Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    743
    Renommee-Modifikator
    11

    Das Nagel "Problem"

    Auch dieses mal war es wieder oft das Problem, das man an den Nägeln hängengeblieben ist. Ich denke da müssten wir ne andere Lösung finden. Nicht nur das sich die Karos da manchmal total blöd verfangen, auch hinterlassen die Nägel unschöne Spuren.

    Ich habe mal auf der Seite von rallybrno.cz geschaut, da scheinen die das mit ner Art Schaumstoff o.ä. Ummantelt zu haben.

    Ich denke das ist selbst den erfahrensten Fahrern unter den Teilnehmern passiert, dass da der ein oder andere Nagel im Weg war.

    Ich wäre auch bereit da mit zu Sponsern um die Karos zu schonen.

  2. #2
    Mitglied Avatar von sammy123

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    1.086
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Spax Vallye sag ich da nur

    Ne, verstehe schon was du meinst.

    Die Tschechen haben bei vielen solche blauen Plastikummantellungen drumherum. Die haben die irgendwoher, wo das als Verpackungsmaterial genutzt wird. Wer soetwas findet, kann das ja mal hier posten. Einfach zusammenlegen, sollte ja kein Problem sein. Wichtig wäre für den Anfang vor allem die Nägel an den Innenseiten.
    rc-rallye-germany!

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    743
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Wie ist es z.b. mit einfacher Rohr Isolierung?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 5677_262f998aad06e6845a8a88c293dd5bfa_5.jpg  

  4. #4
    Mitglied Avatar von sammy123

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    1.086
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Keine schlechte Idee, ungefähr 50-90 Cent für nen Meter.

    Jeweils in 5cm Stücke bekommt man 20 Stücke pro Meter. 10 Euro und die Geschichte ist durch.

    Super Idee! Bei der nächsten Veranstaltung kann ich die Teile ja mitbringen oder der Veranstalter holt die und wird eben durchs Nenngeld mitgesponsort!
    rc-rallye-germany!

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    743
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Alternativ jedesmal die Nägel bis Anschlag rein hämmern

    Aber so wird es einfacher sein. Muss man im Idealfall nur einmalig zuschneiden.

  6. #6
    Mitglied Avatar von chemag

    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    983
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Das Nagel "Problem"

    geht leider beides nicht

    ganz reinschlagen war in Blankenburg bei dem Untergrund unmöglich, ich hätte es gerne gemacht, da auch ich es hasse am Nagel hängen zu bleiben

    ich hätte auch gerne andere Abgrenzungen für die Strecke, aber mit euren Rohrisolierungen könnt Ihr nach jeder WP die Teile wieder zusammensammeln

    es müssten Teile aus Beton sein, die auch wirklich dort liegenbleiben, selbst wenn ein paar mal dagegen gefahren wird

    außerdem müsst Ihr den Rest der Strecke dann auch noch abkreiden, abtrazieren oder ähnliches

    Neuer Denkansatz: einfach ein rundes Holzteil mit Loch, Durchmesser 5cm damit mann nicht gegen den Nagel fährt sondern gegen das Holz...leicht herstellbar, gut transportabel, leicht auf und abbaubar

    ...
    keep rc-rallye
    www.rc-rallye-germany.de

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    743
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Die Isolierungen sollen ja quasi über die Nägel gestülp werden. Das sollte doch halten denk ich.

  8. #8
    Mitglied Avatar von chemag

    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    983
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Das Nagel "Problem"

    einmal gegen fahren sind die zerissen, haben wir schon ausprobiert
    keep rc-rallye
    www.rc-rallye-germany.de

  9. #9
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    743
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Das Nagel "Problem"

    Wie viel stk. bräuchten wir da ca?

  10. #10
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Das Nagel "Problem"

    Darf ich mal den Ansatz "Schwimmnudel" einwerfen, als Nagelisolierer?
    Um die 1,50 lang die Teile, Kostenpunkt von 5€ und deutlich weniger.
    Im Zweifelsfall noch ne Lage Panzertape und die Sache bröselt auch nicht bei Kollision und Austrocknung.


    Wo ich mal drüber nachgedacht hatte, um meine Teststrecke abzustecken, 500g Joghurteimer.
    An der "Beschwerung" rätsel ich noch, Sand fand ich nicht so prickelnd, vlt mal etwas mit Rundstahl spielen, wenn ich was im passenden Durchmesser abgrerifen kann.
    Andere Möglichkeit wäre natürlich durch den Deckel nageln und den Becher rübersetzen, gibt reichlich Pufferzone und der Becher bleibt auch am Fleck, Kraftübertragung auf den Nagel setzt auch tief an und dürfte den nicht direkt rausreissen.
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •