Ergebnis 1 bis 29 von 29
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Hallo alle zusammen,

    ich bin auf der Suche nach zwei identischen SCT 4x4 für mich und meine Tochter.
    RTR oder Bausatz ist eigentlich egal.

    Hätte gerne einen brushed SCT für die Tochter, allerdings sollte die Kiste später auch einen brushless vertragen können (Stichwort Getriebe)
    Für mich hätte ich gerne gleich einen SCT mit brushless Motor, evtl später Erweiterung auf 3s

    Oder wäre ein Truggy eine sinnvolle Alternative?
    Gefahren wird in der Sandgrube, Wald, Acker und wo sonst Dreck und Sprünge sind, evtl auch mal ne Runde auf em Parkplatz oder Strasse.

    Bisherige Kandidaten:
    - S10 Blast SC V2
    - Turnigy Trooper SCT 4x4
    - Traxxas Slash

    Ich hoffe auf eure Hilfe.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Edemissen
    Beiträge
    712
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Hallo
    Mit dem LRP machst du für den preis nix verkehrt.
    Die überarbeitete zweite Version ist das beste in dem Preissegment.

    Einen Slash würde ich mir nicht holen, da steckt man für benötigtes aufrüsten noch einige Euros rein und kommt dann locker vom Preis her über den besten SC den ich kenne. Den Arrma Senton.

    Aber natürlich hat der slash seine Vorteile, vorallem für Leute die gerne an den Autos rumschrauben und ständig was tunen wollen.......... oder müssen.

    Vom Untergrund her muss man selber entscheiden, also Sandgrube ist schon perfekt für den SC, aber Acker?
    Acker nur wenn gedrillt wurde und nicht gerade gepflügt.
    Über Stoppelacker gehen alle schlecht wegen den harten Strohhalmen.
    Waldwege und Trampelpfade sind auch kein Problem für den SC , man merkt dann schon wenn die Grenzen erreicht wurden.
    Ich würde den Arrma Senton nehmen und für die Tochter dann den kleinen aber feinen LRP.
    Beide vertragen gut die 2S Lipos, da kann man für beide Fahrzeuge zusammen erst mal 6 kaufen.
    Tauschen kann man sie dann hin und her weil beide Deans Anschlüsse haben.
    Mach dir ein dickes Paket fertig und frage dann im Shop nach was preislich zu machen ist, bekommst so vlt. noch ein paar Prozent Rabatt.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Hi Stomber,

    danke für die ausführliche Ausführung.

    Musste kurz Schmuntzeln Haben vor kurzen einen Arrma Fury geschossen und seitdem ist die Tochter verrückt nach einem SCT, ich muss immer heimlich fahren gehen )

    Hätte gerne einen SCT für die Tochter als brushed Version, denke das reicht fürn Anfang.
    Aber irgendwie gib es den V2 nicht als brushed.
    Find nur Art Nummer 120702 scheint der alte zu sein/ oder Art Nummer 120703 schint die V2 zu sein aber halt brushless.
    Bin jetzt noch über den gestolpert: LRP S10 Blast MT 2 RTR find ich auch nicht schlecht und Si könnte auch mal ins unwegsamere Gelände fahren.

    Den Arrma Senton hatte ich auch schon gesehen, Hammer geiles Teil. Könnte aber dafür sorgen das die Regierung mich für verrückt hält, soviel Geld für sowas

    Was ist mit einem TeamC TR04SC 4x4 oder halt auch einen LRP als NON-RTR und die Innerreinen selber bestimmen oder halt en RTR. Denke der läuft schon gut und wird an en Arrma Fury BLX rankommen.

    HPI Blitz 2WD, Team Associated ProSC 4x4 ist da was dabei?

    Der Turnigy ist nix?
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  4. #4
    Mitglied Avatar von motorburner

    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    59073 Hamm
    Beiträge
    7.497
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Hi, wieso sollte der erste nicht die V2 Version sein?

    Mit dem Blitz und dem Asso hast du nun aber auch zwei völlig unterschiedliche Modelle in den Raum geworfen.
    Der Asso ist eher was für die Rennstrecke würde ich sagen. Ich meine auch er hat zöllische Schrauben und der Blitz ist halt 2wd, dafür aber sehr stabil. Qualitativ denke ich sind beide nicht mit den LRP Modellen vergleichbar.
    Der Arrma ebenfalls nicht er spielt eher in der Liga des Losi TEN SCTE. Es ist halt ein 1/8er Chassis mit SC Karosserie. Er ist also Groß und schwer, dementsprechend muss auch die Elektronik ausgelegt sein was wieder gutes Geld kostet.

    töö

  5. #5
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Weil der erste S10 Blast SC2 heißt und der zweite S10 Blast SC V2, deswegen dachte ich. Oder ist der erste nur das aktuelle Modell mit brushed Motor? Haben die beide das identische Getriebe und so? Frag nur wegen evtl Umrüstung später auf Lipo 2S und brushless?

    Kann ich den zweiten später auf 3S umrüsten oder bröselt mir da das Getriebe entgegen?

    Was ist mit LRP S10 Blast MT 2 RTR. Ist zwar kein SCT aber könnte auch viel Spaß machen, vor allem fährt der da noch wo der SCT nicht weiterkommt oder irre ich mich da? Also für die Tochter.

    OK, dann fallen Asso und HPI raus. LOSI ist ja dann auch eher was für die Rennstrecke.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  6. #6
    Mitglied Avatar von motorburner

    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    59073 Hamm
    Beiträge
    7.497
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Nuja Stabiler werden die Asso Losi und HPI aber sein.

    3S halte ich im Blast für gewagt. ich weiss zwar nicht was bei der V2 Version geändert wurde aber bei den ersten Buggys davon war der Antriebsstrang nict der stabilste.

    töö

  7. #7
    Mitglied

    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Edemissen
    Beiträge
    712
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Brushed heißt nicht schwächer oder langsamer, deshalb kannst du deiner Tochter getrost den LRP S10 V2 kaufen.
    Bin mir jetzt nicht hundertprozentig sicher, aber ich meine das man die Geschwindigkeit an der Funke bis zu 50% reduzieren kannst.

    Vom Budget habe ich nix lesen können, deshalb hatte ich dir persönlich den Senton empfohlen.
    Wenn es am Geld hapert dann würde ich den LRP S10 V2 zweimal nehmen und eine Karosserie nachlackieren oder einfach eine alternative Karosserie nehmen damit man die beiden unterscheiden kann.
    Ich finde den Fury auch schön von der Optik, aber da ist mir die Technik nicht gut genug.

    Einen NonRTR kannst du nehmen wenn du gerne die elektro Komponenten selber frei wählen willst, kommt am ende aber immer teurer als RTR.
    Und ob dann alles miteinander harmoniert wird man im nachhinein erst merken.
    Den TeamC TR04SC kenne ich nicht.

  8. #8
    Mitglied Avatar von yoshi

    Registriert seit
    23.06.2013
    Ort
    Meschede
    Beiträge
    8.484
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Wenn da die LRP A2 Funke bei ist, dann kann man via EPA auch 100% reduzieren. Dann fährt der Wagen halt nicht mehr.

  9. #9
    Mitglied

    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Edemissen
    Beiträge
    712
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von yoshi Beitrag anzeigen
    Wenn da die LRP A2 Funke bei ist, dann kann man via EPA auch 100% reduzieren. Dann fährt der Wagen halt nicht mehr.
    EPA ist doch Servoweg einstellen?

  10. #10
    Mitglied Avatar von yoshi

    Registriert seit
    23.06.2013
    Ort
    Meschede
    Beiträge
    8.484
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von Stomper Beitrag anzeigen
    EPA ist doch Servoweg einstellen?

    Ja, aber der Funke ist es egal ob ein Servo oder ein Regler eingesteckt ist.

    Wenn man also den Regler mit 100% EPA anlernt, dann kann man z.B. mit 50% EPA die Geschwindigkeit auf 50% reduzieren.

  11. #11
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Bei einigen Funken kannst dann auch noch was rauflegen, gibt nicht wenige, die 120-130% können.
    Wobei da halt die Frage ist, ob das sinnig ist, denn alles über 100% ist im Grunde überlast.
    Man könnte natürlich das maximum auch als tatsächliches Maximum konfigurieren, und dann stimmen die Zahlen eben nicht.

    Nur der schnellen Vollständigkeit wegen.
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  12. #12
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Ich habe selber einen Traxxas Slash 4x4.
    Das sind mit die stabilsten und durchdachtesten Autos, die es gibt.

    Lass dir da von anderen Meinungen die Autos nicht schlechtreden.

    Natürlich ist auch der Arrma Senton ein absolut geiles und solides Auto.
    Den gibt es aber nicht als Brushed.

    UInd den Traxxas Slash brushed gibt es nicht als 4WD.

    Was also tun?

    Mein Tipp:

    Kauft euch 2 Arrma Senton und deiner Frau einen Diamantring, damit sie niemals nach den Preisen für die Senton fragt...
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  13. #13
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Vorweg, nur weil Autos ziemlich gehyped sind, wie der Slash nunmal ist, heißt es nicht, dass sie perfekt sind.
    Jenachdem von welcher Seite man die Sache sieht, hat jedes Chassis seine Nachteile, ob man sich da jetzt auf Wettkampfebene um Gewichtsverteilung streitet oder obs dem Hobbyfahrer nicht "stabil genug" ist.
    Wobei letzteres eine Frage des Einsatzes ist, richtig genutzt hält alles, denn dafür sind die auch konzipiert.

    Wer mit nem normalen PKW über den Acker brettert darf sich auch nicht über gebrochene Federbeine, ausgeschlagene Dämpfer,... wundern - dass sowas auf normaler Straße passiert ist unwahrscheinlich und wenn doch 100%ig Verschleiß oder Fehlproduktion.


    Zum anderen sehe ich das Problem nicht, ist doch egal was für Elektronik im Auto drin ist, lässt sich sorgenfrei wechseln. brauchbare brushed Sets sind für kleines Geld realisierbar und schlagen günstige brushless Sets bei weitem.


    Und zuletzt, warum überhaupt einen brushed und einen brushless? Und dann noch verschiedene Chassis?
    Ich gehe da wiedermal von klassisch massiver Fehlinformation seitens des Fragestellers aus, auf Grundlage der Formulierung am Eingang.
    Brushed / brushless hat annährend garnichts mit Geschwindigkeit zu tun, sondern nur mit der Bauart des Motors.
    Darüber verbunden mit Wartungsintensivität (brushless gegen Null, brushed Kohlen abdrehen/wechseln etc.) und Wirkungsgrad (brushed um 60%, brushless um 90%).
    Über all die Faktoren kommt man über lange Sicht auf größere Differenzen, verschleißbedingt.

    Es ist einfacher für die kleine einen schwächeren Motor nachzukaufen, damit kann der TE dann problemlos 2x die gleiche Kiste ordern und muss sich bei Bedarf auch nur mit einem Modell und einer E-Teile Liste auseinandersetzen.
    Der "Sorgenfreiheit" wegen, würd ich beide brushless wählen, Motoren möglichst geschloßen.
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  14. #14
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Hey klar, der Diamantring! Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin, das ist es

    Ne Spaß bei Seite.

    Der Traxxas Slash 4x4 TSM oder Arrma Senton sind ja preislich auf einer Stufe.
    Würden dann wenn für mich in Frage kommen.

    Für die Kleine würde entweder der S10 Blast SC V2 oder der S10 Blast MT 2 in Frage kommen. Letzteren durfte Sie am WE in der Sandgrube bestaunen und fahren. Sie war hell auf begeistert. Klar das Ding kommt überall hin und hat auch noch gut Dampf. Alternative ein vergleichbares Modell eines anderen Herstellers. Werd mir nochmal ECX, Amewi und HSP ansehen und einwenig lesen.

    Ich werde mich dann der Entscheidung anschliessen oder erst mal nur eine Kiste kaufen und mich später entscheiden. Da es nicht so aussieht als ob wir wirklich beides unter einen Hut bekommen.

    Weiß nicht ob es eine Fehlinformation ist, aber ich laß mich gerne aufklären.
    Bin von ausgegangen das ein brushed Motor nicht mit der Leistung eines brushless mithalten kann. Aber ich werde mich mal sehr intensiv mit der Materie beschäftigen!
    Da ich echt sagen muss das mich das Hobby wieder voll angefixt hat und es schön ist wenn man mit seinem Kind zusammen durch die Sandgrube heizt.

    Gruß und schonmal einen dicken Dank an alle die hier so fleissig mitreden.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  15. #15
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von dorf Beitrag anzeigen
    Bin von ausgegangen das ein brushed Motor nicht mit der Leistung eines brushless mithalten kann..
    In den meisten Fällen stimmt das so auch.
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  16. #16
    aircooled
    Gast

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von Opiumbauer Beitrag anzeigen
    In den meisten Fällen stimmt das so auch.
    Ganz gefährliches Halbwissen!!! Warum sollte (bei gleicher Spannung) ein Brushed Motor mit 20.000 U/Min schneller oder langsamer sein, als ein Brushless mit 20.000 U/Min?

    Die meisten Hersteller verbauen natürlich in den Brushless Versionen meist eine deutlich schnellere Variante als in den Brushed Modellen, das hat aber überhaupt nichts mit der Bauart des Motors zu tun.

  17. #17
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Dass sie sich in der Leistung unterscheiden stimmt schon...

    Wenn man mal als Bsp den LRP TC Special 3 (brushed) und den LRP Vector X20 Modified 9.5T ansieht...
    Beide drehen mit ca 3700kV, der Vector bringt aber fast die doppelte Leistung auf den Tisch.
    Bei viele anderen "vergleichbaren" das gleiche Bild.

    Ich denke aber hier sind die Begriffe Geschwindigkeit und Leistung (bzw Arbeit) nicht ganz klar.
    Wenn 3700kV am Getriebe anliegen, liegen da 3700kV an - ob ich die mit der Hand kurbel, da ein Motor dran ist oder woher auch immer die kommen, ist egal.
    Die dabei erbrachte Leistung kann durchaus variieren


    Edit:
    Ebenso ist es auch richtig, dass BL Motoren mit höhere Drehzahl ... "einfacher" sind, weil es bauartbedingt einfach besser geht.
    Durch den Verschleiß der Motorkohlen usw. sind den Bürstenmotoren einfach Grenzen gesetzt, bzw irgendwo wirds unsinnig bis unwirtschaftlich, die Drehzahl hochzutreiben.

    Bürstenmotoren jenseits der 40.000 U/min sind rar, brushless gibts da halt wie Sand am Meer.
    Allerdings bewegen wir uns da auch langsam auf Terrain, wo man schon wirklich fahren können muss, um das Auto sinnvoll zu bewegen und auch das Chassis entsprechend ausgestattet sein sollte.
    Wer nur geradeaus fährt, kommt damit sicherlich klar und auch mit weniger gutem Chassis.
    Geändert von Cearos (13.11.2015 um 10:52 Uhr)
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  18. #18
    Mitglied Avatar von motorburner

    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    59073 Hamm
    Beiträge
    7.497
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Naja wenn eine Drehzahl bei gleichem Drehmoment auch gleich ist, so habe ich auch die gleiche Leistung. Egal ob Brushed oder Brushless.
    Die Elektrische Leistung welche nötig ist um diese mechanische Leistung zu erziehlen ist auf Grund des schlechteren Wirkungsgrades beim Brushed größer.

    In RTR Modellen haben die Brushless Versionen meist viel mehr Leistung als die Brushed Modelle. Das liegt einfach daran, dass die billigen Modelle auch langsamer sein sollen für Einsteiger.

    Dass es viele schnellere Brushless Motore gibt als Brushed liegt vieleicht auch daran, dass die Wettbewerbstechnik ganz von der Bürste weg ist. Warum sollte man da auch weiter entwickeln? Heute tüftelt ja auch keiner mehr an einer Dampfmaschine für PKW.

    töö

  19. #19
    Mitglied

    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    Edemissen
    Beiträge
    712
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Das artet ja zur Motorglaubensfrage und brushless/brushed Diskussion aus.
    Was schönes kauft denn der Thread Ersteller sich und seiner Tochter nun?

  20. #20
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    So ich schwanke für die kleine zwischen dem S10 Blast SC V2 oder der S10 Blast MT 2. Sind zwar eigentlich Grund verschieden aber ich bin mir nicht so ganz sicher ob der SCT das richtige ist, da wir ab und an Jungs dabei haben die mit Ihrem Monstertrucks überall rumbügeln und Sie evtl da mit em SCT nicht hinkommt. Oder lieg ich da falsch? Werd nochmal drüber schlafen.

    Was haltet Ihr vom Axial Yeti™ SCORE® Trophy Truck? Kann man ja auch mit 3S befeuern.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  21. #21
    aircooled
    Gast

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von dorf Beitrag anzeigen
    Was haltet Ihr vom Axial Yeti™ SCORE® Trophy Truck? Kann man ja auch mit 3S befeuern.
    Sehr schick, aber leider in der RTR Version meiner Meinung nach nicht wirklich 3S geeignet. Da fehlen ihm im Gegensatz zum Kit (der wiederum ist nicht als Trophy Truck lieferbar und müsste mit anderer Karosserie, Käfig, Reifen, etc versorgt werden) einige Teile die für Stabilität bei höheren Belastungen sorgen

  22. #22
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Oh, ok. Hatte nur gelesen: Battery: 2S or 3S LiPo Pack (batteries not included) und der ESC hält es auch aus. Darum dachte ich würde gehen.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  23. #23
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von dorf Beitrag anzeigen
    Darum dachte ich würde gehen.
    Würde ja auch gehen.
    Überall, wo in der Beschreibung etwas von 3S steht, kannst du davon ausgehen, dass es auch funktioniert.

    Das Auto wird dann natürlich auch schneller und der Verscheiß steigt.
    Das kann dann auch manche Bauteile irgendwann brechen lassen, muss aber nicht.
    Kommt immer auf deine Fahrweise an.
    Geändert von Opiumbauer (17.11.2015 um 06:20 Uhr)
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  24. #24
    aircooled
    Gast

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Und meine Aussage beruht auf eigener Erfahrung mit dem Yeti und Aussagen in anderen Foren

  25. #25
    Mitglied

    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Hamburger Süden
    Beiträge
    1.185
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von Opiumbauer Beitrag anzeigen
    Würde ja auch gehen.
    Überall, wo in der Beschreibung etwas von 3S steht, kannst du davon ausgehen, dass es auch funktioniert.

    Das Auto wird dann natürlich auch schneller und der Verscheiß steigt.
    Das kann dann auch manche Bautteile irgendwann brechen lassen, muss aber nicht.
    Kommt immer auf deine Fahrweise an.
    Die naive Sichtweise hätte ich auch gerne...
    Die liebe deutsche Bahn AG verspricht auch "einfach und bequem reisen"... was dir keiner dazu sagt, ist dass du zum Bahnhof hin und wegkommen musst, Koffer über Treppen schleppen musst, in den Wagon reinwuchten musst, das Ding die durchgehend im Weg steht, du generell nicht weißt wohin mit deinem ganzen Kram auf nichtmal einem m² und an jedem Bahnhof aufmerksam sein musst, dass da keine Änderungen sind (von Fortsetzung auf anderem Gleis bis Streckenende, Züge von abweichenden Gleisen,...).
    Für mich alles andere als einfach und bequem - und ich hatte bisher nie mehr als eine große Reisetasche im Zug, und bin nie über irgendeinen Bahnhof "entspannt" langekommen.


    Gleiches Spiel beim Yeti, es steht 3S drauf, ja.
    Kann die Elektronik wohl auch, reicht also um damit zu werben - dass die Mechanik da nicht lange mitmacht ist weitreichend bekannt, ist ja auch irrelevant für die Elektronik.

    Gleiches Spiel als der WR8 von HPI raus kam...
    Da wurde auch groß mit knapp 100km/h geworben - das die kaum zu erreichen sind mit dem Fahzeug und völlig unbeherschbar wird man niemals von HPI hören.
    Hab da 2-3 Leute kennengelernt, die ihr Vergnügen damit hatten.


    So sind leider unsere "Gesetze" rund um Werbung.
    Schweinemett braucht nur 51% Schweineanteil um sich so zu nennen - 49% können auch Chemieabfall sein, stört sich keiner dran.

    Solange dem so ist, stell ich bei jedem Werbeversprechen die Fragen: "Und wie ists tatsächlich?"
    Ich kenne da ein andere Portal, welches besser ist als dieses.

  26. #26
    Mitglied

    Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    23
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Ok kapiert! Vertraue nicht auf das was der Hersteller schreibt. Ja ist schon klar, das da viel Marketing dabei ist, aber schlechte Presse, Bewertungen und Reklamationen sind auch nicht gut für die Hersteller.

    Bräuchte mal ne Ansage ob ihr eher zum S10 Blast SC V2 oder zum S10 Blast MT 2 tendieren würdet, wegen der Geländetauglichkeit oder andere Argumente hören.
    TL-01 - Mitsubishi Lancer Evo X, TT-01ES - Subaru Impreza Rallyumbau
    TT-02D Type-S - Chevrolet Camaro 1967, Arrma Fury Funmobil

  27. #27
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von Cearos Beitrag anzeigen
    was dir keiner dazu sagt, ist dass du zum Bahnhof hin und wegkommen musst, Koffer über Treppen schleppen musst, in den Wagon reinwuchten musst, "
    Ich werde immer in einem schwarzen Mercedes von zwei 20-jährigen Bahnmitarbeiterinnen von zuhause abgeholt und meine Koffer muss ich auch nie selber tragen.

    Ist das bei dir nicht so?
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  28. #28
    Gesperrt

    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    3.383
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Zitat Zitat von Opiumbauer Beitrag anzeigen
    Ich werde immer in einem schwarzen Mercedes von zwei 20-jährigen Bahnmitarbeiterinnen von zuhause abgeholt und meine Koffer muss ich auch nie selber tragen.

    Ist das bei dir nicht so?

    Das wird bei den wenigsten so sein, tut aber auch nichts zur Sache - keine Diskussion des Sachverhaltes hier, hier geht es um die Kaufberatung des Threaderstellers.


    Zitat Zitat von dorf Beitrag anzeigen
    Bräuchte mal ne Ansage ob ihr eher zum S10 Blast SC V2 oder zum S10 Blast MT 2 tendieren würdet, wegen der Geländetauglichkeit oder andere Argumente hören.
    Wenn du dich zwischen diesen beiden entscheiden willst, solltest du nach dem Einsatzgebiet gehen.
    Grob gesagt: Im Gelände hast du mit dem MT Vorteile aufgrund der Bodenfreiheit etc., auf einer Strecke wirst du mit dem SC mehr Spaß haben - MTs sind für Strecken aufgrund des hohen Schwerpunkts nicht besonders geeignet.

  29. #29
    Mitglied

    Registriert seit
    06.10.2015
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Zwei Short Course Trucks mit potenzial nach oben für später

    Vergiss den Slash und nimm den Senton. Er bietet fürs gleiche Geld mehr Qualität und 1:8er Technik.

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •