Hallo,

Heute habe ich meinen g260 zum ersten mal gestartet.
Betankt mit Aspen 4takt gemischt mit Motul 800 im Verhältnis 1:33.
Dann Choke geschlossen, und Starter betätigt. Motor sprang gleich an, und ging gleich wieder aus.
Choke raus, erneut gestartet, Motor läuft.

Doch nun wird es schwieriger, der Motor nimmt kaum Gas an, droht fast aus zu gehen, als wenn man ihm den Hals zu hält.
Was ist nun zu tun? Ich habe die L Nadel ein wenig raus gedreht ( 1/4) und bin erneut gefahren....aber nicht viel besser...
Erst als die Nadel nun in der Summe 2 1/4 auf ist, kann man von Gasannahme sprechen.....

Obenrum habe ich die H Nadel jetzt auch bei 2 Umdrehungen auf stehen....

Das weicht ja nun schon deutlich von der Grundeinstellung ab....soll mich das beunruhigen oder ist das egal?

Hat die H Nadel denn auch schon Einfluss auf die Gasannahme?

Ich bin da noch nicht so vertraut....

Oliver


Sent from my iPad using Tapatalk