Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständiges

    Hallo zusammen,

    ich wende mich an Euch, da ich auf dem Bereich RC-Cars relativ grün hinter den Ohren bin und keinen Fehlkauf tätigen möchte.
    Aktuell fahre ich einen Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10, den ich vor 3 Jahren bei einer Audi Veranstaltung sehr günstig bekommen habe. Der serienmäßige Regler und Motor wurden ausgetauscht. Es ist nun ein Carson Toxic 12x2 Brusched Motor und ein Carson Dragster 12T Brusched Regler verbaut.
    Da ich nur auf Supermarktparkplätzen fahre, ist die "Performance" des Antriebs mehr als ausreichend. Da sind auch Powerslides bei Geschwindigkeiten um die 30km/h und mehr noch möglich. Problem: Das Ding läuft weder anständig gerade aus, noch ist die Lenkung feinfühlig genug, um wirklich gezielt und kontrolliert fahren zu können, ohne ständig im Drift zu landen. (was anhand des Kaufpreises durchaus nachvollziehbar ist) Je nachdem, wie die Fernbedienung eingestellt ist, reagiert das Fahrzeug zu träge und stumpf, oder dann gleich zu aggresiv und spitz.

    So, was machen? Wieviel Geld muss man in die Hand nehmen, um was anständiges zu bekommen? Und vor allem, was ist was anständiges? Wie gesagt, ich fahre keine Rennen und fast ausschließlich auf Parkplätzen. Mir ist wichtig, dass man das Teil kontrolliert fahren zu können, ohne ständig Angst haben zu müssen, das Auto an einen Randstein oder eine Laterne zu setzen. Schöne Drifts und Powerslides sollten damit aber trotzdem möglich sein. Vom Vmax her reichen um die 60km/h.
    Welche Akkus sollte man nehmen um auch mal eine halbe Stunde fahren zu können (auch mit einem Akkuwechsel)?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir unter die Arme greifen könntet.

    Gruß
    huber123

  2. #2
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    30



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Was anständig ist, hängt von deinem Geldbeutel ab.
    Den Hype A4 kann man auch anständig ausrüsten.
    Lenkservo Graupner, Hitec, Futaba, MPX,
    die Kugelköpfe der Lenkstangen ersetzen,
    einen programmierbaren Sender mit Expo für Gas und Lenkung.
    Ob du den Hype A4 aufrüstest oder gleich was höherwertiges nimmst,
    ein paar Hundert Euro solltest du einplanen.
    Eine halbe Stunde Fahrzeit ist heutzutage machbar,
    kostet aber auch Geld.
    5000er oder 6000er Lipo mit 2s und entsprechendes Ladegerät vorausgesetzt.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  3. #3
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.656
    Renommee-Modifikator
    16



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Hallo
    Der Hype ist so viel ich weiß nur ein Hecktriebler und auf Parkplätzen ist das mit der Verschmutzung auch immer ein Problem.
    Erst mal ein gutes Servo nehmen dann mal vorne Nachspur geben gute Reifen und vorher ein schmieren sind auch von Vorteil. 1 bis 2 Grad Sturz nehmen.
    Vorne Härte Federn als Hinten.
    Dann ist ein 12x2 Motor einfach zuviel dafür der bekommt die Leistung nie richtig auf dem Boden.
    Ein 19 x2 wäre die bessere Wahl.

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Nein, der Hype ist ein echter 4WD mit Kardanwelle. Ja, der 12 Turner hat Power satt. Mich wundert sowieso, dass die Antriebswellen das mitmachen. Ich dachte sowieso, dass die das erste Vollgas nicht überstehen.

    Wenn ich beim Hype Chassis bleibe, dann hab ich auch das "billige" Differential,... usw. drin. Wenn ich nun Aufhängung, Lager,... tausche, dann kann ich gleich ein neues Chassis nehmen.

    Was könntet Ihr mir als Basis empfehlen? Evtl. kann ich dann gleich auf Brushless umsteigen, dann wäre auch der Verschleiß am Motor nicht mehr so hoch. Weil wenn ich Servo und Steuerung tausche, dann kann ich auch gleich einen neuen aufbauen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von windstar

    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Bretzenheim
    Beiträge
    11.239
    Renommee-Modifikator
    29



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Zitat Zitat von huber123 Beitrag anzeigen
    Was könntet Ihr mir als Basis empfehlen?
    Wieviel darf der neue denn kosten?
    Ivo :)
    Team Durango DETC 410, T.O.P Racing Rebel 12, Buggy TD DEX210, TD Short Course DESC210R, LRP S10 Blast TC, Tamiya M06, Thunder Tiger KT-8, 1:18 Xray M18 RC-Devil TW, HPI Micro RS4, Microcute Q2, 1:18 mit Riemenantrieb, Sanwa M12

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Generell würde ich mal 300-400€ sagen. Ich weiß aber nicht inwiefern das realistisch ist. Also, ob zu viel oder zu wenig.

  7. #7
    Mitglied Avatar von windstar

    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Bretzenheim
    Beiträge
    11.239
    Renommee-Modifikator
    29



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Mit Carbon, also ein Wettbewerbschassis, oder eher was einfaches? Riemenantrieb? Kardan?
    Ivo :)
    Team Durango DETC 410, T.O.P Racing Rebel 12, Buggy TD DEX210, TD Short Course DESC210R, LRP S10 Blast TC, Tamiya M06, Thunder Tiger KT-8, 1:18 Xray M18 RC-Devil TW, HPI Micro RS4, Microcute Q2, 1:18 mit Riemenantrieb, Sanwa M12

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Reiner Freizeiteinsatz, also keine Rennen, hauptsächlich Parkplatz, gut beherschbar, Kardan wäre halt wartungärmer.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.656
    Renommee-Modifikator
    16



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Hallo
    300,- bis 400,- nur Chassi oder Komplett ??
    denn für den Preis bekommt man schon ein Wettbewerbschassi aber auch nur das Chassi.
    Für nur auf dem Parkplatz wäre ein Carbonchassi je dochzu schade wäre sehr schnell verkratzt und an geschliefen.
    Kardan wäre weil meinst viel Gekapselt wegen der Verschmutzung auch besser.
    Geändert von Siebenlocke (25.03.2013 um 19:04 Uhr)

  10. #10
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Nein nein, komplett, gerne auch als Bausatz mit ausgewählten passenden Komponenten

  11. #11
    Mitglied Avatar von windstar

    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    Bretzenheim
    Beiträge
    11.239
    Renommee-Modifikator
    29



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Vielleicht wäre der Associated TC4 CR etwas, ist vormontiert für rund 140 Euro ohne Elektronik, Karo und Reifen.

    Ich selbst fahre in Hobbyklassen den LRP S10 Blast TC mit Bürstenmotor und durchaus erfolgreich. Dazu Lipos und vernünftiges Servo usw. - bis 13.5 T Brushless würde ich da max. gehen (aúch beim Asso).
    Ivo :)
    Team Durango DETC 410, T.O.P Racing Rebel 12, Buggy TD DEX210, TD Short Course DESC210R, LRP S10 Blast TC, Tamiya M06, Thunder Tiger KT-8, 1:18 Xray M18 RC-Devil TW, HPI Micro RS4, Microcute Q2, 1:18 mit Riemenantrieb, Sanwa M12

  12. #12
    Mitglied

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Angenommen, man nehme ein LRP 120102 S10 Blast TC Mercedes-Benz DTM Set, tausche den Motor gegen einen LRP 50450 Vector K4 Brushless Motor - 10.5T und den Regler gegen einen LRP 80230 Spin Super Brushless. Dann sind wir Pi mal Daumen bei 230€. Aber welchen LiPo Akku dann nehmen???

  13. #13
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.656
    Renommee-Modifikator
    16



    AW: Umstieg von Hype AUDI A4 DTM 4WD 1:10 auf was Anständige

    Hallo
    Da würde ich lieber den Kit ca 70,-€ nehmen die Orginalreifen sind nicht besonder und die Karosse auch nicht. Eine Karosse ca. 20,-€ Reifen Ca. 25,-€
    Der Vector K4 ist auch nicht besonder dann lieber einen X12 10,5T ca. 60,-€
    Der Regler ist OK.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •