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Buldern
    Beiträge
    2.490
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Der ist ja richtig sparsam
    Ich würde dir zum 2't Heli raten, ist zwar ein bisschen teurer aber du hast immer was zum fliegen.
    Minicopter Diabolo 550 und 700 / Align T-Rex 450 und L / Gaui X5 Lite Spezial / Compass Warp 360 / E-Flite Nano CPX- 130X / Parkzone Mustang / 20ccm³ Extra 330L / Blade Inductrix / HPI Savage X und als Flux / Hydro&Marine Intruder S

  21. #61
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pr0xY Beitrag anzeigen
    Da stellt sich mir die Frage ob es nicht doch ein T-Rex450 3GX wird, denn 2 Helis sind ja besser als einer
    Lass das als Gaui Mitstreiter nicht den BAXL hören, der gibt dir T-Rex

  22. #62
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Der Taschenrechner läuft auf Hochtouren um das zu vermeiden
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  23. #63
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Möge er in frieden ruhen
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  24. #64
    Gast489026
    Gast

    AW: GAUI Hurricane 550

    Wie? Was? Hat es den GAUI zerrissen?

    Beim Maurer auf der Heliwissenseite gibt es die Rubrik gebrauchtes,
    da sind schon mal 550er GAUI zum guten Kurs dabei.

    Da wirst Du doch nicht über einen T-Rex nachdenken.
    Wie wäre es mit einem Logo 400. Den kenne ich zwar nicht, man
    liest aber allgemein nur Gutes darüber.

  25. #65
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Schade um den gaui.. was n passiert ?

    Logo 400 hatte ich, und Suche ich momentan wieder.
    Top Teil, wenn man Elektrik hat die passt würde ich den nehmen.
    Wenn du standart servos verbaut hattest vergiss es, Mini servos wie beim trex 500 also Gehäuse größe ala S9257 ist angesagt.
    Heckservo darf Standard sein.
    Fliegerisch sehr ruhig mit Paddelkopf, Fbl wird nicht schlechter sein.
    Laufgeräusch ruhig bis kaum hörbar, wenn man es drauf anlegt und die Drehzahl hochschraubt ist er auch noch sehr angenehm aber trotz allem leiser als ein rex.
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  26. #66
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    darf er auch erst mal ausführlicher zu Wort kommen .... ?

  27. #67
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Aber klar, wenn du nicht immer soviel schreiben würdest..

    Wir wollen ihn doch nur frühzeitig anspornen das es weiter geht..

    Hab ja auch nur mein Feedback zum logo gegeben weil Baxl den angesprochenen hatte.
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  28. #68
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Weiter gehts auf jeden Fall

    Grund für den 3. Bodenkontakt war wohl die Mischung aus Norddeutschen Windböhen, zu wenig Luft unterm Hubi, eine priese selbstüberschätzung und zu träge Servos an der TS

    Aktuell weiß ich nur das es kein Hurricane 550 wird und das mir ein Heli der 500er Klasse denke ich ganz gut zu sagt. Etwas größer als die 450er aber nicht ganz so träge wie der 550.

    Zur Zeit geistern durch meinen Kopf:
    • T-Rex 500 EFL ~670€
    • Logo 600 "Schweighofer Super Combo" ~800€
    • Wiederbelebung als Hurricane 425 ~240€ / ~400€ Je nachdem ob mit oder Ohne Paddeln


    T-Rex 500EFL......naja T-Rex halt, ist ja mit dem 450er bereits im "fuhrpark" und mittelfristig soll ja der 450 sport in einem Rumpf verschwinden und ein 450 Pro her dann wäre der 500er der 3. Rex und das will ich Norbert nicht antun

    Logo wäre schon was Feines und gerade für 800€ist das schon sehr günstig, somal nur Komponenten wie Scorpion, Savöx und Roxxy drin sind. V-Stabi versteht sich bei den "Kindernachrichten" ja von selbst
    Nachteil daran ist das die 800€ wohl erst gegen Mitte - Ende der Saison zusammengekratzt sind und das er sich mit dem Grundgedanken "ein 500er soll her" beißt.

    Der Hurricane 425 wäre die günstigste Variante. Frei nach dem Motto: "Liebling ich habe den Heli geschrumpft!" für 140€ wäre es ein Neuaufbau als 500er mit den alten Komponenten, alerdings würde ich die TS digitalisieren und DES804 oder DES805 montieren. So die 240€.
    Paddellos würde dann noch ein Beast oder ein GT5 dazukommen.

    Angesichts der Tatsache, das ich das Chassi vom 425/550er mitlerweile "blind" aufbauen kann und sich mittlerweile das ein oder andere Ersatzteil angesamelt hat ist das an sich die beste Lösung.
    Ich habe einen "neuen" Heli und das ganze kostet nicht die Welt.
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  29. #69
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    550er sind nicht träge.. das machen deine Komponenten!
    550er sind sogar giftiger als 500er wenn man es den will!
    Wenn du sagen wir mal nen Logo400 mit den Vorgesehenen Komponenten aufbaust, also Savox servos, Scorpion und FBL kannst du schon eine sehr agressive Sau draus machen, solltest du mit paddeln fliegen und wieder "lahme"(das waren deine ja wie du sagtest) analogservos einbauen wird die kiste sich eher wie ein rumpf Heli fliegen.

    Den Logo zumindest kriegst du fertig mit fbl schon ab 400€ in der bucht.
    Anständige versteht sich, habe leider ein paar schon verpasst sonst hätte ich jetzt auch wieder einen.
    Neu würde ich den nicht noch einmal kaufen, das wäre mir zu viel Geld.
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  30. #70
    Gast489026
    Gast

    AW: GAUI Hurricane 550

    Einen GAUI 425 zu nehmen halte ich unter den gegebenen Umständen auch für die intelligenteste Lösung. Der nackte Bausatz liegt bei 79€. Die 550er Haube passt auch.

  31. #71
    Gast489026
    Gast

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pati Beitrag anzeigen
    550er sind nicht träge.. das machen deine Komponenten!
    550er sind sogar giftiger als 500er wenn man es den will!
    Stimmt, mein RaptorE550 ist definitiv aggressiver als mein 500er Eco 8 Royal.
    Ach ja, wie wäre es denn mit einem Eco? Hier im Forum ist ein Füllhorn an Erfahrungen mit dem Modell.

  32. #72
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    Stimmt, mein RaptorE550 ist definitiv aggressiver als mein 500er Eco 8 Royal.
    Ach ja, wie wäre es denn mit einem Eco? Hier im Forum ist ein Füllhorn an Erfahrungen mit dem Modell.
    Dann empfehle ich dir doch lieber den Koax mit dem Profi Turbo Modus zum "rumheizen"..
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  33. #73
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    Einen GAUI 425 zu nehmen halte ich unter den gegebenen Umständen auch für die intelligenteste Lösung. Der nackte Bausatz liegt bei 79€. Die 550er Haube passt auch.
    Jo somal die RC-Komponenten ja noch heil sind.

    Bausatz + Haube + Blätter = 140€

    als 550er wären es vielleicht 25€ mehr da noch das längere Heckrohr dazu kommt und 550er blätter auch noch ein paar €s teuer sind als 430er

    Was die Servos angeht.
    "Aktuell" Graupner
    C5077 0,12 s/40° 51Ncm
    Ersatz wären dann
    DES 804 0,08 s/40° 98Ncm bzw.
    DES 805 0,06 s/40° 61Ncm
    ca. 100€

    Die Alten Servos landen dann irgendwan in einem Boot

    Hier wäre die Frage ob eher Kraft oder eher geschwindigkeit sinnvoll sind. Gerade in anbetracht der FBL Umrüstung.

    Den Eco hatte ich ganz kurz im Kopf. Aber da wird denke ich mittelfristig die Ersatzteilversorgung problematisch. Allerdings wird das auch beim Hurricane langsam aber sicher enger, Lindinger hat ihn z.B. nicht mehr als Bausatz im Sortiment. Das würde dann wieder für den "mächtigen" T-Rex sprechen
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  34. #74
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pr0xY Beitrag anzeigen
    zu träge Servos an der TS
    das wird´s gewesen sein


    Zitat Zitat von Pr0xY Beitrag anzeigen
    Zur Zeit geistern durch meinen Kopf:
    • T-Rex 500 EFL ~670€
    • Logo 600 "Schweighofer Super Combo" ~800€
    • Wiederbelebung als Hurricane 425 ~240€ / ~400€ Je nachdem ob mit oder Ohne Paddeln
    die Schönste ist die 2.Alternative
    wenn deine Lipos da nicht passen eher die Letzte

  35. #75
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    Stimmt, mein RaptorE550 ist definitiv aggressiver als mein 500er Eco 8 Royal.
    reine Einstellungssache, die richtigen Knöpfe an der Funke bewirken Wunder,
    eine Heli mit größerem Rotordurchmesser ist NIE agressiver, wird vielleicht dazu gemacht

  36. #76
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Lama V4 Beitrag anzeigen
    reine Einstellungssache, die richtigen Knöpfe an der Funke bewirken Wunder,
    eine Heli mit größerem Rotordurchmesser ist NIE agressiver, wird vielleicht dazu gemacht
    Nur der Rotordurchmesser ist nicht entscheidend Bernd also kann man NIE auch nicht sagen.
    wichtig ist auch das Gewicht, die Mechanischen gegebenheiten, Schwerpunkte etz..
    Das ganze ist dann natürlich, vorallem bei fbl alles einstellbar.

    Der 600er Rex damals war zum beispiel aus der Schachtel raus auch hibbeliger und wendiger als der Logo, der wollte einfach nicht so Zackig.
    Natürlich beides Paddler..
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  37. #77
    Gast489026
    Gast

    AW: GAUI Hurricane 550

    Man darf bein Eco nicht vergessen, dass durch die sehr niedrige Drehzahl und die "weiche" Konstruktion (guck Dir mal den Kunststoffrotorkopf und die Originaltaumelscheibe an) der Eco sowieso ein sehr bequemes Modell ist. Der Raptor ist in allen Baugruppen wesentlich straffer.

  38. #78
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Pati Beitrag anzeigen

    Der 600er Rex damals war zum beispiel aus der Schachtel raus auch hibbeliger und wendiger als der Logo, der wollte einfach nicht so Zackig.
    Natürlich beides Paddler..
    Watt? der 600er ist mein Entspannungs - Wellness - Heli

  39. #79
    Mitglied Avatar von Pr0xY

    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Varel (Nordsee)
    Beiträge
    318
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: GAUI Hurricane 550

    Um das hier nicht zu einer "welcher Rotordurchmesser solls denn nun werden Disskusion" ausartet:

    Wird als 500er aufgebaut, das macht zur aktuellen Jahreszeit mehr sinn, da ich so noch bis zum Sommer fertig werden. Außerdem ist so die Disskusionsgrundlage zu Hause besser wenn ich mir dann im Herbst/Winter "schon wieder" einen Hubi kaufen möchte

    Dann wäre da noch die Servofrage, die bereits unten steht:

    DES 804 0,08 s/40° 98Ncm bzw.
    DES 805 0,06 s/40° 61Ncm

    Hier wäre die Frage ob eher Kraft oder eher Geschwindigkeit sinnvoll sind. Gerade in anbetracht der FBL Umrüstung.
    Fitschi -
    GAUI Hurricane 425 - TS: DES807; Heck: TG7000,DS0606; @ 6S 2500mAh
    MX-12 HoTT

  40. #80
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: GAUI Hurricane 550

    Zitat Zitat von Lama V4 Beitrag anzeigen
    Watt? der 600er ist mein Entspannungs - Wellness - Heli
    Das war er bei mir auch und da sage ich auch nichts gegen, trotzdem war der logo ruhiger!
    Glaubs mir..
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •