Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gast489026
    Gast

    Syma X5C-1 Quadrocopter mit Kamera.

    Seit letzter Woche bin ich nun Besitzer eines leichten RTF-Quadrocopters. Das gute Stück habe ich von CooliCool.com. Eine Kamera lädt zum Spielen mit Luftbildern ein, sofern der Wind es zuläßt. Ansonsten beschränkt sich der Spaß auf das reine Fliegen.

    Der ausführliche Bericht ist im CMS-bereich abgelegt. Es kann dort oder auch hier über das Modell diskutiert werden.

    Zum Geschmack holen hier mal zwei Bilder.

    Und hier geht es zum Testbericht


    Syma X5C   1 in der Luft 06

    Syma X5C   1 Lieferumfang
    Geändert von Gast489026 (05.05.2015 um 17:00 Uhr)

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    96
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Syma X5C-1 Quadrocopter mit Kamera.

    Hallo,

    Schöner Test , habe auch des neuere Modell.
    Also ich schalte erst den Copter ein, dann Sender, Gas einmal 100% und wieder 0,
    dann sind beide gebunden. Klappt absolut problemlos.

    Der Flip funktioniert auch im (L)-Modus in jede Richtung. Meine Stube ist 3,20m, da klappt es problemlos.

    Es gibt auch eine Rekalibrierungsfunktion, schön erklärt von Arthur Konze:


    Gruß Manni

  3. #3
    Gast489026
    Gast

    AW: Syma X5C-1 Quadrocopter mit Kamera.

    Den Flip-Modus habe ich bisher nicht ausprobiert, da mangelte es an einer passenden Gelegenheit, zudem liegt mein Fokus bei Multicoptern mehr auf das Fliegen zwecks Erstellung von Luftbildern, da ist die Lust für Stunts etwas kleiner. Trotzdem bin ich erstaunt, wie gut sich der Syma auch bei leichtem Wind behaupten kann, an Luftbilder ist dann natürlich nicht zu denken. Weil der Syma keine GPS-fähige Steuerung hat, muß man ihn bei Wind natürlich selbst aktiv am Abtreiben hindern.

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    96
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Syma X5C-1 Quadrocopter mit Kamera.

    Zitat Zitat von BAXL Beitrag anzeigen
    ... zudem liegt mein Fokus bei Multicoptern mehr auf das Fliegen zwecks Erstellung von Luftbildern, da ist die Lust für Stunts etwas kleiner.
    Ist bei mir auch nicht anders, dafür habe ich ja mein DJI F550.
    Aber für den kleinen Indoor-Spaß zwischendrin ist der vollkommen klasse.
    Outdoor werde ich ihn wohl kaum nutzen.
    Da eher den Quanum Nova.
    Geändert von Manni-D (01.06.2015 um 16:07 Uhr)

  5. #5
    Gast489026
    Gast

    AW: Syma X5C-1 Quadrocopter mit Kamera.

    Einen F550 Evo Kit habe ich auch noch hier stehen, der staubt langsam ein. Sein letzter Einsatz für Luftbilder war vor fast einem Jahr. Seit dem nehme ich für GoPro-Videos meinen Flat Head S650 und für Fotos den Flat Head S800. Der F550 hat noch die allereste NAZA verbaut, die Probleme mit dem Abdriften sind bei der ja hinlänglich bekannt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •