Ergebnis 1 bis 39 von 39
  1. #1
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Hallo Leute!

    Bevor es zum eigentlichen Thema geht, möchte ich mich gern erstmal vorstellen.

    Ich bin der Ralf und hab letztes Jahr meinen ersten 2stelligen Geburtstag mit einer "4" vorne dran gefeiert. Mit dem basteln habe ich Anfang der 80er Jahre begonnen. Initiiert von meinem Vater, der zu dieser Zeit auch noch Spaß am Modellbau hatte. Er schraubte grad an der 4achsigen Robbe Flughafenfeuerwehr und weil die Plastikteile der Karosse so überl verzogen waren, baute er sie kurzerhand in Alu nach. Hätte ein tolles Modell werden können...wenn er es zu Ende gebracht hätte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13184946713_f3c8241c51_h.jpg 
Hits:	21 
Größe:	32,5 KB 
ID:	49706

    Als braver Sohn beschäftigt man sich eben mit den Hobbys des Vaters und so landete mal ein Kyosho Pegasus samt Multiplex Fernsteuerung unter dem Weihnachtsbaum.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pegasus_promo1.jpg 
Hits:	20 
Größe:	37,9 KB 
ID:	49707

    Aber Papi verabschiedet sich vom Modellbau und wendete sich einer neumodischen Erscheinung (Homecomputer) zu und somit hatten sich auch die Interessen des Sohnes zu ändern Was mit dem Pegasus geschah, kann ich heute nicht mehr sagen. Einzig die Fernsteuerung blieb mir erhalten.

    Ein paar Jahre später verdiente der Bub mit Zeitungen austragen sein erstes eigenes Geld und kehrte zu seinen "Wurzeln" zurück, indem er sich einen Tamiya Grasshopper für den Angebotspreis von 99 DM kaufte!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tamiya_Grasshopper_BoxArt.jpg 
Hits:	20 
Größe:	47,1 KB 
ID:	49708

    Ich bin damit ne Weile gefahren, dann kam erst der große Motor....Kugellager, die Pendelachse vom Hornet UND ich möchte behaupten, ich war Ende der 80er der Erste, der Monsterreifen auf die Hinterachse des Grasshoppers knallte. Man ging der auf einmal gut

    ...geht gleich weiter...kann keine Bilder mehr hochladen!
    https://www.*********************.de/index.php

  2. #2
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Irgendwann folgte dann mal der Manta Ray.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tamiya_Manta_Ray.jpg 
Hits:	15 
Größe:	42,7 KB 
ID:	49709

    Den gabs für 249 DM und wurde nur eine kurze Zeit gefahren und verschwand bald wegen Zeitmangel im Keller...samt Multiplexanlage Ja mei...echtes Auto fahren war zu der Zeit wichtiger!

    Mein Vater hatte zu der Zeit ein Modellbaurevival und holte sich ein Pocher Standmodell im Maßstab 1:8...das war zu der Zeit der Wahnsinn...sowas großes!!! Das ehrgeizige Ziel hieß...den Volvo Truck fahrbar zu machen!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3647_l.jpg 
Hits:	17 
Größe:	42,0 KB 
ID:	49710

    Es wurden auch schon einige Aluteile gefräst und gedreht, um damit eine funktionierende angetriebene Hinterachse IN den originalen Standmodellplastikteilen zu verwirklichen. Projekt wurde leider nicht beendet...aber der Truck steht noch heute bei mir rum...vielleicht wärme ich das Thema mal bei Gelegenheit auf.

    Lange lange Zeit ist dann nix mehr passiert. Ich hab mir vor 3 Jahren nen Audi A4 gekauft, als Ersatz für mein Motorad, weil ich das Motorrad fahren wegen der Familie aufgegeben hab. Irgendwie kam ich auf die blöde Idee, mir passend zum "Spaßauto" das passende Modellauto zu kaufen.
    Ja war dann letztlich auch so. Bei ebay einen gebrauchten Tamiya TA-03F mit Audi A4 Karosse ersteigert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_195915.jpg 
Hits:	21 
Größe:	38,5 KB 
ID:	49711

    Und somit sind wir endlich beim eigentlichen Thema ;-)



    PS: Achso...der Elektro-Uhu...ich hab wochenlang an dem Teil gebastelt...Spanten geklebt und bezogen. Man war echt viel Arbeit für nen ungeduldigen Jugendlichen. Hab dann aber wohl ne falsche Luftschraube gekauft, die die Kiste ned richtig hochgezogen hat. Naja bei einer Flugzeit von etwa 5 Sekunden und einer Flughöhe von 5 Metern, ist mir das Ding wie ein Stein vom Himmel gefallen. Kapitaler Schaden und mein bisher einziger Ausflug in die Hobbyfliegerei. Hab seitdem nix mehr angerührt, was Flügel hat.
    Geändert von speedbraker (27.08.2015 um 08:29 Uhr)
    https://www.*********************.de/index.php

  3. #3
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Also der Audi...wie gesagt bei ebay ersteigert für etwa 60 Euro.
    Das Modell war leider nicht mehr vollständig, kam mit den falschen Felgen und nicht komplett zusammengebaut. Jetzt im nachhinein würde ich sagen, wars zuviel Geld für den Lieferumfang.

    Hab mir dann noch die fehlenden Teile bei ebay besorgt, die Karosse lackiert und mit dem nicht mehr vollständigen Dekorbogen beklebt. Ausgerechnet die großen roten Audiringe fehlten.

    So...Auto war soweit fertig, aber mir fehlte zu meiner Multiplexanlage (ich erinnere an das Baujahr ) der Empfänger. Ich vermute, den hab ich mal mit dem Manta Ray verkauft. War ein Fehler...den Manta Ray zu verkaufen!

    Ich möchte aber mal behaupten, dass ich hier im Nachbarort einen guten Modellbauladen mit einem fähigen Besitzer habe. Bin da reinmarschiert und wollte für meine Multiplex nen neuen Empfänger besorgen. Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2012! Er hat mich dann ein bissl angeschmunzelt und gesagt, dass die Funke wohl nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit ist. Hab mich dann kurzfristig für ne neue entschieden. Ist dann eine Spektrum 5 Kanal geworden...ja ich knüppel meine Autos!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11914938_1026486180717734_6303090434991687527_n.jpg 
Hits:	24 
Größe:	22,6 KB 
ID:	49712

    Somit hatte ich alles und somit bin ich die letzten 3 Jahre ein bisserl herumgetuckert.

    Seit diesem Jahr juckts wieder ein bisschen mehr und ich habe mir im Keller einen netten Arbeitsplatz eingerichtet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11887914_1026485967384422_2778899701631788289_n(1).jpg 
Hits:	23 
Größe:	31,5 KB 
ID:	49713

    Dort bastel ich an dem Modell rum. Ich würde mich als leidenschaftlichen Modellbaulaien beschreiben. Ich bastel gern, aber ich hab keine Ahnung...gemessen an dem Wissen, welches ich hier im Forum schon miterleben konnte.
    Das is so wie mitm singen unter der Dusche...die meisten machens gern...aber klingen tuts nach nix
    Außerdem bin ich auf dem Modellbausachstand von 1992. Brushless...Lipo und co sind für mich absolutes Neuland, da muß ich mich erstmal einlesen und schlau machen. Zudem kann ich es immer noch nicht glauben, wie die Kisten von heute "abgehen". Wenn ich das mit dem Grasshopper mit seinem 380er Motor vergleiche...mir wird schwindelig!

    Wir sind jetzt also in der Neuzeit angekommen...und da gehts gleich weiter im Text.
    https://www.*********************.de/index.php

  4. #4
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Der Audi lief also die letzten 3 Jahre im Standard Setup. Keine Kugellager, normaler 540er Motor.
    War mir also jetzt nach 3 Jahren wirklich zu langsam und ich tätigte eine kleine Bestellung.
    Es kamen Kugellager und ein Absima 8T Motor. Hab dann mal Zeiten vor dem Haus genommen, um die verschiedenen Änderungen am Fahrzeug auf deren Verbesserungen der Performance hin zu testen.

    Hab auf der Straße vor dem Haus 2 auffällige Bitumenstreifen. Diese nehme ich als Start und Ziellinie her. Zeitnahme erfolgte durch meine Tochter mit Handystoppuhr. Gewisse Ungenauigkeiten sind dadurch natürlich vorprogrammiert, aber ich denke vernachlässigbar.
    Die Strecke zwischen den 2 Streifen beträgt 63 Schritte

    Die Zeiten waren folgende...

    Standard stehender Start 7,48 sec
    Standard fliegender Start 6,61 sec

    Kugellager stehender Start 7,18 sec
    Kugellager fliegender Start 6.71 sec

    KL & Motor stehender Start 4,36 sec
    KL & Motor fliegender Start 3,45 sec

    Die Kugellager allein haben fast nix gebracht, zudem hatte ich bei den Tests nicht immer den gleichen Akku, mit dem gleichen Ladezustand.
    Nach den Tests traten 2 Probleme auf...mir hats die Socken von den Felgen gezogen UND die Regler ist regelmäßig überhitzt und hat abgeschalten.
    Da wären wir wieder bei dem Problem meines Wissensstandes...früher gabs nicht so leistungsstarke Motoren, das hat einfach jeder Regler mitgemacht. Heute muß man noch auf die Turns achten und dies und das. N Kumpel hat mir neulich nen Temperaturmesser empfohlen. Hab zuerst gelacht...aber er meinte es ernst und ich habs auch hier im Forum schon gelesen. Scheint wohl gängige Praxis zu sein, wenn nicht sogar wirklich notwendig!

    Problem 1 war schnell gelöst. Mit etwas Multiplex Zacki waren die Reifen schnell geklebt.
    Problem 2 der Überhitzung wurde mit einem neuen Regler gelöst.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11902250_1026486344051051_5031743825068768851_n.jpg 
Hits:	18 
Größe:	34,2 KB 
ID:	49714

    Den konnte ich für einen schmalen Taler im Modellbauladen meiner Wahl ergattern.

    So jetzt lief die Kiste ohne Aussetzer...also gleich mal ne ausgiebige Testfahrt gemacht. Strecke war schnell gefunden...die teilfertige Baustelle zur Ortsumfahrung. Schöner, glatter, neuer, tiefschwarzer Teerboden.
    Hach ich war begeistert...die Karre ging ab wie Schmitz Katze...also für meine Begriffe. War sehr kurzweilig und im Nu waren 3 Akkuladungen durch. Einpacken, nach Hause fahren.
    Am nächsten Tag wollte ich den Hobel anständig sauber machen und da sah ich das Problem!
    Die Folgen einer extremen Hitzeentwicklung!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11223751_1026485904051095_5256201355893674492_n.jpg 
Hits:	21 
Größe:	39,7 KB 
ID:	49715 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11923204_1026486890717663_1147971292340353696_n.jpg 
Hits:	21 
Größe:	25,5 KB 
ID:	49716

    Mir ist der Motor geschmolzen! Hab jetzt auch den Tipp zum Temperaturmesser verinnerlicht.

    Also Motor kaputt...muß raus. Chassis rollt trotz Kugellager auch nicht zufriedenstellend. Daraus folgt...Komplettrevision.
    Alles wieder auseinanderreißen und komplett neu aufbauen...aber hey das ist Modellbau. Schrauben macht mir ja Spaß!
    https://www.*********************.de/index.php

  5. #5
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Bevor ich also die Kiste wieder komplett auseinanderreiße besuche ich nochmal meinen Freund, den Modellbauladenbesitzer...er kennt mich mittlerweile und weiß, welches Modell ich daheim habe und welche Probleme es macht Spart auch Zeit...man muß nicht immer erklären um was es genau geht...er weiß es ja schon.

    Ich habe mir erstmal eine vernünftige Pampe zum schmieren der Getriebeeinheiten besorgt und zum anderen den Entschluss getroffen, in dem "alten" zahnriemengetriebenen TA-03 Chassis einen milderen Motor zu fahren.

    Hab dann einen Team Orion mit 13 T mitgenommen, dazu noch ein paar Ritzel, um etwas mit den Übersetzungen zu spielen...tüfteln und so!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11954613_1026486980717654_6427070822672650339_n.jpg 
Hits:	16 
Größe:	36,7 KB 
ID:	49717 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11219125_1026486750717677_5371386995901785450_n.jpg 
Hits:	16 
Größe:	34,4 KB 
ID:	49718

    Es kann losgehen...einmal große Inspektion bitte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11898857_1026486120717740_2253233556969031240_n.jpg 
Hits:	22 
Größe:	46,7 KB 
ID:	49719
    https://www.*********************.de/index.php

  6. #6
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Beim zerlegen ist mir leider ein kleines Plasteteil am Lenkservo kaputt gegangen. Teile während dem schrauben mitm Handy auf ebay geortet und gleich bestellt.
    Alles andere ging recht fix von der Hand...hab ich ja erst vor 2 Wochen gemacht, um die Kugellager einzubauen.
    Ich hab alle Teile anständig gereinigt, und die Getriebeboxen neu abgeschmiert. Auch hier erst eine Komplettreinigung...altes Fett weg, neues dran.
    Beim zusammenbau fiel mir dann noch eine kleine Beschädigung auf, aber zu meinem Glück befindet sich das entsprechende Ersatzteil im gleichen Beutel, den ich für die Lenkung bestellt hatte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11954802_1026486927384326_28017136027755163_n.jpg 
Hits:	15 
Größe:	32,7 KB 
ID:	49720

    Um den Lenkservo noch ein bisschen zu entlasten, habe ich gleich noch die Metallhebel bestellt, welche ich noch kugellagern werde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	$_57.jpg 
Hits:	19 
Größe:	35,2 KB 
ID:	49721

    Auto ist jetzt also in Warteposition, bis alle Teile da sind. Steht sauber aufm Tisch und ich habe für die ersten Einstellfahrten nach der Inspektion erstmal wieder den Standardmotor verbaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11892045_1026486474051038_4162333894982375192_n.jpg 
Hits:	16 
Größe:	44,3 KB 
ID:	49722

    Bis alle Teile da sind, wirds vermutlich Mitte nächster Woche. Aber es ist noch was anderes aufm Weg zu mir und da werde ich in der entsprechenden Rubrik drüber berichten.

    So long

    Ciao der Ralf
    https://www.*********************.de/index.php

  7. #7
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Schöner Bericht, so detailiert kommts selten, auch was die Vorstellung angeht
    Ich sag einfach mal Wilkommen hier.


    Hät auch nur 2 Punkte anzumerken, wobei einer wohl hoffentlich etwas hinfällig ist, da du ja wohl nen Laden um die Ecke hast, wo auch beraten wird.
    1. Die Ritzel sind wohl hoffentlich aus Stahl? Mit Aluritzeln, die Tamiya üblicherweise vertreibt, hast du nicht lange freude, im Extremfall zerlegen sie dir sogar das Hauptzahnrad.

    2. Diese Ebaygeschichte...
    Ich hab da nichts gegen, die Leute sollen Teile beziehen wo sie wollen, aber was Tamiyateile angeht sind http://www.modellbau-seidel.de/ und http://www.tamico.de/index.php die Topadressen in Deutschland, beide haben eigentlich fast alles zu fast allen Tamiyas dauerhaft auf Lager.

    Oder die alternative, wenn du ohnehin schon dann und wann beim Händler im Laden stehst, bestell da.
    Modellbauläden sind eine aussterbende Art und auch wenn er selbst die Teile erst bestellen muss und du ihm die Nummern mitbringen musst und er vlt ein paar Cent mehr nimmt... hätte ich die Möglichkeit, würde ich alles da holen, solange es nicht an Halsabschneiderei grenzt. Aber bei mir ist der nächste gute 45km weg, in eine Richtung die ich äußerst selten einschlage.
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  8. #8
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Ja also bei Punkt 1 kann ich Dich beruhigen. Die Ritzel sind aus Stahl und das wurde mir auch von meinem Modellbauladenbesitzerfreund so empfohlen.

    Diese Ebaygeschichte...ja ich weiß. Grundsätzlich handle ich auch nach dem Motto...support your local Dealer!

    Aber...ich weiß, man sagt ned ABER...da sitzt Du so Nachts um elf an der Karre und Dir verreckt beim basteln ein kleines, fast unbedeutendes Teil. Da liegt das Handy...und schwupps ist das Teil bestellt.
    Hab im nachhinein aber schon festgestellt, dass ich die entsprechenden Ersatzteile bei Tamico für die Hälfte bekommen hätte. Der liebe Gott bestraft halt kleine Sünden sofort!

    Ich bin wirklich glücklich über die gute und sehr detailierte Beratung in dem Modellbauladen. Der Besitzer nimmt sich alle Zeit der Welt für Dich, egal wieviele Leute im Laden stehen. Den kannst 2 Stunden lang am Stück löchern. Du bist erst fertig, wenn Du fertig bist.
    Das ist super...in dem Moment für Dich. Wenn Du in der Schlange stehst, kanns manchmal arg lang werden. Aber ich hab dort schon ein paar nette Bekanntschaften während des Wartens gemacht. Da kommt man immer mit wem ins Gespräch.

    Lange Rede, kurzer Sinn...ich versuche diese Bestellungen im Netz auf ein Minimum zu reduzieren. Dafür is der Laden einfach zu gut. Nur manchmal hat man einfach nicht die Zeit, um in dem Laden ne Stunde zu verbringen. Hab schon manches Mal fragende Blicke von meiner Frau geerntet. So quasi...hast Du noch ne Weltreise drangehängt? Du wolltest doch nur kurz...

    Na denn...Ritzel sind safe und es wird öfter der Shop im Ort unterstützt!

    Ciao Ralf
    https://www.*********************.de/index.php

  9. #9
    Mitglied Avatar von Hatschmaster

    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Echterdingen/ Heidenheim
    Beiträge
    1.956
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Geiler Thread, gefällt mir sehr und ist interessant wie die Leute immer wieder zum Modellbau zurückfinden.
    Das Hobby lebt eig. von den local Dealer, doch die können wohl nicht oft mit den großen Onlinerießen mit halten und dann schlägt unsere Marktwirtschaft in aller härte zu.
    Naja ist aber auch schön das du einen hast der sich Zeit nihmt und villeicht nicht nur verkaufen möchte. Aufgrund dieses Drucks sind manche Händler eben in erster Linie Händler.

    In dem Sinne wünsch ich dir noch viel Spaß
    ein weg entsteht wenn man ihn geht:

  10. #10
    aircooled
    Gast

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Sehr schöner Thread! Besonders die Beschreibung der Vorgeschichte, die sicherlich der eine oder andere hier sehr ähnlich erzählen könnte

    Dann noch viel Spass mit dem Chassis, kannte ich bisher gar nicht!

  11. #11
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Mittlerweile sind alle Teile bei mir eingetroffen und so konnte ich mich heute abend darum kümmern, das Chassis wieder zu komplettieren.
    Zum Einen war es nötig einige Kampfspuren zu beseitigen, zum Anderen sollten die vorerst letzten Verbesserungen durchgeführt werden. Diese betrafen die Lenkung und die Spannrolle des Riemenantriebs.

    Hab mal die Teile schön zur Schau gestellt...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10676354_1029426490423703_2002824461687953630_n.jpg 
Hits:	19 
Größe:	44,9 KB 
ID:	49772

    Die Lenkung sowie die Spannrolle wurden jetzt noch kugelgelagert. Somit ist das Chassis nun vollständig kugelgelagert...mehr geht nicht.

    Hier einmal die Spannrolle...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11041033_1029426560423696_2560266169703511584_n.jpg 
Hits:	18 
Größe:	23,6 KB 
ID:	49773

    ...und der Vergleich bei der Lenkung alt/neu.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11990675_1029426543757031_4753940150373739463_n.jpg 
Hits:	22 
Größe:	37,6 KB 
ID:	49774

    Die neuen Aluteile laufen trotz Kugellager nicht leichter, ABER sie haben viel weniger Spiel. Da schlabbert nix mehr im Drehpunkt.

    Die Lenkung war übrigens total falsch zusammengebaut. Das fiel mir heute zum ersten Mal auf und wurde natürlich sofort korrigiert.

    Zu guter Letzt noch Bilder vom Chassis und der Karosse.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5306_1029426577090361_6149538356052557834_n.jpg 
Hits:	22 
Größe:	46,0 KB 
ID:	49775 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11885293_1029426603757025_6420887438694573659_n.jpg 
Hits:	21 
Größe:	44,8 KB 
ID:	49776 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11218466_1029426523757033_4231833150585186385_n.jpg 
Hits:	25 
Größe:	34,5 KB 
ID:	49777

    Was mir noch nicht so recht gefallen mag, bzw was ich unbedingt noch ändern möchte ist die Karosse. Die ist schon recht lediert, wurde von mir nicht besonders gut lackiert und es fehlen auch einige Aufkleber. Dann noch die Original Felgen. Die waren leider beim Kauf nicht dabei.
    Würde Ihn halt gerne OEM, so wie Ihn Tamiya schuf, fahren. Mal schauen, ob mir mal was entsprechendes über den Weg läuft.

    Schönen Abend noch

    Ciao Ralf
    https://www.*********************.de/index.php

  12. #12
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Letztes Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den Audi auf einer frisch geteerten Asphaltdecke zu bewegen. Bei uns wird derzeit eine Umgehungsstraße gebaut...das ideale Jagdgebiet für nen Flachbahner...möchte man meinen.
    Die Teerdecke ist wie gesagt ganz frisch. Die Schuhsohlen kleben förmlich daran fest. Der Audi fand das aber nicht so toll.
    Die Reifen haben vermutlich das zeitliche gesegnet. Konnte Pirouetten drehen ohne Ende, hatte kaum Haftung und das von Anfang an nicht.
    Mit der Zeit setzten sich noch die Reifen mit Teerresten zu und dann wars eh gelaufen.
    Pirouetten mit 720 Grad und mehr waren drin. Auch beim beschleunigen, keine Spurtreue und bei der kleinsten Lenkkorrektur ist die Karre mehr oder weniger unkontrollierbar ausgebrochen.

    Hab jetzt mal neue Reifen organisiert, die demnächst drauf kommen sollen. Außerdem gabs noch paar Aluteile...ich steh auf Alu

    Kann also demnächst wieder was am Audi basteln.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12006297_1038285479537804_3758457545648458180_n.jpg 
Hits:	16 
Größe:	35,2 KB 
ID:	49876 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11225208_1038285612871124_1931636564916701376_n.jpg 
Hits:	19 
Größe:	46,0 KB 
ID:	49875
    https://www.*********************.de/index.php

  13. #13
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Hab mal angefangen an der Vorderachse die Querlenker, Stoßdämpfer und Achsschenkel zu montieren.
    Alle Teile stammen von yeah-racing, aber plug&play sieht anders aus. Der Stoßdämpfer steht am Achsschenkel an, weil der etwas breiter baut.
    Also muß ich mir da noch was einfallen lassen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12027815_1039252056107813_1724186492304821602_n.jpg 
Hits:	16 
Größe:	44,8 KB 
ID:	49879 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12027813_1039251889441163_1497794111874626672_n.jpg 
Hits:	17 
Größe:	20,9 KB 
ID:	49878 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12032035_1039251806107838_5161629170712330871_n.jpg 
Hits:	17 
Größe:	29,1 KB 
ID:	49880
    https://www.*********************.de/index.php

  14. #14
    Mitglied

    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Herford
    Beiträge
    180
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Manchmal ist es besser die Alu Teile von Tamiya zu benutzten, wenn der Preis nicht wäre.
    Herr über einen Neuen Kämpfer, einer Kugel, eines Sumo-Ringers und eines Geistes ;)

  15. #15
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Bei den alten Chassis ist das garnicht so leicht, noch Tamiya Produkte zu finden. Oder suche ich nur an den falschen Stellen?!?
    Is halt vermutlich so, wenn man "Youngtimer" fährt
    https://www.*********************.de/index.php

  16. #16
    Mitglied

    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Herford
    Beiträge
    180
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Zitat Zitat von speedbraker Beitrag anzeigen
    Bei den alten Chassis ist das garnicht so leicht, noch Tamiya Produkte zu finden. Oder suche ich nur an den falschen Stellen?!?
    Is halt vermutlich so, wenn man "Youngtimer" fährt
    Diesen Aspekt habe ich garnicht bedacht, Hmm das macht die Teile sicher noch teuerer.
    Herr über einen Neuen Kämpfer, einer Kugel, eines Sumo-Ringers und eines Geistes ;)

  17. #17
    aircooled
    Gast

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Zitat Zitat von speedbraker Beitrag anzeigen
    Also muß ich mir da noch was einfallen lassen.
    Da sollten ja ein paar Beilagscheiben oder ein 3mm Abstandshalter an der unteren und oberen Aufnahme helfen

  18. #18
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Ja an sowas hatte ich gedacht. Oben gehts so...da hat der Dämpfer genug Luft.
    https://www.*********************.de/index.php

  19. #19
    aircooled
    Gast

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Solltest du aber trotzdem oben und unten machen, damit die Dämpfer nicht schief stehen

  20. #20
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Zitat Zitat von speedbraker Beitrag anzeigen
    Bei den alten Chassis ist das garnicht so leicht, noch Tamiya Produkte zu finden. Oder suche ich nur an den falschen Stellen?!?
    Is halt vermutlich so, wenn man "Youngtimer" fährt
    Schau bei Seidel und Tamico, wenn die die Teile nicht haben, oder beschaffen können, dann wirds erst haarig...

    Das TA-03 ist dahingehend allgemein etwas schwierig mit Teilen, da es mitlerweile halt älter ist, aber zu neu als das Tamiya eine Neuauflage bringt.
    Denke mal die wird in 2-4 Jahren kommen.
    Aber bei Seidel und Tamico kriegst vieles, und einiges teilt sich das 03er ja mit seinen Vorgängern, auch wenns nicht soo viel ist...

    wurde mit tatsch geschrieben.
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  21. #21
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Das Zeug hab ich ja von Tamico und da gibts nur noch Sachen von Yeah...also für dieses Chassis.
    Aber es gibt ja immer Möglichkeiten es passend zu machen. Drum sind wir ja hier
    https://www.*********************.de/index.php

  22. #22
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Tamico ist leider nicht mehr so ganz das, was es mal war. Meiner Meinung nach zumindest.

    Bei Seidel kriegst zwar nur Tamiyateile, aber dafür halt wirklich fast alles, und durch die ganzen Querverweise findest du auch noch mehr Teile.
    Hattes schonmal irgendwo geschrieben, z.B. die Antriebswellen #53792 haben eine sehr kurze Liste kompatibler Modelle, passen aber u.a. am TA-04, das TA-04 nutzt die Radachsen #50823, die auch mit einem Haufen Modellen kompatibel sind, ergo kriegst du daraus eine Liste, wo die Tuningwellen ebenfalls passen, bzw kannst dir dann über die Länger der Knochen die passenden in Einzelteilen zusammenangeln.

    Tamico hatte mal das gleiche Angebot (allerdings schon immer mit weniger Infos zu de Artikeln), weswegen sie immer in einem Satz fallen, aber hat nachgelassen, und sie haben vor ca. einem Jahr angefangen diverse andere Marken ins Programm zu nehmen und das Tamiyasortiment ist etwas eingeschrumpft, zumindest in Punkto Verfügbarkeit.
    Ich war eigentlich immer recht überzeugter Tamico Kunde, zumal sie meist noch ~1-2€ günstiger waren bei gleicher Bestellung.
    Mitlerweile kratz ich da was zusammen und die Hälfte ist nicht verfügbar, bzw nur in kleineren Mengen - kam mir zwei drei mal in Folge vor... Bei Siedel hat ich die Probleme nie.

    Edit:
    Dazu ist der Kontakt zu Seidel deutlich besser als bei Tamico, aber das nur mal als Randthema...
    Bei Tamico war ich meist nicht geholfen...
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  23. #23
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Sodalle...das Chassis ist vorerst komplett! Erste Probefahrt ist auch absolviert und war total beschissen.
    Die Karre bleibt einfach unfahrbar und ich weiß ned so Recht, woran es liegt. Hab jetzt langsam den Servo im Verdacht.
    Der is aus der Steinzeit, mehr kann ich dazu ned sagen.

    Das Problem is folgendes. Ich kann den Wagen erstmal nicht gescheit trimmen, sodass er wenigstens nen relativ guten Geradeauslauf hat. Wenn ich den Wagen das erste Mal anschalte fährt er relativ gut gerade aus. Nach der ersten Lenkkorrektur zieht er immer genau in diese Richtung. Also erste Lenkkorrektur nach rechts --> Wagen zieht weiterhin nach rechts. Korrektur nach links --> Wagen zieht nach links. Also findet der Sevo vermutlich nicht mehr genau in seine 0-Stellung und bleibt vorher "hängen".
    Das zweite Problem und das ist viel schwerwiegender. Bei voller Fahrt...kleine Lenkkorrektur..der Wagen korrigiert leicht und schießt dann plötzlich weiter in diese Richtung. Egal on rechts oder links.
    Bei uns is ja derzeit noch Baustelle und ich schaffe es fast nicht, auf einer Landstraße den Karren bei voller Fahrt innerhalb von 2 Spuren zu halten. Der fliegt jedesmal böse ab.
    Ich brauch also nen neuen Lenkservo. Mein Wunsch wäre, das der neue zu 100% wieder seine 0-Stellung findet UND das er nicht zu schnell arbeitet. Bei voller Fahrt finde ich, ist ein zu schneller Servo auch nix.
    Habt Ihr da vielleicht nen Tipp für mich?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12006152_1039652826067736_3958466351442029565_n.jpg 
Hits:	15 
Größe:	42,2 KB 
ID:	49936 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12006247_1039652869401065_6770994305646499553_n.jpg 
Hits:	15 
Größe:	38,9 KB 
ID:	49937 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12036469_1039652892734396_2739715421573762261_n.jpg 
Hits:	14 
Größe:	45,3 KB 
ID:	49938 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12036652_1039652929401059_2820992992516730993_n.jpg 
Hits:	14 
Größe:	46,2 KB 
ID:	49939

    Ciao der speedi
    https://www.*********************.de/index.php

  24. #24
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Auf einem der obigen Bilder sieht man den Baukasten-Servo-Saver. Ist der noch immer im Einsatz? Das könnte dein Problem sein, denn der hat einen Kunststoffring als Rückstellfeder, der Kunststoff altert und die Federwirkung lässt nach bis der Saver letztendlich beim Zurücklenken schon nachgibt. Genau das dürfte bei dir der Fall sein. Der HighTorque-Servo-Saver (weiß: 50473 oder schwarz: 51000) von Tamiya hat drei Stahlringe als Federn, der geht viel besser.

    Ich habe in meinem Oldie ein Graupner DES-806, das ist nicht zu schnell, hat aber ausreichend Kraft und kostet auch nicht zuviel. Alternativ kann man auch auf die DES-700er Reihe zurückgreifen, sind noch etwas günstiger.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  25. #25
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Wollt auch grad den Saver ansprechen.
    Wie siehts mit Lenkgestänge aus? Wenn du da Spiel hast, kriegst auch das gleiche Fahrbild zusammen.

    Aber auch das alte Servo rauswerfen kann nicht schaden - muss zwar nicht zwingen die Fehlerquelle sein, aber muss halt auch nicht mehr unbedingt in Form sein...
    Bluebird Servos sind sonst auch relativ gut und günstig...

    Denke mal irgendwas um 6kg und 0.15Sek/60° sollten ganz gut wirken - mit Metallgetriebe.
    Da gibts reichlich Auswahl unter 30€
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  26. #26
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Hallo Leute,

    danke schonmal für Eure Hilfe!

    Ja es ist noch der original Servo Safer drin. Den High Torque kenne ich, den hab ich im Wild Dagger verbaut.
    Wird also nochmal für dieses Modell bestellt.
    Das Lenkgestänge hat sehr wenig Spiel. Bissl Spiel is ja wegen den Kugelköpfen immer gegeben, finde aber nicht, dass das übermäßig viel wäre.

    Ich überleg mir mal, ob ich es erstmal nur mit dem Servo Safer probiere oder gleich Safer UND Servo tausche.

    Ciao Ralf
    https://www.*********************.de/index.php

  27. #27
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Der Tamiya High Torque Servo Safer ist da und ich hab mich auch für nen neuen Servo entschieden. Ist jetzt nicht ganz zu 100% das, was empfohlen wurde (fehlendes Metallgetriebe) aber Stellzeit und Kraft passt.
    Außerdem isses auch ein namhafter Hersteller. Denke das sollte passen.

    Ist ein Multiplex Tiger digi 4

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	65156_P_01.jpg 
Hits:	9 
Größe:	14,9 KB 
ID:	49995
    https://www.*********************.de/index.php

  28. #28
    Mitglied

    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Herford
    Beiträge
    180
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Braucht man bei Tourenwagen unbedingt ein Saver?
    Die Lenkung ist doch unter der Karosserie recht gut geschützt
    Herr über einen Neuen Kämpfer, einer Kugel, eines Sumo-Ringers und eines Geistes ;)

  29. #29
    aircooled
    Gast

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Aber die Karosserie ist sehr flexibel.

    Wenn ohne Servosaver, dann nur mit Servo mit Metallgetriebe und einem Plastikservohorn, dann zerhaut es hoffentlich nur das Horn

  30. #30
    Mitglied

    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Herford
    Beiträge
    180
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Zitat Zitat von aircooled Beitrag anzeigen
    Aber die Karosserie ist sehr flexibel.

    Wenn ohne Servosaver, dann nur mit Servo mit Metallgetriebe und einem Plastikservohorn, dann zerhaut es hoffentlich nur das Horn
    Ok
    Aber auf der anderen seite wenn der Torque verbaut ist sollte er sich nicht, negativ, bemerkbar machen.
    Herr über einen Neuen Kämpfer, einer Kugel, eines Sumo-Ringers und eines Geistes ;)

  31. #31
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Der HighTorque macht sich nicht negativ bemerkbar, da er eine viel stärkere Feder hat als das Baukastenteil. Nur wenn man Spool fährt kommt auch der HighTorque an seine Grenzen, weshalb hier dann oft ein starres Servohorn benutzt wird.

    Beim TA03 würde ich das aber definitiv nicht versuchen, denn da reißt es eher die Lenkhebel aus dem Chassis als das ein Plastikservohorn bricht.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  32. #32
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Seit der letzten Fahrt ist schon ne Weile vergangen und der TA03 stand jetzt wegen einem Defekt im Regal.
    Das Stirnrad hat was abbekommen. Ich denke der Hergang war folgender...

    Bin bei höherer Geschwindigkeit frontal irgendwo eingeschlagen. Daraufhin...glaube ich...ist der Motor in seiner Halterung minimal nach vorne gerutscht und der Abstand zwischen Motorritzel und Stirnrad war etwas zu groß.
    Bin dann noch etwas weitergefahren und in dieser Zeit hat durch das größere Spiel das Motoritzel das Stirnrad gefressen.
    Sieht dann so aus...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12107868_1070099836356368_1045855898320858563_n.jpg 
Hits:	11 
Größe:	46,0 KB 
ID:	50409

    Bei mir in der Nähe befindet sich die Drift-Lounge. (sorry wegen dem facebook-Link, die haben keine andere Internetpräsenz)
    Bei einem netten Gespräch im Bastelladen, habe ich mal ne mündliche Einladung bekommen. Drum gabs für nen schmalen Taler ein Drift Einstiegspaket, bestehend aus einer bunten Karosse und einem Satz günstiger Drifträder. Zum testen reichts ja.
    Jetzt muß ich nur mal die Zeit finden und der Einladung nachkommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12003876_1070109109688774_3036489029068160292_n.jpg 
Hits:	20 
Größe:	42,8 KB 
ID:	50408 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12227175_1070053833027635_5647340749550513727_n.jpg 
Hits:	15 
Größe:	45,4 KB 
ID:	50410
    https://www.*********************.de/index.php

  33. #33
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Gegen das Verrutschen des Motors könnte die Motorplatte aus Aluminium helfen. Die gibt es aktuell bei Pollin als Restposten sehr günstig. Aber wenn du nur noch damit driften willst, ist die evtl. gar nicht mehr nötig. Als Drifter taugt das Auto übrigens super, viel Gewicht auf der Vorderachse durch den Motor und die Drehzahlen der beiden Achsen zueinander kann man auch recht einfach durch optionale Riemenräder verändern (braucht man für Countersteer). Aber das können dir die Jungs von der Drift-Lounge sicher gut erklären.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  34. #34
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Hi Stefan,

    eine Motorplatte ist ja schon werksseitig verbaut. Nur aus Alu ist die denke ich nicht. Irgendein anderes Metall...schwerer und härter als Alu.

    Beim driften sollte dann wohl die Hinterachse etwas schneller drehen als die vordere nehme ich an?!? Dann müsste ich hinten ein kleineres Riemenrad verbauen.
    https://www.*********************.de/index.php

  35. #35
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Du hast Recht, die Platte ist original schon verbaut, habe es gerade in der Anleitung nachgesehen.

    Auch bei der höheren Drehzahl der Hinterachse liegst du richtig, die Hinterachse schiebt das Heck dann quasi um die Kurve. Es gab von Tamiya damals verschieden große Riemenräder für das TA03, in Verbindung mit dem für Countersteer empfohlenen Freilauf. Frag mich da aber nicht nach der Bestellnummer, das ist zu lange her.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  36. #36
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Das ist ja jetzt erstmal nur ein Test, ob mir das überhaupt Spaß macht. Drum hab ich mir dazu auch nur günstige Räder gekauft.
    Falls es ernster wird, werde ich mich damit zwangsläufig auch genauer beschäftigen. Ist also ned schlimm, wenn Du keine Bestellnummer weißt.
    Das bekomm ich dann bestimmt auch selber raus
    https://www.*********************.de/index.php

  37. #37
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Ich habe mittlerweile einen Freilauf gefunden, aber noch nicht verbaut.
    Die Riemenräder haben original 16 Zähne. Ein Rad mit 15 Zähnen habe ich jetzt gefunden. Würde das ausreichen, oder sollte es noch kleiner sein?
    https://www.*********************.de/index.php

  38. #38
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Das kommt darauf an, welches CS-Ratio du erreichen willst. Das CS-Ratio sagt aus, um wieviel Prozent die Hinterachse schneller dreht als die Vorderachse. Bei 15 zu 16 Zähnen wären das 1,07 oder 107% CS. Nicht gerade viel, ich habe da Werte von 130% und mehr im Hinterkopf. Aber zum Reinschnuppern wird das schon reichen.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  39. #39
    Mitglied Avatar von speedbraker

    Registriert seit
    25.08.2015
    Ort
    89349
    Beiträge
    506
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Tamiya TA-03F Audi A4 STW - allgemeines Tagebuch

    Na da sag ich schonmal Danke Stefan.
    Ich suche mal weiter, ob ich noch ein kleineres für hinten bzw ein größeres für vorne finden kann.
    https://www.*********************.de/index.php

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •