Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied Avatar von bmwornothing

    Registriert seit
    10.08.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    106
    Renommee-Modifikator
    6

    Airbrushpistole, Farben, Grundfragen...

    Morgen,

    Bin am überlegen mir eine Airbrush zu kaufen.

    Ab welcher Preisklasse ist das kein ramsch mehr sondern was gutes?


    Mein Preisklasse 60€-100€ die mir vorschwebt, kann auch etwas mehr kosten, billiger wär mir aber lieber.


    Einen Kompressor ist in der Garage, weiß jetzt aber gar nicht ob der einen Öl/Wasserabscheider hat,
    denke aber schon, falls das für Airbrush wichtig ist?
    Da ist aber ein viel größere Anschluss, wüßte jetzt nicht was ich noch ändern müsste
    das ich die anschließen kann an den Kompressor.
    Wär auch gut wenn der Behälter wo die Farbe rein kommt nicht extrem klein ist,
    damit ich nicht ständig nachfüllen muß.


    Welche Düsengröße ist zu empfehlen?

    Für grundieren?
    Für größere Flächen lackieren wie Fahrerhaus oder Karosserien?
    Für Tarnfleck lackierung und dünne Striche ziehen?
    Kann ich das alles mit einer Pistole? Brauch ich verschieden Düsengrößen, aber welche?


    Mischt man die Farben Tamiya X und XF mit Wasser oder diesen Thamiya Verdünner?

    Ich hab s so verstanden, das wenn ich auf Acryl drüber lackiere sich die untere Acrylschicht lößt/anlöst wenn mit Verdünnung verdünne, oder?
    Deswegen besser immer mit Wasser mischen? Reicht da destilliertes Wasser fürs
    Dampfbügeleisen?

    Kommt das auf dauer billiger X und XF Farben zu kaufen für 2,50€ als Dosen zwischen 5€-7€?
    Holl ich die Kosten wieder rein?


    Danke schon mal.....

    ps viekleicht eine die auch fuer linkshaender geieignet ist.
    Geändert von bmwornothing (04.10.2014 um 08:24 Uhr)
    2x TT-01 - 1x TT02 - UNIMOG - King Hauler in Army look.

  2. #2
    Mitglied Avatar von yoshi

    Registriert seit
    23.06.2013
    Ort
    Meschede
    Beiträge
    8.484
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Airbrushpistole, Farben, Grundfragen...

    Meine Airbrusherfahrung ist leider auch recht bescheiden, aber ein paar Tipps kann ich geben.

    Nimm am besten eine Double Action Pistole. Die benötigt zwar etwas Übung, aber gerade für feine Details kommt man da nicht drum rum. Gute und günstige Pistolen liegen zwischen 100 und 200€. Da gibt es auch Sets mit verschiedenen Düsen und Nadeln. Vermeide Pistolen von Revell, die sind rausgeschmissen Geld. Und vermeide unten liegende Saugbecher. Oben liegende Saugbecher haben ein besseres Sprühbild.

    Für Lexan sind die Farben von Parma Fascolor sehr gut. Für ABS und matte Lacke weiß ich es nicht.

    Der Kompressor im Hausgebrauch hat meist einen 1/4" Anschluss. Da brauchst du dann einen Adapter auf den Anschluss der Pistole. Die Pistolen haben aber unterschiedliche Anschlüsse. Also erst die Pistole auswählen und dann den passenden Adapter.

    Ein Druckminderer mit Wasserabscheider ist unbedingt erforderlich. Ich hab meinen für ~30€ aus dem Baumarkt. Nichts dolles, aber er tut es.


    Für weitere Fragen schreib mal eine PN an airnst. Der macht das schon seit Jahrzehnten und kennt sich sehr gut aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •