Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. #1
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Lächeln MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Hallo Forum,
    mein Name ist Markus aus nähe Bremen.
    Ich hab schon erfahrung mit RC-Auto und hab auch schon ein paar Styropor-Boote gebaut aber
    mit Holz nach Vorlage mit richtigen Bauplan (Nach Maßstab) ist für mich neu. Also wenn ihr was
    steht wo ich ins Messer laufe dann ganz laut Brüllen

    Ich hab mit von http://www.john-tom.com/RCPowerBoats/RCPowerBoat.html den MAS 562 Bauplan
    organisiert und ausgedruckt und dann zusammen geklebt und wieder zerschnitten
    (eigentlich Arbeit für Doofe... aber es macht mega spass )
    hab schon ein paar Teile übertragen und bin grade dabei die Spanten auszuschneiden (Papier ausdruck).
    Dazu und zum Boots Bau ich in paar Fragen:

    1. Wenn man die Spanten ausschneidet, sollte man ja eigentlich nur den Innerenbereich verwenden/ausschneiden -
    aber läuft man hier nicht Gefahr, dass man zuviel weg nimmt?
    2. Ich habe kein Balsaholz genommen sondern Speerholz (4mm) - Wie steht ihr dazu?
    3. Welche Sorte Kleber verwendet ihr? Ich nutz Ponal Holzleim (wasserfest) - was meint ihr?
    4. Hab ihr noch ein paar Tips für die Spanten Bauweise???

    noch ein Tip für Nachbauer der MAS 562:
    1. Der Bauplan ist nicht ganz so sauber gezeichnet worden (Biegungen im Papier)
    2. Zwei (2) Spanten werden Doppelt verwendet 15/16 + 13/14 ( voll ins Messer gelaufen)
    3. Ein Teil der Nummer sind nicht hinterlegt.
    4. Auch einen Zahlendreher, hab ich gefunden (nichts schlimmes) - Seitenansicht 42/43.

    Hier noch ein paar Bilder:
    1fd8 b 6512
    1fd8 c c20a
    1fd8 d c51c
    1fd8 e aab3
    1fd8 f 9bf3
    1fd8 g c74d


    Mfg Markus
    Geändert von jack_wailer (05.10.2014 um 22:59 Uhr)

  2. #2
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von jack_wailer Beitrag anzeigen

    1. Wenn man die Spanten ausschneidet, sollte man ja eigentlich nur den Innerenbereich verwenden/ausschneiden -
    aber läuft man hier nicht Gefahr, dass man zuviel weg nimmt?
    2. Ich habe kein Balsaholz genommen sondern Speerholz (4mm) - Wie steht ihr dazu?
    3. Welche Sorte Kleber verwendet ihr? Ich nutz Ponal Holzleim (wasserfest) - was meint ihr?
    4. Hab ihr noch ein paar Tips für die Spanten Bauweise???
    zu 1.: die Blanken werden normal abgezogen
    zu 2.: Für die Spanten ?
    War ja auch richtig ist so
    Bei der Beplankung wird auch kein Balsaholz empfohlen, ich nehme es trotzdem her.
    zu 3.: Dito
    zu 4.: einfach Fragen


    noch ein Tip für Nachbauer der MAS 562:
    1. Der Bauplan ist nicht ganz so sauber gezeichnet worden (Biegungen im Papier)
    2. Zwei (2) Spanten werden Doppelt verwendet 15/16 + 13/14 ( voll ins Messer gelaufen)
    3. Ein Teil der Nummer sind nicht hinterlegt.
    4. Auch einen Zahlendreher, hab ich gefunden (nichts schlimmes) - Seitenansicht 42/43.
    Die ganz normalen Probleme

  3. #3
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    danke für die info...
    ich häng seit (gefühlt) tagen in der Luft und warte auf ne antwort.
    Also lag ich mit meinen gefül doch nicht so falsch (zu 1)...

    Noch ne tip für mich Wie man die Spanten schön grade hin bekommt???
    (beim kleben?)
    Bild war deko sry

    Mfg Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mas_562-021.jpg  
    Geändert von jack_wailer (07.10.2014 um 22:37 Uhr) Grund: rechtschreibfähler :-D

  4. #4
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Jap
    Mach dir ein Hellingbrett
    Damit fluchten alle und das ganze wird so gut wie gerade.
    Du musst nur an den Spanten links und rechts einen Überstand stehen lassen damit du die befestigen kannst.
    Sorry, aber ich war die letzten Tage im Krankenhaus

    Kannst auch hier ein paar Bilder dazu ansehen:
    https://www.google.de/search?q=helli...ed=0CAcQ_AUoAg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCF0251.jpg   DSCF0252.jpg   DSCF0254.jpg   DSCF0255.jpg  

  5. #5
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von Blubbel Beitrag anzeigen
    Jap
    Mach dir ein Hellingbrett
    Damit fluchten alle und das ganze wird so gut wie gerade.
    Du musst nur an den Spanten links und rechts einen Überstand stehen lassen damit du die befestigen kannst.
    Sorry, aber ich war die letzten Tage im Krankenhaus

    Kannst auch hier ein paar Bilder dazu ansehen:
    https://www.google.de/search?q=helli...ed=0CAcQ_AUoAg



    oh ich hoffe es geht dir schon viel Besser??
    danke für deine Tips!!
    Mfg Jack W.

  6. #6
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Jo, danke wird langsam aber sicher
    Viel Erfolg

  7. #7
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Mahlzeit
    ich wollte nochmal ne update geben,
    aktuell such ich noch nach dem richtigen Motor.
    Dazu hab ich noch aus der Auto Serie ein Cup Motor mit ca 28.000U/min (kein Brushless)
    und noch (!!!) keine Wasserkühlung. Was Meint inr dazu???
    und jetzt hab ich die Papier Muster auf Pape geklebt und dann auf Sperrholz übertragen. Muss nur noch zeit finden die Dekupiersäge anzuwerfen...

    MFG Markus

  8. #8
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Der Motor ist im Boot unbrauchbar.
    Zu hohe Drehzahl, zuwenig Drehmoment.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  9. #9
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Speed 700 BB Turbo 12 V
    Technische Daten
    Nennspannung 12 V
    Betriebsspannungsbereich 7,2 ... 19,2 V
    Leerlaufdrehzahl 11600 min -1
    Leerlaufstromaufnahme 2 A
    Stromaufnahme bei max. Wirkungsgrad 12,5 A
    Blockierstromaufnahme 43 A
    Höchster Wirkungsgrad ohne Getriebe 75 %
    Gehäuselänge, ohne Welle 67 mm
    Durchmesser 44 mm
    Freie Wellenlänge 14 mm
    Wellendurchmesser 5 mm
    Gewicht 350 g

    Wenn es ein Bürstenmotor werden soll.
    In einem Vergleichbaren Rumpf läuft bei mir ein 1200kV China Brushless Motor.
    Hab davon nicht wirklich Daten ausser das er 40 - 50 Ampere aufnimmt

  10. #10
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Der Motor aus china klingt interssant -
    1200kv ist das aber nicht für Helis???
    und sonst der 700er klingt auch nett..
    ich mach mir nur sorgen wegen den akkus (gewicht/platz).
    Vorhanden ist ein 7,2V 3500ah akku mit
    dem allseits Beliebten Tamya Stecken
    mfg markus

  11. #11
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von jack_wailer Beitrag anzeigen
    1200kv ist das aber nicht für Helis???


    Die kv-Zahl hat doch nichts mit Hubschraubern zu tun.
    Der kann in einem Hubschrauber genauso ungeeignet sein
    wie in einem Boot.
    Wobei 1200kv im Boot mit 3s macht ca. 12000U/min,
    also besser als dein Motor mit 28000U/min.


    ich mach mir nur sorgen wegen den akkus (gewicht/platz).
    Vorhanden ist ein 7,2V 3500ah akku mit
    dem allseits Beliebten Tamya Stecken
    Der Rumpf verträgt deutlich größere Akkus.
    Und LiPo sind nur halb so schwer, hast also doppelte Kapazität
    bei gleichen Gewicht wie NiMh.
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  12. #12
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Der 1200'er Motor funktioniert recht gut
    Sledge kennt das Boot ^^
    Nein nicht der original Rumpf der MAS.
    Das hier ist ein V-Rumpf ohne Stufen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCF0268.jpg   DSCF0270.jpg   DSCF0272.jpg  

  13. #13
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Ausrufezeichen AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    So hier nochmal ein Update...

    Die Schnittmuster habe ich auf dünne Pappe geklebt und nochmal ausgeschnitten -
    hätte ich mir das eine mal sparen können...
    aber so hab ich ein gutes Muster um später nochmal ggf. defekt zuersetzten.
    und zusätzlich hab ich zeit gehabt für meinen Dekupiersäge,
    muss nur noch schleifen...


    1fd8 k 98f1
    1fd8 l 3c59
    1fd8 m b6d7

  14. #14
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Hier noch weiter Bilder...

    Mfg Markus

    1fd8 o 1ff1
    1fd8 n 3769
    1fd8 p 8e29

  15. #15
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Passt doch
    Wie machst du das später mit dem laminieren des Rumpfes ?
    Stumpf auflegen auf dem Untergrund ist ja nicht.

  16. #16
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von Blubbel Beitrag anzeigen
    Passt doch
    Wie machst du das später mit dem laminieren des Rumpfes ?
    Stumpf auflegen auf dem Untergrund ist ja nicht.

    hmm ja äh ich wollte den Rumpf mit Spachteln und dann 2k Streichen....
    oder gibt es da andere lösungen???

  17. #17
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Spachteln, schleifen und anschließend mit Glasfasermatten belegen.
    Kann aber grad nicht mehr sagen welches ich benutzt habe ^^
    Ich glaube 80gr/m³ waren das als 3 lagige Schicht, da es recht fein ist.
    Der Rumpf soll ja später was aushalten

    http://img.album.de/files/images/big/137/13727389850006.jpg
    Quelle: modellbau-forum.com
    Autor: tenner21 (unregistriert)

  18. #18
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Die Bilder von meinem alten Bericht sind weg
    Dort hab ich zwar nichts vom Gewebe und dessen stärke gelesen aber 3 Lagen waren es nur am Bug.
    Eine Lage von dem Zeug sollte normal schon ausreichend sein.

  19. #19
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Daumen hoch AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von Blubbel Beitrag anzeigen
    Die Bilder von meinem alten Bericht sind weg
    Dort hab ich zwar nichts vom Gewebe und dessen stärke gelesen aber 3 Lagen waren es nur am Bug.
    Eine Lage von dem Zeug sollte normal schon ausreichend sein.
    äh ich muss nochmal fragen....
    Also du hast drei Lagen geklebt oder hast du drei lagiges auf geklebt
    (wie dreilagiges Klopapier) Ich kenn das Zeug nicht deswegen die Frage???

    und Hier noch ein Update:

    Jetz hab wieder mal zeit gehabt um Die Spanten zu schleifen und das Deck
    (etwas) zu leihmen...
    Hier ein paar Bilder:



    1fd8 q 4e73
    1fd8 r 02e7

    oh mist da fehlt noch etwas und die runden Aufbauten sind schief geschnitten...

    1fd8 s 33e7

    zwar nicht viel aber doch müssen sie nach gearbeitet werden...

    und ich such noch ne Idee wie man das Tau-Halter selber macht...
    Vorschläge sind willkommen...
    MFG Markus

  20. #20
    Co-Administrator

    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    15.231
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Dreilagig bedeutet, es werden drei einzelne Lagen
    übereinander laminiert.
    Glasfasermatten sind immer einlagig.
    Macht ja auch keinen Sinn, wie soll sonst das Laminierharz
    zwischen die Lagen?
    [COLOR="#FF0000"][FONT=Impact]Traxxas E-Revo mit Integy Ketten, Mikado Logo 600SE Hughes 500, Tamiya King Hauler 10x10x4, Hydro&Marine M-1 Superkat XL, Axial Yeti XL, Robbe Air Beaver, Sender Futaba T14 MZP, Ladegerät Schulze 14-500, Netzteil maas SPS-9400 Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein[/FONT][/COLOR]

  21. #21
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Bei meinen letzten Boot war / Ist nur eine einfache Schicht darauf.
    Wenn man nicht gegen jeden Stein fährt reicht das auch aus.

    Ich hab meine Tauhalter bestellt aber mit Resin selber gießen geht

  22. #22
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Zitat Zitat von SledgeHammer Beitrag anzeigen
    Dreilagig bedeutet, es werden drei einzelne Lagen
    übereinander laminiert.
    Glasfasermatten sind immer einlagig.
    Macht ja auch keinen Sinn, wie soll sonst das Laminierharz
    zwischen die Lagen?
    Danke für die info, hab mit Lamieren keine erfahrung... deswegen die Frage.

    Zitat Zitat von Blubbel Beitrag anzeigen
    Bei meinen letzten Boot war / Ist nur eine einfache Schicht darauf.
    Wenn man nicht gegen jeden Stein fährt reicht das auch aus.

    Ich hab meine Tauhalter bestellt aber mit Resin selber gießen geht
    Das ist ne super idee ein Muster machen und dann gießen. Hab da mal was
    auf Instructables gesehen, vllt find ich das nochmal mal wieder..
    mfg Markus

  23. #23
    Autor Avatar von Blubbel

    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Ergoldsbach
    Beiträge
    9.646
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Gibt es Fotos oder mal ein update von deinem Projekt ?

  24. #24
    Mitglied Avatar von jack_wailer

    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Idee AW: MAS 562 RC-Baubericht mit Fragen

    Hallo Forum,

    ja ich lebe noch - tut mir leid das so viel Zeit dazwischen gekommen, es ist ne Menge passiert (Geschieden, Neue Wohnung, Neue Arbeit, etc)
    aber trotzdem nach all den Jahren Leg mir diese Modell Boot wie ein Stein auf der Seele und jetzt hab ich mir mit Gewalt vorgenommen es Fertig zu bekommen. Daran möchte ich euch jetzt Teilnehmen lassen - Hoffe es interessiert euch noch.


    Bin seit ca 5 Tagen wieder am Basteln:
    Hab mir vom Baumarkt 1mm Flugzeug Sperrholz geben lassen und hab es mit Wasserfesten Holzleim verklebt.
    Ein paar Seiten sind schon geschlossen und langsam kommen ich zum Problembereich.
    Diese blöde Rundung vorne an der Spitze...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190807_223619.jpg 
Hits:	1 
Größe:	36,2 KB 
ID:	53526 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190808_093836.jpg 
Hits:	0 
Größe:	29,7 KB 
ID:	53527 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190808_155834.jpg 
Hits:	0 
Größe:	26,7 KB 
ID:	53528 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190808_155826.jpg 
Hits:	0 
Größe:	29,4 KB 
ID:	53529


    Danke im Vorraus
    M.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •