Vor der DM in Adenau hatte ich mein Kugeldiff frisch gemacht. Die Scheiben etwas abgezogen mit 400er Schmirgelpapier, die Kugeln in GearLube eingelegt. Nachdem GearLube trocken war nur mit den Fingern gesäubert und das Diff unter Verwendung von GearLube zusammengebaut und eingestellt. Nun bin ich bisher die DM gefahren mit rund 80 Minuten, dann noch im Verein rund 50 Minuten. Bisher keine Geräusche, kein Kratzen usw. Das ist echt Hammer. Sieht allerdings optisch nicht gut aus, da GearLube weiß ist, aber egal, es muss halten und nicht schick aussehen.
Bin begeistert!

Wie es bei Modified aussieht weiß ich nicht, könnte aber ähnlich gut sein. Allerdings wird das Diff in Modified mehr gesperrt als in Standard was ich fahre.