Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Corsair Red Bull von Robbe

    Hat jemand erfahrungen mit der Corsair Red Bull von Robbe?

    Link

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte oder mir mehr erzählen könnte.


    Mfg Flo
    Geändert von SledgeHammer (09.05.2013 um 21:35 Uhr) Grund: falscher Link

  2. #2
    Mitglied Avatar von Piranha13

    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    Kanton Bern (CH)
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Corsair Red Bull von Robbe

    Hallo Floo,

    Ich habe mir die neue Red Bull Corsair von robbe gegönnt.
    Das Modell ist soweit einfach zum zusammenbauen und alles passte bei mir problemlos.
    Nur der 4-Blattpropeller musste ordentlich nachgewuchtet werden.
    Als es dann ans auswiegen des Modells ging staunte ich nicht schlecht über folgenden Satz aus der Anleitung:
    Die Schwerpunktlage ergibt sich automatisch, wenn der 4s 2650mAh Akku in Richtung Rumpfspitze in den Akkuschacht geschoben und von der Nase an der Kabinenhaube arretiert wird.
    Also so was habe ich noch nie gesehen. Ich will keinen automatischen Schwerpunkt sondern MESSEN. Gerade bei einem Modell, bei welchem sich der Schwerpunkt infolge nach hinten einziehendem FW verschiebt. Ich habe inzwischen bei robbe nach einem Wert in Zahlen nachgefragt, aber bisher noch keine Antwort erhalten.

    Geflogen bin ich natürlich noch nicht.

    Frage an alle: Hat ev. jemand dieses Modell ebenfalls gebaut und den SP in Erfahrung gebracht?
    Geändert von Piranha13 (06.06.2013 um 08:31 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Piranha13

    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    Kanton Bern (CH)
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Corsair Red Bull von Robbe

    Also ich habe das Problem nun doch gem. Anleitung gelöst.
    Die Corsair hat gestern ihren Erstflug und noch 5 weitere absolviert.
    Das Modell fliegt super und ist gutmütig zum Landen. Ich habe mit und ohne Klappen gelandet und beides ging problemlos.
    Beim Start zieht meine Corsair leicht nach links.
    Den Schwerpunkt habe ich nun vermessen und bin auf einen Wert von ca. 72mm hinter der Nasenleiste gekommen. Dies ist in etwa auf Höhe des Servokabelkanals im Flügel.
    Ich kann das Modell definitiv empfehlen. Einfach der Sound ist mager. In der Luft ist kaum etwas zu hören
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_6134_k.jpg  
    -------------------------------------------------
    Gruss
    Piranha13

  4. #4
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Corsair Red Bull von Robbe

    Aber eine hübsche Lady

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •