Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    traxxas bandit vxl

    Hallo Zusammen,
    Ich habe mir einen traxxas bandit vxl gegönnt und bin echt begeistert. Jetzt muss ich mir neue Hinterreifen besorgen.
    Gibt es eine günstige Möglichkeit für Hinterreifen ? Kann man selber welche aufziehen und muss man immer komplett mit Felgen kaufen ?

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Zitat Zitat von druide Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich mir neue Hinterreifen besorgen.
    Sind die schon wieder abgenutzt?


    Theoretisch kannst du die selbst von der Felge lösen, indem du die Reifen mehrere Stunden in Azeton legst oder im Topf auf dem Herd kochst oder indem du sie einige Zeit bei 120°C in den Backofen legst.

    Die Frage ist, ob sich das lohnt für dich?

    Ich habe für meinen Raider BLX die Traxxas Anaconda Hinterräder gekauft.
    Meine alten waren mit ihrem MicroPIN ähnlichen Profil nach 20 Akkuladungen auf Asphalt nahezu abgefahren.

    Wenn du hauptsächlich Asphalt fährst, dann würde ich dir auch die Traxxas Anaconda Hinterreifen empfehlen.
    Die haben praktisch Straßenprofil...
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  3. #3
    Mitglied Avatar von renner
    Army Speeder Champion!
    BMX Extreme Champion!

    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.075
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Du kannst natürlich zu og. Lösung dir ein paar Beadlock-Felgen gönnen. Bei denen werden die Reifen aufgeschraubt bzw per verschraubten Lockring gehalten, da kannst du dann jederzeit den Reifen wechseln
    Vaterra V100S Alu-Chassis Castle SW3/1406-5700kV , LRP S8 Rebel TX VB, Vaterra TwinHammers MMP Pro + ROC412, HPI Baja Q32, COX PropRod Tether Car, Monstertronic MT100, MT200 , Blade 120SR, COX SkyCopter Freiflugheli, Master CP; Lama400d,Idroid,LRP Twister S10 fürs Kind

  4. #4
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Zitat Zitat von renner Beitrag anzeigen
    ein paar Beadlock-Felgen gönnen. Bei denen werden die Reifen aufgeschraubt bzw per verschraubten Lockring gehalten
    Ist das ausgereift? Hast du damit selbst Erfahrungen?

    Kann da jeder Reifen genommen werden, der ansonsten auf die Felge geklebt wird oder braucht es da bestimmte Reifen?
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  5. #5
    Mitglied Avatar von renner
    Army Speeder Champion!
    BMX Extreme Champion!

    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.075
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Also halten tut das wie Bolle, ich hab die zwar nur aufm Crawler, aber der hat soviel Druck, dass da trotz Allem nichts rutscht.
    Die gibt es in Kunststoff, Alu und Stahl (auch als 2.2") - mit passenden Reifen. Ob ein Normaler hält weiß ich nicht.
    u.A. von Boom Racing oder auch RC4WD.
    Aber auch hier gibts wie immer die unterschiedlichsten Erfahrungen.
    Vaterra V100S Alu-Chassis Castle SW3/1406-5700kV , LRP S8 Rebel TX VB, Vaterra TwinHammers MMP Pro + ROC412, HPI Baja Q32, COX PropRod Tether Car, Monstertronic MT100, MT200 , Blade 120SR, COX SkyCopter Freiflugheli, Master CP; Lama400d,Idroid,LRP Twister S10 fürs Kind

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    1.088
    Blog-Einträge
    2
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Gerade in einem anderen Forum gelesen:
    Beadlocks sind und bleiben einfach fummelei...

    Wird das dann günstiger, als wenn ich für 27€ ein Paar Hinterräder kaufe?
    Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war...

  7. #7
    Mitglied Avatar von renner
    Army Speeder Champion!
    BMX Extreme Champion!

    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.075
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Nein Da die Felgen doch schon was kosten, und die Reifen auch.
    Vaterra V100S Alu-Chassis Castle SW3/1406-5700kV , LRP S8 Rebel TX VB, Vaterra TwinHammers MMP Pro + ROC412, HPI Baja Q32, COX PropRod Tether Car, Monstertronic MT100, MT200 , Blade 120SR, COX SkyCopter Freiflugheli, Master CP; Lama400d,Idroid,LRP Twister S10 fürs Kind

  8. #8
    aircooled
    Gast

    AW: traxxas bandit vxl

    Von Beadlocks würde ich abraten... Erstens sind die rotierenden Massen bei einem Wagen wie dem Rustler nicht zu verachten (das geht dann auf die Lager), ausserdem wird ja wie so oft gerne aufs Geld geschaut. Und da gibt es halt nix was einen Buggy Reifen bei sehr hohen Geschwindigkeiten noch hält (der Reifen meines Yeti hat bei 50 km/h exakt 5 Sekunden auf der Beadlock Felge gehalten).
    Liegt zum Teil an der Felge, aber auch nicht jeder Reifen ist für Beadlocks gemacht

  9. #9
    Mitglied Avatar von renner
    Army Speeder Champion!
    BMX Extreme Champion!

    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.075
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: traxxas bandit vxl

    Verd**** das Gewicht wegen der rotierenden Masse hatte ich garnicht auf der Uhr. Danke aircooled
    Vaterra V100S Alu-Chassis Castle SW3/1406-5700kV , LRP S8 Rebel TX VB, Vaterra TwinHammers MMP Pro + ROC412, HPI Baja Q32, COX PropRod Tether Car, Monstertronic MT100, MT200 , Blade 120SR, COX SkyCopter Freiflugheli, Master CP; Lama400d,Idroid,LRP Twister S10 fürs Kind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •