Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 75 von 75
  1. #41
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Warum will der Panzerfahrer Kettentiger jetzt Eco 8 flie

    So, ich habe mir das Schlüter Buch mal bestellt. Man lernt ja nie aus.

    Gruß
    Thomas
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  2. #42
    Gast489026
    Gast

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Das Buch ist gut. Anfangs muß man manche Kapitel (im Technikbereich) zwei mal lesen. Erwarte aber keine pseudo 3D Hochglanzgrafiken, der hat seine Illustrationen teilweise noch von Hand gemalt. Das ist wie eine kleine Zeitreise wenn man das liest. Mein Buch ist schon etwas älter, vor zwei Jahren hatte ich das Privileg ihn zu Zuhause besuchen zu dürfen und habe bei der Gelegenheit das Buch signieren lassen. Dadurch kann ich zwar auch nicht besser fliegen, das hat aber eine besondere Bedeutung für mich.

  3. #43
    Mitglied Avatar von Yellowsporty

    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.127
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Hallo CP-Piloten und die die es werden wollen.

    Ich habe den Schritt zum CP noch (weit?) vor mir und möchte trotzdem hier meine Meinug zum Thema kund tun.

    Im Bereich Motorrad, bin ich schon mehrere Jahrzehnte "Experte". Ich würde aber NIE einem Anfänger raten, die Vorderbremse "abzuschalten", nur um den Fehler eines überbremsten Vorderrades zu vermeiden.
    Es bremst sich am Anfang nur mit der Hinterbremse natürlich etwas sicherer, aber wenn es irgendwann zur Sache geht, muss auch die Vorderbremse voll beherrscht werden.

    Genauso sehe ich diese Diskussion.
    Am Anfang aus Angst was abschalten, was später aber unbedingt benötigt wird, ist Unsinn. Es vermeidet zwar zu Beginn einen Crash, aber der kommt dann mit Sicherheit im späteren Flugbetrieb wegen Fehlbedienung. Und da wird es blos noch peilicher und bestimmt auch teurer.

    lg Yellowsporty

  4. #44
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    Das Buch ist gut. Anfangs muß man manche Kapitel (im Technikbereich) zwei mal lesen. Erwarte aber keine pseudo 3D Hochglanzgrafiken, der hat seine Illustrationen teilweise noch von Hand gemalt. Das ist wie eine kleine Zeitreise wenn man das liest. Mein Buch ist schon etwas älter, vor zwei Jahren hatte ich das Privileg ihn zu Zuhause besuchen zu dürfen und habe bei der Gelegenheit das Buch signieren lassen. Dadurch kann ich zwar auch nicht besser fliegen, das hat aber eine besondere Bedeutung für mich.
    Ich habe die 14. Auflage bestellt. Der Text ist etwas angepasst worden, aber die Bilder sind noch die selben altbackenen wie in der ersten Auflage....
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  5. #45
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    Mein Buch ist schon etwas älter, vor zwei Jahren hatte ich das Privileg ihn zu Zuhause besuchen zu dürfen und habe bei der Gelegenheit das Buch signieren lassen. Dadurch kann ich zwar auch nicht besser fliegen, das hat aber eine besondere Bedeutung für mich.
    Hallo Norbert,

    ein bisschen Sentimentalität kommt auch mal ganz gut,
    ist in meinem neueun Zwangs-Tread ausdrücklich erlaubt.

    So etwas ist immer etwas besonderes

    Habe mich die letzte halbe Stunde mal mit der Internetseite
    von Dieter Schlüter beschäftigt, (Nicht das erste Mal)
    als sein erster Heli hüpfte war ich vier, und Thomas glaube
    ich noch gar nicht da.
    Aber irgendwie ist es heute ähnlich, erst mal den FP in die
    Luft, der Rest hat sich entwickelt,

    Gruss Jörg

  6. #46
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von Yellowsporty Beitrag anzeigen
    Hallo CP-Piloten und die die es werden wollen.

    Ich habe den Schritt zum CP noch (weit?) vor mir und möchte trotzdem hier meine Meinug zum Thema kund tun.

    Genauso sehe ich diese Diskussion.
    Am Anfang aus Angst was abschalten

    lg Yellowsporty
    Moin Gerhard,

    ich wollte nichts aus Angst abschalten, habe eben nur mal gefragt
    welchen Sinn es macht und ob der Anfänger es wirklich braucht.
    Nun ist dies für mich geklärt. Wobei die 2° negativer Pitch von
    Norbert mindestens empfohlen, schon sehr wenig ist.

    Mit dem Motorrad dagegen habe ich keine Probleme, war erst
    vorletzten Samstag wieder dran, allerdings nur niedliche 80 ccm.

    Gruss Jörg

  7. #47
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von Hubschrau-baer Beitrag anzeigen
    Mit dem Motorrad dagegen habe ich keine Probleme, war erst
    vorletzten Samstag wieder dran, allerdings nur niedliche 80 ccm.

    Gruss Jörg
    Mit dem Heli auf dem Sozius.....
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  8. #48
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von Kettentiger Beitrag anzeigen
    Mit dem Heli auf dem Sozius.....
    Nö Thomas,

    Enduro ohne Strassenzulassung, da kannst Du froh
    sein wenn für dich selbst ein kleines Sitzleder da ist.
    Baxl hatte recht, meine früher hatte 5 Gänge, die
    hatte 6.
    Wenigsten habe ich mich in den Matschkuhlen nicht auf
    die Fresse gepackt.

    Gruss Jörg

  9. #49
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Warum will der Panzerfahrer Kettentiger jetzt Eco 8 flie

    Zitat Zitat von Kettentiger Beitrag anzeigen
    Ahja....vom Profi einfliegen lassen. Von so einem musste ich mir anhören das er mit meiner Konfiguration nicht arbeiten könne und mir auf für nichts garantieren kann. Ich soll mir erst mal was richtiges kaufen.

    @ Baxl: Bitte verschiebe den ganzen Pitchkram in einen extra Thread. Das hat nichts mehr Kettentiger und dem Eco 8 zu tun.....

    Gruß
    Thomas
    He ? Was meint der denn mit " Deiner Konfiguration " ?

    Du fliegst doch nicht mit Kabelfernbedienung von Schuco..... und " für nichts garantieren " - natuerlich ist gewuenschtes Testfliegen auf Risiko des Eigentuemers . Haste wohl nen seltsamen Vogel erwischt
    Der hat also gar nichts probiert.... die Grundeinstellung selbst vor zu nehmen ist ja fast unmoeglich fuer nen Anfaenger. Ist ja nicht wie beim MJX das er bei richtiger Einstellung fast still steht - beim CP muss er ja praktisch in jede Richtung gleich wegeiern wenn er gut eingestellt ist. Um ihn ueberhaupt richtig einzustellen muesstest du ja mindestens in 1,30 Metern Hoehe fliegen. Kann mir gut vorstellen das du dich das nicht traust
    Welchen exotischen Sender benutzt du denn ?

    Joschi

  10. #50
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Das hier ist meine Kommandozentrale:

    79P TH9X R9B 9Channel Radio 01

    Der Händler und "Fluglehrer" sagte: "Ich kenne deine Bedienung nicht....hol dir lieber ne Futaba, das ist was richtiges. Ach ja ich verkaufe die Funken auch....!"

    Über die abfälligen Bemerkungen über den Eco habe ich schon mal berichtet

    Aber ich habe ja eine Standleitung zu Franz, das macht einiges weg....
    Geändert von Kettentiger (12.05.2014 um 22:14 Uhr)
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  11. #51
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Das ist ne Turnigy 9X ( Baugleich )

    Einer der Weltweit am meisten verkauften Sender ( HK ) - wenn er die nicht kennt ..... Ich sag mal besser nix..... Such dir jemand anderen !

    Joschi

  12. #52
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von Joschi0815 Beitrag anzeigen
    Das ist ne Turnigy 9X ( Baugleich )

    Einer der Weltweit am meisten verkauften Sender ( HK ) - wenn er die nicht kennt ..... Ich sag mal besser nix..... Such dir jemand anderen !

    Joschi
    Da erzählst du mir nix neues....

    Es gibt keinen anderen.....also learning by doing....
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  13. #53
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Wir haben aber nicht erst einmal geschrieben,
    dass Händler Vollpfosten sind, die einem ein Modell nicht vorfliegen können.
    Einen Eco 8 als Hubschrauberpilot, der fliegen kann, in die Luft zu bekommen,
    das sollte einer der sich Fluglehrer schimpft, schon hinbekommen.
    Dass er nicht jeden Sender kennt, nunja.
    Aber Gas- und Pitchkurven und Servowege einstellen sollte ein Fluglehrer schon können.
    Händler zu fragen, wenn man als Heli-Neuling nicht weiter weiß,
    hat noch nie funktioniert.
    Für den zählt, dass die Kasse klingelt, nicht das der Einsteiger zum Flugerlebnis kommt.
    Das kann er ihm infolge von Blödheit im Hubschrauberbereich nicht bieten.
    Was anderes wäre es gewesen, wenn er einen anderen Mode als du fliegst.
    Dass er da dankend abwinkt, ist verständlich
    und wenn das so war, hab ich nix geschrieben.
    Aber zumindest hätte er dir sagen können, ob deine Einstellungen passen,
    weil die unabhängig vom Mode sind.
    Aber solange Gas- und Pitchkurven halbwegs passen, die Servos richtig laufen
    und die Kreiselwirkrichtung stimmt, hebt das Teil ab.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  14. #54
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Huaaaaah - Ein Händler !!!

    Da kannste ja auch nen Sadisten fragen deiner Oma ueber die Strasse zu helfen !

    Joschi

  15. #55
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Nun ja, ich kann das zur Zeit hier nun wirklich nicht testen.....ich glaube hier wird zur Zeit die deutsche Antwort auf Noah gedreht....

    Hatte heute mit Franz noch ein langes Gespräch. Da ging es um die Servos vom Eco. Habe mir so eine Einstelllehre besorgt. Aber egal wie man es stellt, die Servos arbeiten auf dem Pitchweg nicht gleich: Hebel unten, da passt noch alles, Hebel Mitte da lupft der linke Servo und Hebel auf Max da lupft der rechte Servo. Also kamen wir überein das die Servos Schrott sind (die schnarren auch nur rum)....

    Hinzu kommt noch, das in den Eco keine Norm-Servos rein passen. Der Eco hat Sonderabmessungen von den Servos her.....
    Hab mir jetzt digitale geordert, die werde ich dann im Chassis passend machen.....
    Geändert von Kettentiger (12.05.2014 um 23:02 Uhr)
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  16. #56
    Mitglied

    Registriert seit
    24.04.2013
    Ort
    31700
    Beiträge
    109
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Warum will der Panzerfahrer Kettentiger jetzt Eco 8 flie

    Was für schlechte sicherheitsrelevanten Teile musstest du denn wechseln joschi?


    @sledge, wenn der Händler noch nie einen Sender mit openTX in der Hand hatte wird er die Einstellarbeiten nicht ohne weiteres hinbekommen oder prüfen können. Die Programmierung ist im Gegensatz zu "Standartsendern" eine andere Welt.
    Seit dem ich meine Taranis habe weiß ich wovon ich rede.

  17. #57
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von Joschi0815 Beitrag anzeigen
    Das ist ne Turnigy 9X ( Baugleich )

    Einer der Weltweit am meisten verkauften Sender ( HK ) - wenn er die nicht kennt ..... Ich sag mal besser nix..... Such dir jemand anderen !

    Joschi
    Hi Joschi,

    Du kannst posten was Du willst, wenn Du das Glück eines
    erfahrenen Helipiloten vor Ort hasst, schätze dich glücklich.

    In Hamburg gibt es diesen einzigen, ich nenne Ihn auch gerne
    beim Namen, "Modellbau Borchert", den kenne ich deutlich
    länger als Thomas persönlich.
    Fakt ist doch, Du, wir, ich, kaufen irgendwo in der Welt,
    gibt es ein Problem, versuche es mal bei Borchert.
    Das der als Kleinuntenehmer nicht gerade begeistert ist unsere
    Probleme zu lösen liegt doch auf der Hand, haben wir dort
    was gekauft?
    Das Helisortiment von Borchert im Bereich 450er und aufwärts
    liegt bei T-Rex und Mikado, Sender Futaba. Auf irgend was musste
    er sich spezialisieren, alles geht nicht in so einem kleinem Laden.Im kleineren Segment gibt es dort das fast komplette Programm von Nine Eagles,
    Koaxe fast nur noch SkyRush.
    Ohne den ECO 8 Royal abzuwerten oder zu schmälern, für Thomas kompletten
    finanziellen Einsatz bis zum heutigen Tag, hätte er durchaus ein brauch-
    bares Modell bei Borchert bekommen.
    Hätten und Wenn und Aber bringt niemanden weiter.
    Und was Vereine in Hamburg betrifft, gibt es nur den in HH Niendorf,
    nächste Aufnahme eines Helipiloten ca. 2018.

    Die Frage am Ende ist doch, was spare ich wirklich durch internationalen
    Einkauf?
    Wenn keine helfende Hand da ist, vermutlich nichts.

    Gruss Jörg

  18. #58
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Das mag sein, aber seine Bemerkungen über den Eco8
    und seine Bemerkungen über den Turnygi-Sender sprechen Bände.
    Eine ehrliche Antwort wäre gewesen, ich kenne mich mit diesem Sender nicht aus.
    Stattdessen dem Kundenwas aufschwatzen, was gerade im Laden liegt.
    Zwecks der Servos, Hitec HS85BB haben in meinem und Zauberlehrlings Eco
    jahrelang ohne Beanstandung ihren Dienst getan.
    Und die passen, wenn auch ziemlich stramm, in die Aufnahmen.
    Dass unten eins und oben eins aus dem Ruder läuft,
    kann auch an den Sendereinstellungen liegen.
    Falscher TS-Typ, Servos falsch gesteckt.
    Aus Versehen irgendeinen Mischer aktiviert.
    Man kann Roll mit Nick und Nick mit Roll mischen.
    Wenn das aktiviert wurde, aber falsch eingestellt,
    fährt die TS Amok.
    Oder TS-Begrenzung falsch eingestellt.
    Weiß nicht, ob der Sender sowas hat,
    aber Möglichkeiten, im Sender was verkehrt zu machen,
    gibts mehr als die Wahrscheinlichkeit, dass die Servos
    alle auf einmal eine Macke haben.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  19. #59
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Hy Flo
    Zitat: Was für schlechte sicherheitsrelevanten Teile musstest du denn wechseln joschi?

    Ob sie wirklich unsicher waren ist die Frage - aber ich fuehl mich besser.
    Gegen Markenteile getauscht wurden:
    Mainshaft
    Feather shaft incl. Schrauben und Axiallager - Schrauben der Rotoren - Rotoren - Mainshaft Lager ( Abec5 ) - Heckanlenkung Alu von Tarot - Carbon Heckservostange.

    Der Rest macht eigentlich einen guten Eindruck - Die rausgeschmissenen Teile auch - aber sicher ist sicher.....
    Alles was vormontiert war hab ich wieder zerlegt und mit Loctite wieder zusammengebaut - die haelfte der Schrauben war viel zu lose. Gesichert war keine. Wenn ich jetzt doch noch von herumfliegenden Teilen aufgespiesst werde muss ich mir zumindest keinen Vorwurf machen.

    Joschi
    Geändert von Joschi0815 (13.05.2014 um 00:47 Uhr)

  20. #60
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von SledgeHammer Beitrag anzeigen
    Das mag sein, aber seine Bemerkungen über den Eco8
    und seine Bemerkungen über den Turnygi-Sender sprechen Bände.
    Eine ehrliche Antwort wäre gewesen, ich kenne mich mit diesem Sender nicht aus.
    Hi Sledge, dieser ehrliche Satz war da, Borchert macht nur in Futaba.
    Er ist ausser Staufenbiel der letzte in HH, bis vor kurzem gab eis noch
    einen in Buchholz, 20 km weiter, der Laden steht auch leer, Heli-Flugschule
    existiert noch laut Aushang,
    Naja, vielleicht werden ja mal 5 Experten von HK nach DE abgeschickt.
    Ich finde es unabhängig von der Art des Modells zum Kotzen.
    Immer noch billiger und so weiter, und dann stehn wir da mit
    unseren Billigheimern, ..................

    Bei Staufenbiel gibt es dann öfters einen Workshop, Anfänger
    mit Anfängern, und mit Glück einen Verkäufer.

    In diesem Sinne

    Gruss Jörg

  21. #61
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Das war bei mir der Vorteil - habe relativ bewusst gesucht.

    Die Futaba 6EXP hab ich von Privat unbenutzt fuer 90 Euro gekauft. Den ersten HK 450 V2 fuer 45 Euro komplett mit prima Ersatzteillager dabei - nur der BL hatte nen Lagerschaden.
    Den zweiten HK ( 450 GT ) gab es via Internet von Privat als Niegelnagelneuen Bausatz fuer 20 Euro + gratis einen kompletten guten gebrauchten Rotorkopf und Heckrotor noch dazu - der wartet aber noch auf ein paar bestellte Teile - Regler , BL und Heckservo. Dann besteht er nur aus Neuteilen.

    Bei Fragen zur HK 450 Technik kann mir immer jemand ne Antwort geben...... Ist ja praktisch fuer jeden CP Piloten ein alter bekannter unter anderen Namen.
    Ersatzteile gibts wenns sein muss an jeder Ecke - Align KDS CopterX egal - passt ja alles. Die Futaba kennt ja eh jeder.

    Joschi
    Geändert von Joschi0815 (13.05.2014 um 00:48 Uhr)

  22. #62
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Warum will der Panzerfahrer Kettentiger jetzt Eco 8 flie

    Werde mir trotzdem keine neue Funke holen. Wer mich kennt weiß, das ich nicht so schnell aufgebe. Auch eine Art die Technik kennen zu lernen.

    Gruß
    Thomas
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  23. #63
    franz12
    Gast

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Nun Tach auch


    Genau so und nicht anders , unzählige Wege führen zum gewünschten Erfolg ,
    nur Art und Reihenfolge muß jeder für sich entscheiden .
    Das Forum oder anderer Erfahrungsaustausch ein roter Faden , kein Dogma
    oder verbissene Richtlinie .


    Gruß Franz

  24. #64
    franz12
    Gast

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Nun Tach auch


    Um der Frage auf den Grund zu gehen muß man sich mal mit Historie der realen
    Hubschrauber befassen .
    Denn die bildeten für den Moment die Grundlage die Großen en Miniature zu
    bringen .

    Einer hatte sich rauskristalisiert , Schlüter , nur keine Sorge es gab noch mehr Leute welche sich damit befassten .
    Am Anfang stand mehr oder weniger was heute als FP-Heli gehandhabt wird .
    Hat aber was mit den Servos zu tun schwer und wenig Kraft , Funkanlagen
    im Mittelwellenbereich , Antrieb Verbrennermotor und sage und schreibe keine
    Heckkreisel wie heutzutage , vereinzeilt lustige Maschinen mit rotierenden
    mechanischen Kreiseln .

    Bis zum CP-Heli sollte es noch eine ganze Weile dauern , nicht nur an der Front der Mechanik mußte sich was tun , auch elektronisch mächtig gewaltig .

    Betriftt das ganze Spektrum , Kreisel und Systeme , Funkanlagen , Servos ,
    Antrieb , Energie Verbrenner oder elektrisch .

    Mechanische Konzepte , wie nun die TS anlenken 90° feststehend oder doch
    so bauen das die in der Höhe verschoben werden kann , währe nicht das
    Schlechteste , dann kann ein Verbrenner wenigstens in ordentlicher Lastdreh-
    zahl durchlaufen , der konnte und kann auch heute seine Leistung nicht linear
    zum Gas abgeben , das kann nur ein E-Motor .

    Tja irgendeiner muß dann den zündenden Gedanken gefaßt haben , wenn mit
    kollektiven Pitch die Kiste hochgeht und der auf dem Kopf fliegt muß ja alles
    invertiert werden , also Pitch kontra .

    Da ja nun kontra Pitch a bissel doof klingt und am Ende positiv Pitch sich ein-
    gebürgert hatte warum die Eigenart nicht gleich negativ Pitch nennen .

    Jetzt ein paar Virtuosenfinger dazu , vielleicht noch elektronische Enthusiasten welche der Funke ein TS-Programm verpaßten , vorher mußte
    man jenes selbst proggen mit freien Mischern sofern die Funke in der Lage dazu war oder Kanäle stöpseln und bündeln .

    Heute ist das schon fix und fertig Menü anklicken , auswählen bestätigen fertsch und die CP´s
    gibt´s eben nur mit 120° , 135° oder 140° Taumelscheiben , wenige mit 90° System ob nun
    mechanisch gemischt oder elektronisch .

    Man könnte auch sagen in abgewandelter Form : Warum leckt ein CP sich die (na Ihr wisst schon)
    weil er´s eben kann !

    Wozu negativ Pitch , kommt drauf an was mit der Funktion bewerkstelligt wird , nicht mehr und nicht weniger .


    Gruß Franz

  25. #65
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Warum will der Panzerfahrer Kettentiger jetzt Eco 8 flie

    Zitat Zitat von Kettentiger Beitrag anzeigen
    Werde mir trotzdem keine neue Funke holen. Wer mich kennt weiß, das ich nicht so schnell aufgebe. Auch eine Art die Technik kennen zu lernen.

    Gruß
    Thomas
    Bewahre - wuerd ich mir nicht anmaßen dir die Funke oder den Heli madig zu machen - gibts auch keinen Grund zu. Ich selbst finde den Eco8 nur zu schade ,die Ersatzteile sehr teuer ( aber echt !) und selten und dadurch auch die schnelle Verfuegbarkeit zu eingeschraenkt um ihn als Lernhelicopter zu gebrauchen - da gibt es alternativen die man auch mit nem laecheln im Gesicht einlochen kann. Musste natuerlich aber selbst wissen.
    Natuerlich traue ich euch beiden 100% zu das ihr das auf die Reihe bekommt

    Joschi

  26. #66
    Mitglied Avatar von Kettentiger

    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.404
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Wenn ich was vom Eco schrotten sollte, gibt es genug andere Ersatzteile die passen und günstiger sind....ist ja jetzt schon ein halber Rex...
    Gruß, Thomas!
    Heli: HK 500 GT (Beast 4) / 450er FBL (TGZ380)
    Multicopter:Q380 (Naze32) / DIY 550 (Naze32) / DIY 450 (Naze32)

  27. #67
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Was den Turnygi-Sender angeht,
    da hat dir wohl der Händler den Floh ins Ohr gesetzt,
    dass der nix taugt.
    Das stimmt aber nicht.
    Der taugt wie jeder andere Sender zum Heli-Fliegen,
    man muß sich nur mit dem Sender und der Anleitung beschäftigen.
    Dann erschließt sich einem das jeweilige Softwarekonzept.
    Ich fliege mit Futaba T14MZP.
    Ich hab dumm aus der Wäsche geguckt, als ich das erste Mal
    Zauberlehrlings MPX Profi TX 12 gesehen habe.
    Da hab ich auch nichts gerafft.
    Völlig anderes Konzept, aber gleiches Ergebnis, Heli fliegt.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  28. #68
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Zitat Zitat von SledgeHammer Beitrag anzeigen
    Was den Turnygi-Sender angeht,
    da hat dir wohl der Händler den Floh ins Ohr gesetzt,
    dass der nix taugt.
    Mal im Ernst, wenn Thomas, oder wer auch immer,
    mit einem kompletten Heli samt Sender zu einem Händler
    geht, um den einstellen zu lassen, hat dort aber
    noch keine einzige Schraube gekauft, wie würdest Du
    als Händler reagieren?

  29. #69
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Hm, potenzieller Kunde.
    Wenn ich dem weiterhelfe, kommt der wieder.
    Man kann ja einen Obulus fürs Einstellen verlangen.
    Kauft bei mir, empfiehlt meinen Laden weiter.
    Kommen neue Kunden, kaufen auch bei mir, empfehlen mich auch weiter.
    Oder ich habs nicht nötig und lass ihn abtreten.
    Geändert von SledgeHammer (13.05.2014 um 23:39 Uhr)
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  30. #70
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    4.583
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Ok, so kann mann es natürlich auch sehen,
    nun gut ich kaufe da ab und zu, habe zu
    Thomas gesagt wenn in HH, dann dort.
    War vergebens, steh da ja nicht hinterm
    Tresen, würde bei meiner CP-Unkenntnis auch
    nichts nutzen.

  31. #71
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Noch mal was zur " Grundeinstellung TS und Rotorkopf Pitch 0 "

    Nachdem ich den Hauptrahmen gewechselt habe stimmt natuerlich die Grundeinstellung nicht mehr - der neue Rahmen ist gerinfuegig hoeher !
    Jetzt kann ich natuerlich Dennis ( Sohnemann 22 ) meinen Heli in die Hand druecken und " Mach mal " sagen..... Der schraubt dann nach Augenmass ne halbe Stunde an dem Heli und ich erhalte wieder ein zufriedenstellendes Ergebniss. Allerdings ist fuer mich der Lerneffekt NULL und da hab ich nix von !!

    Nun dann die Frage - Die Grundeinstellung erfolgt doch rein logisch gesehen von unten nach oben ..... Also :

    1. Trimm auf null und TS Servohoerner waagerecht auf die Servos stopfen.
    2. Servostangen auf die in der Anleitung vorgegebene Laenge einstellen.
    3. Aus einer ca 1cm dicken Aluplatte eine Einstellehre machen die ich zwischen Rahmen und TS schieben kann.
    4. Einstellehre zwischen TS und Rahmen stopfen und die TS mit dem Sender auf die Aluplatte senken bis die TS mit vermutlich einer Dreiecksposition auf dem Alu aufliegt. Die Servostange die an der TS sitzt die als erste auf dem Alu aufliegt ist meine Referenzservostange und wird nicht mehr verstellt um die TS Position nicht total aus der Basis zu bringen.
    5. Durch drehen der anderen beiden Servostangen eine Gleichemaessige auflage der TS auf der Einstellehre herstellen.
    6. Ts Grundeinstellung fertig !
    7. Zur Pitch 0 Einstellung eine waagerechte Linie mit der Wasserwaage auf die Wand hinter dem Schreibtisch der Werkstatt ziehen die etwas unterhalb der Hoehe der Paddlestange liegt wenn der Heli auf dem Schreibtisch steht.
    8. Sender an - Th-Hold einschalten oder Kabel des Motors abziehen und dann den linken Stick (Mode2) auf Mittelposition bringen.
    9. Pitchlehre auf den Rotor stecken ( auf 0 Grad eingestellt) und Paddlestange auf die Linie auf der Wand ausrichten.
    10. In einem schraegen Winkel die Position der Pitchlehre zur waagerecht stehenden Paddlestange kontrolliere und an den Stangen die von der TS zum Rotorkopf gehen einstellen bis Paddlestange und Pitchlehre Waagerecht zu einander stehen.
    11. Das gleiche mit dem anderen Rotorblatt machen.
    12. Fertig !?

    Kann man das so stehen lassen oder hab ich da was falsch verstanden

    Joschi

  32. #72
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Hier noch das selbstgemachte TS Tool - frei nach der inspiration von YT Heliernst aber aus Stahl und nicht aus Spanplatte gesaegt.

    Bild 1 : Einstellehre Eigenbau
    Bild 2 : Zwischen Rahmen und TS schieben.
    Bild 3 : Mit Sender die TS auf die Einstellehre absenken und dann mit den Servostangen plan aufliegen lassen.

    Sollte ich hier irgendwas falsch verstanden haben lasst es mich bitte wissen....

    Joschi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20140516_142331.jpg   20140516_142356.jpg   20140516_142418.jpg  

  33. #73
    franz12
    Gast

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Nun Tach auch Joschi0815


    Jo im Grunde ja , beim Paddler im Auge behalten , Paddelebene hat Mischhebel ,
    in sich waagrecht fluchtend , drunter sitzt die Pitchausgleichshülse mit Anlenk-
    hebeln zum einen TS-Mitnehmer zum anderen Anlenkung zum Paddelrahmen ,
    sollten in sich auch waagrecht fluchten .

    Wenn jetzt in dem Zustande Paddelstange waagrecht verweilt und nebenbei
    die Servohörnchen ebenfalls waagrecht stehen , will´s der Teufel auf wundersame Weise noch 0° Pitch anliegt , Ziel erreicht .

    Ein bißchen fummeliger gestaltet sich die Sache bei ´nem anderen Rotorkopf , welcher über eine
    andere Anlenkgeometrie verfügt , dann sich von oben nach unten durchwursteln .

    Es muß auch nicht immer sein daß die kleinen chinesen Fingel , am Außenkranz der TS alle drei
    Bohrungen der Kugeln hingekriegt haben , kann zwar gerade sein an Unterseite der TS aber
    manchmal nicht auf die Anlenkkugeln .

    Selten jener Fall , aber kommt vor , dann raucht nicht nur mein Dumper sondern auch der Kopf .



    Gruß Franz

  34. #74
    Mitglied Avatar von Joschi0815

    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    Nord holland
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Bedeutet : Die Alu Anlenkhebel Die unterhalb des Rotorkopfs sitzen sollten im Idealfall bei Stick Mittelstellung auch Waagerecht und Gleich zu einander stehen?

    Was mir auch aufgefallen ist : Der Servoweg von Null Gas bis Stick Mittelstellung ist viiiiiiiiiel kleiner als der Servoveg Mittelstellung bis Vollgas max. Pitch..... das gehoert auch so oder ? Oder ist der Weg nach unten des Servos weitaus geringer weil er nicht auf Idle-Up steht und deshalb der Negativ Pitch nicht voll ausgenutzt wird ? ( Die Frage hat sich eruebrigt - ist so wie ich dachte) Die Grundeinstellung wird doch nicht auf Idl-Up vorgenommen denk ich....
    Ach ja, der Chinamann hatte beim Herstellen meiner Helis scheinbar einen guten Tag - alles sehr gut verarbeitet.

    Joschi
    Geändert von Joschi0815 (16.05.2014 um 21:52 Uhr)

  35. #75
    franz12
    Gast

    AW: Braucht ein CP-Anfänger negativen Pitch?

    Nun Tach auch Joschi0815


    Im Idealfall sollten beide Ebenen bei Null Pitch in Waage stehen . Dadurch gibt
    es dann ein sauberes Hebeltiming untereinander , beide Ebenen Mischhebel und
    Pitchausgleich arbeiten dann Symmetrisch , wenn nicht geht´s gelegentlich auch
    nur zieht einer immer den kürzeren .

    Servowege die lenken den Pitch so wie es in der Pitchkurve geproggt ist , kann
    ja jeder Idle Up separat eingeproggt werden , so wie die Gaskurve .
    Bei jeder Idle Umschaltung im Programmiermodus an der Funke können immer die beiden Kurven Pitch
    und Gas nach persönlichen Vorlieben abgeändert werden .
    Sind ganz normale 5 Punktkurven .

    Gruß Franz

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •