Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied Avatar von -simen-

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    9

    Mad Rat Brushless aufrüsten

    Ich hab den Mad Rat jetzt schon ca. ein Jahr mit dem Baukastenmotor gefahren und wollte jetzt mal fragen, ob das Standard-Getriebe einen Bl-Motor mit 13 oder eventuell sogar 9t verkraften kann? Weil ich würde ganz gerne aufrüsten.
    Lg, Simen
    Ach ja, Kugellager hab ich schon verbaut

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.210
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Ich fahre den Mad Monkey in der Challenge mit dem LRP VECTOR X12 13.5T und dem Seriengetriebe.
    Mehr würde ich nicht einbauen.

    Die Schwachstelle ist hier das Idler Gear, gibt es aber auch aus verstärkten Kunststoff oder aus Alu.

    Gruß
    Uli

  3. #3
    Mitglied Avatar von WBTBWB

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    213
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Ich glaube, man kann das Idlergear vom HPI Firestorm einbauen, und das würde so ziemlich alles aushalten...
    Rest in Peace, Marco.

  4. #4
    Mitglied Avatar von -simen-

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Aber sonst gibt es keine Probleme? Vielleicht mit dem Hauptzahnrad?
    Sonst würd ich mir einfach ein stabileres Idler Gear einbauen und fertig

  5. #5
    Mitglied Avatar von WBTBWB

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    213
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Das müsste es dann sein, denk ich. Der Mad Rat wird teilweise fast ungetuned im Wettbewerb eingesetzt.
    Rest in Peace, Marco.

  6. #6
    Mitglied Avatar von windstar

    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Bretzenheim
    Beiträge
    11.239
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Zum X2 gibt es wenig unterschiede. Schraubbare Dämpfer aus Alu, Kugellager, vielleicht noch die Felgenaufnahme aus Alu. Was auch nicht schlecht ist, die Chassiswanne vom Truck. Damit wird er 2 cm länger und ruhiger auf der Geraden. Motorhalter auf den Tuninghalter umwechseln, aber nur wenn der originale defekt ist. Keramikkugeln noch ins Diff, das war es grob.
    Hatte den X2 und fahre jetzt den Team C EVO. Fast kein Unterschied, außer das es jetzt die Cabforward Karosse gibt. Hat mehr Platz für die Elektronik und die Chassiswanne ist etwas länger als die der ersten Ausgabe.
    Geändert von windstar (22.04.2012 um 10:52 Uhr)
    Ivo :)
    Team Durango DETC 410, T.O.P Racing Rebel 12, Buggy TD DEX210, TD Short Course DESC210R, LRP S10 Blast TC, Tamiya M06, Thunder Tiger KT-8, 1:18 Xray M18 RC-Devil TW, HPI Micro RS4, Microcute Q2, 1:18 mit Riemenantrieb, Sanwa M12

  7. #7
    Mitglied Avatar von -simen-

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    okay, danke für die Antworten. Werd dann mal in den nächsten Tagen ne Bestellung aufgeben und mal gucken, wie sich die Teile machen

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    Mering
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    Also ich hab den Core, sind ja ziemlich baugleich.

    Hab nun nen 14 turn von carson drin. Hatte mal nen 6 turner drin der hat nonstop des Differential geschrottet, des ifle gear war eigentlich nie von betroffen. Meine Empfehlung liegt bei den Ceramic Differentialkugeln, die Differentialscheiben verkleben und nicht nur lose aufliegen lassen, das Differentialzahnrad(des wo die Kugeln drinliegen) aus Kevlar einbauen, und evtl noch des idle gear aus nylon weil die aus Alu find ich sind net so toll. Das sollte vorerst schonmal gut reichen für nen 10 Turn motor wenn du allerdings noch mehr Leistung haben willst solltest du das Kugeldiff tauschen gegen das Kegeldifferential, dieses solltet in den nächsten Wochen bei uns erhältlich sein. Alle genannten Teile sind von Ansmann bis auf das Kegeldifferential das kommt von einem Drittanbieter...


    LG ALEX

  9. #9
    Mitglied Avatar von -simen-

    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Mad Rat Brushless aufrüsten

    auch wenn der thread ja schon etwas veraltet ist will ich nochmal was schreiben, falls jemand mit dem selben problem ihn liest.

    nämlich ist jetzt ein passendes kegeldiff auch in deutschland erhältlich (TU0210, 50€). damit sollten alle probleme behoben sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •