Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Logo 600 SX

  1. #1
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    30

    Logo 600 SX

    Von Mikado gibts den Logo 600 SX.
    600: zweiteiliger Rotorkopf, lange Rotorwelle, kurze Blätter, ohne serienmäßiges Motorgegenlager, gibts einzeln.
    600SE: zweiteiliger Rotorkopf, lange Rotorwelle, lange Blätter, ohne Motorgegenlager, gibts einzeln.
    600SX: einteiliger Rotorkopf, 12mm kürzere Rotorwelle, kurze Blätter,
    Motorgegenlager mit Abstützung an der Rotorwelle.

    Das Motorgegenlager mit Abstützung an der Rotorwelle ist was
    für Leute, die den Heli so prügeln, dass sich der Abstand
    Motorwelle-Rotorwelle ohne Gegenlager verändern würde,
    was zu Lochfraß am HZR führt.
    Brauch ich nicht.
    Einteiligen statt zweiteiligen Rotorkopf ist auch nichts weltbewegendes.
    Was mich interessiert, wie verändert eine um 12mm kürzere Rotorwelle das Flugverhalten?
    Zum besseren, zum schlechteren, gar nicht?
    Ich hab nämlich keine Lust, den ganzen Heli auseinander zu nehmen, wenn es nichts bringt.
    Um die Rotorwelle zu wechseln, muß die Mechanik aus dem Rumpf,
    weil ich sonst nicht von unten an den Sprengring komme, der die Rotorwelle hält.
    Das ist mir zuviel Aufwand, nur um eine 12mm kürzere Rotorwelle
    und einen einteiligen Rotorkopf zu haben.
    Ist der 600SX also eine echte fliegerische Verbesserung oder nur Kosmetik?
    Wo doch der 600SE traumhaft schön fliegt.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    Rheinberg / Niederrhein - Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.291
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Logo 600 SX

    A: es sieht schicker aus wenn die Rotorebene näher am Chassis liegt
    B: die Kiste wird wendiger da die Rotorebene näher am Chassis/Schwerpunkt sitzt, stabilere Fluglage beim Rückenschweben

    ergo: brauchst du auch nicht

    (trotzdem will ich auch irgendwann mal so einen 90er Logo haben! )

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Logo 600 SX

    Genau, Boom Strike kann auch noch ein Nachteil sein, sprich beim Prügeln haut dir der Rotor ins Heck.
    Da muss man immer schauen ob Mikado dazu was sagt, evtl kurze welle NICHT bei Rumpf umbauten oder so.
    Generell ist er aber Agiler, was deinem zu gute aber auch wenn man lieber Originaler fliegt entgegenkommen würde.
    Nun sehe ich den Mikado Rumpf nicht als reinen Scaler an sondern eher als Spaßrumpf mit dem man genauso Prügeln kann wie die Kollegen mit ihren Besenstielen.
    Die frage ist also was du willst, ich denke aber mal du wirst ihn lassen wie er ist.

    Mir speziell würde das andere Zentralstück gefallen, Wendigkeit darf meiner gerne mehr haben und Die lösung mit dem Separaten Mitnehmer ist mir auch nicht sooo lieb.
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

  4. #4
    Mitglied Avatar von Pati

    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    952
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Logo 600 SX

    Kurze Welle laut anscheind NICHT für 600SE freigegeben.
    Boomstrike gefahr, bei Rümpfen dann sicherlich eh zu gefährlich.
    Logo 10 3D XL Carbon-S9650-S9254-Jive-Pyro600-V-Bar, TD-R-Jive-HK4525-BLS-V-Bar@ MZ18
    XRAY M18ProLipo BLS 18T @MT-4, Reflex 5.06.3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •