Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo,

    ich wollte mal meine Ersten Eindrücke vom Speed Truggy Pro von DF Models niederschreiben.

    Nach dem ich mich in eineigen Foren, Läden und auf der Rennstrecke über Truggys um 300 - 400 Euro erkundigt habe, war lange Zeit der "Absima Team C -Torch E" mein Favorit.
    Doch dann wurde mir von einem Ladenbetreiber der Speed Truggy empfohlen. ich habe mir den vor Ort angeschaut und war schon ein wenig erstaunt welche Ausstattung man für ca. 300 Euro bekommt.

    Aluminiumgrundplatte, Brushless, 4WD mit Stahl-Antriebswellen und jede Menge Alubauteile, sowie Alu Big Bore Stoßdämpfer mit Einstellmutter und Gummischmutzschutz. Auf den ersten Blick, ein solider Truggy.

    Der Händler hat mir noch 2 kleine Schwachstellen gezeigt, Bauteile aus Kunststoff welche durch Alu ersetzt werden sollten, da diese früher oder später brechen. Das sind die Lenkhebel und die Querlenkerhalter.

    Gesagt, getan

    Nun Besitze ich diesen Truggy und muss sagen der macht echt Spaß!

    Angetrieben wird er mit mit nem 3s Lipo mit 5500mAh der sorgt bei der Jahreszeit für ca. 20 min Fahrspaß. Laut Beschreibung fährt der 80 Km/h aber das ist ein unrealistischer Wert. Ich habe es noch nicht gemessen aber denke es sind so 50 Km/h vielleicht auch ein bisschen mehr. Reicht aber völlig aus für meine Begriffe. Von der Haltbarkeit her kann ich nichts negatives sagen, habe jetzt einige Fahrten auf Eis, Schnee und Asphalt gemacht und da ist noch nichts kaputt oder locker oder irgendwie verschlissen. Bin sehr zufrieden. Ist natürlich noch kein Langzeittest aber ich muss sagen in der Preislage eine echte Alternative wie ich finde.
    Ersatzteile sind auch gut verfügbar und eher billig wenn man davon ausgeht, dass wir von einem 1:8 Modell sprechen.

    Und nun zu den Fahreigenschaften. Die Beschleunigung ist stark und lässt sich gut auf die Starße bringen. Die Kurvenlage sowie das Handling im allgemeinen ist leicht zu beherrschen, gerade für Anfänger denk ich, ist das ein tolles RC Auto. Ich habe ihn nicht geschont und bin gesprungen, quer übers Feld, durch Schnee und auf Eis gefahren und muss sagen, dass hat er alles ohne Probleme weggesteckt. Einziges Manko, der ganze Dreck, Schnee und was so rumfliegt landet im Innenraum. Das wird auf Dauer für die Elektronik und die Antriebe nicht gut sein. Da muss ich mir noch was einfallen lassen, wie ich die Bauteile besser schützen kann.

    Ich denke, dass ich noch jede Menge Spaß haben werde und will im Frühjahr, wenn die Rennstrecke wieder öffnet, auch mal dort hin und gucken was er da kann. Mal sehen wie er sich gegen Kyosho und Co. schlägt

    Es gibt noch ein Paar Bilder, hoffe man kann was darauf erkennen.

    Fazit: In meinen Augen, in dieser Preisklasse ist der Speed Truggy Pro einer der Besten! Paar kleine Schwachstellen die aber für wenig Geld und Mühe behoben werden können bzw. wer gerne Schraubt kann auch die Kunststoffteile verbaut lassen, denn teuer sind die nicht.

    Beste Grüße Ba5tel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20160121_121347.jpg   20160121_130214.jpg   20160121_130229.jpg   20160121_155156.jpg   20160121_155249.jpg  


  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Danke für den Bericht!

    Vielleicht wäre ein Dusty Motors Dreckschutz eine Option?

  3. #3
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Ja an diese Art von Schmutzfänger habe ich auch schon gedacht. Denke das werde ich auch nachrüsten.

  4. #4
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo,

    als Erstes, danke Heliax für den Tipp mit Dusty Motors. Habe mir diesen Schmutzschutz nachgerüstet und bin überzeugt

    Ansonsten wollt ich mal wieder ein bisschen was über das Auto schreiben. Habe nun einige Fahrten und auch crashs erlebt und bin immer noch sehr überzeugt von der Performance des Truggy`s.

    Wie oben schon geschrieben habe ich so einen Schmutzsack nachgerüstet, sehr einfache Montage mit Klettbändernund die halten auch bombenfest. Hatte erst bedenken das diese sich ablösen, aber der Kleber hält fest. Bin auch schon bei nassen Bedingungen unterwegsgewesen und es hält, das Wasser perlt sogar ab. Dreck, Schnee und Wasser bleibt draußen, feine staubteilchenkommen durch aber dass kann man vernachlässigen.

    Fahrverhalten ist nach wie vor der Hammer, Sprünge, Überschläge und andere Unfälle steckt der Wirklich erstaunlich gut weg. Heute habe ich die Abdeckung leicht geschrottet, bei 5 Grad war der Kunststoff doch etwas spröde und ist gebrochen. Aber habe die Teile eingesammelt und wieder zusammen gepuzzelt, Panzertape hält alles

    Habe heute noch einen Speedtest gemacht, allerdings nur auf einer Schotterstraße wo ich zu tun hatte das der nicht wegdriftet. Gemessen wurden 47 km/h im original Zustand des Truggy`s mit nem 3s Lipo. Denke auf Asphalt kommen noch ein paar km/h dazu aber meine Einschätzung von ca.50 hat sich nur bestätigt.

    zum Schluss noch ein paar Bilder, Hoff man erkennt was.

    Grüße Ba5telKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160130_202101.jpg 
Hits:	44 
Größe:	44,8 KB 
ID:	51197Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160130_202118.jpg 
Hits:	39 
Größe:	43,7 KB 
ID:	51198Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160203_174039.jpg 
Hits:	29 
Größe:	21,4 KB 
ID:	51199Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160203_191313.jpg 
Hits:	28 
Größe:	18,8 KB 
ID:	51200

  5. #5
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo,

    nach nun doch einiger Praxiszeit mit dem Truggy, wollt ich mal wieder ein kleines Update geben.

    Vornweg, kann ich immer noch nix negatives sagen. Klar man hat nicht die beste Elektronik aber irgendwo muss ja der Preis herkommen. Denn das Auto an sich entspricht guter Qualität. Aber Regler und Co. halten nach wie vor, man muss sich halt damit abfinden das man sehr viel gefühl braucht. Denn die Abstufung bei Gas und Bremse ist sehr direkt sofort von 0 auf 100. Man kann zwar noch ein wenig mit ner Programierkarte raus holen aber wie gesagt, etwas Eckig. Aber Funktional!

    Beim Truggy hat ich inzwischen auch ein paar Schäden, aber alles im Rahmen der intensiven Nutzung.
    So musst ich einen Radmitnehmer wechseln und eine Felge, war ein harter Crash mit ner Bordsteinkarte. Wobei ich inzwischen 4 neue Räder hab, die Originalen sind sehr weich und daher schnell verschlissen. Die Abdeckung, besteht zu 50% nur noch aus Panzertabe, muss mir mal eine neue Karosse zulegen.

    Dann hat ich ein Knacken im Antrieb, war höchste Zeit die Diffs zu Shimmen, da waren schon Späne, vorallem das Tellerrad hat gelitten. Hab die auch mit neuem Diff-Öl gefüllt. Seit dem is Ruhe im Antriebsstrang und die Lebenszeit der Diffs wurde erhöht. Ist zwar ein riesen Aufwand, da man das Auto fast komplett zerlegen muss um an die Diffs ranzukommen aber kann ich nur empfehlen.

    Außerdem hab ich mir Jetzt noch nen 4s Lipo zugelegt, der Hammer!! Speed, Anzug und jede Menge brutale Kraft.

    Bin immer noch sehr zufrieden mit meinen Schnäppchen. Hatte in den letzten Wochen jede Menge Spaß!!

    Ich halte euch auf dem Laufenden, bis demnächst.

    Beste Grüße Ba5tel

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    11.12.2016
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Daumen hoch AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo Ba5tel,

    ich wollte mich über deinen Beitrag über den Truggy bedanken!!!
    Hatte vor ca 10 Jahren einen FG-Marder (1/5) den ich dann damals wegen Zeitmangel verkauft habe.

    Nun war ich nach der Suche nach einen neuen "Spielzeug" da mein "Größer" zum Geburtstag einen MALI Truck Fighter 3 bekommen hat. Ich war von der Preis / Leistung echt überzeugt und schaute darauf hin selber bei der Marke nach 1/8 Model's um.
    Hatte den dann auch im Laden um die Ecke angeschaut und war eigentlich schon überrascht was man da für 300€ bekommt.
    War mir aber dann nicht mehr 100% sicher da die Traxxas Modele locker das Doppelte kosten.

    Nach langem Hin und Her, überlegen und doch nicht sicher sein bin ich dann auf dein Beitrag gestoßen!

    Nun, ich habe mir ihn geholt!!!

    Die ganzen Plastik Teile durch die im Mali-Shop erhältlichen Aluteile ersetzt, mir den Dusty-Motors-Schutz, nen 4S Lipo und ne Programmkarte zugelegt. Momentan überlege ich mit den Gedanken noch einen Savöx Lenkservo (15kg) mit in Verbindung größerer Monstertruckreifen drauf zuziehen.


    Wollte Fragen wie lange du schon mit 4S fährst (Da der Regler für den Betrieb eigentlich nicht ausgelegt ist) und du schon Erfahrungen mit der Programmkarte gemacht hast.

    Ich in der Woche etwas rum experimentiert und Fahre nun mit folgenden Einstellungen:

    1/5 - 2/2 - 3/4 - 4/3 - 5/6 (Was auch immer das bringen mag "Throttle Percent Reverse" zu ändern...)
    6/1 - 7/4 - 8/1 - 9/1 - 10/3 (bei der "Neutral Range" weis ich auch nicht was sich da ändert)

    Viele Grüße,
    Andy!!!


    (Ich hoffe du fährst noch ;-D )

  7. #7
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hey Andy,

    ja bin noch unterwegs mit meinen Truggy.

    Ja der Traxxaspreis liegt deutlich höher aber man muss auch dazu sagen das da die deutlich bessere Elektronik verbaut ist und die macht den Preis.

    Den 4s Lipo nutze ich seit März/April, kann da keinen Schaden durch die Nutzung feststellen. Hatte eher mit Feuchtigkeit im Regler Probleme, da war mal ne Pfütze die tiefer war als sie aussah... :-P.

    Aber da die Elektronik ja eh nicht die Beste ist, rüstet der Weihnachtsmann dieses Jahr auf :-) Ich habe von einer Versteigerungsplattform günstig Regler und Motor von Team Orion geschossen, und zwar einen Vortex XXL 130A Regler bis 4s und den passenden Motor dazu. Da ich gerne im Schnee und Schlamm fahre, war mir wichtig, der Regler ist wasserdicht, laut Beschreibung "unter Wasser Betrieb möglich".

    Wenn das alles montiert und getestet ist und hoffentlich auch mal Schnee lag, werde ich wieder einen kleinen Beitrag auch mit Bildern schreiben.

    Zur Progammierkarte kann ich nix weiter sagen, die war bei mir nicht Vorrätig im Laden und da haben ich vor Ort ein paar Einstellungen ändern lassen, muss ich aber ehrlich sagen da hab ich dem Fachmann vertraut, das Einzige was mir wichtig war, dass die Bremse gedrosselt wurde, die hat schon bei leichter Bewegung des Hebels extrem reingehauen.

    Das Lenkservo ist auch nich mehr das Original, das alte war mal kaputt gegangen, hab jetzt das Turnigy - TGY1501 mit 17kg Stellkraft drin. Sollte dieses auch mal sterben, werde ich eine noch größere Stellkraft anpeilen da das Auto ziemlich schwer und mit 4s auch schnell unterwegs ist und da in manchen Situationen die 17 Kg nicht reichen.

    Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.

    Beste Grüße Ba5tel
    Geändert von ba5tel (14.12.2016 um 20:57 Uhr)

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    11.12.2016
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo Ba5tl bzw @ All,

    ich habe den DF Speed Truggy Pro nun seit ca 4 Wochen.
    Aus meinen 4 Wochen Erfahrung und ca. 18 Akkuladungen (4S-Lipos mit 6200A 40C von FlourEon) kann ich nun im Groß und Ganzen sagen:
    Für das GELD ist er es echt WERT, sich ihn zu holen.

    JA, er ist kein TRAXXAS Model das mit bester Elektronik und richtig guten Servos da herkommt. (Wie Ba5tel vorhin beschrieben)
    ABER und das LOB ich mir (Ist mir persönlich sehr sehr wichtig), ALLE Ersatzteile sind auf der DF-MAli Seite auf Lager und nach Bestellung spätestens 2 Tage später bei mir Zuhause. (Gilt für mein Model, sowie auch das von meinem Sohn's -Anfängermodel-)
    Zudem sind die Preise der Teile und auch Tuning-Teile wirklich nicht Teuer (Allerdings habe ich nur die Marke FG als Reverenz)

    Ich muss jetzt aber auch sagen ich habe mir die ganzen Aluminium Tuning-Teile (Radlager mit den besseren Kugellager und Querträgerhalter) vor der ersten Ausfahrt noch bestellt und eingebaut.
    Nach der 2ten Ausfahrt hatte ich dann das selbe Problem wie Ba5tel.... Dreck... (Filmzitat -> Ich hab ein Gla.../Auto voll DRECK...)
    Überall Dreck in jeder Ritze einfach Überall... (Allrad sei Dank)
    Gut, Akku raus, Regler mit hm... sagen wir mal mit Luftballon abgedeckt und mit Hochdruckreiniger abgewaschen.
    Eingefallen, dass ich mal was beim Praxistest von Ba5tel, mal was mit der Abdeckhaube gelesen habe.
    Dusty Motors Shroud Größe M bestellt, hingebaut, getestet und.... Juhu jetzt ist der Dreck nur noch Aussenherum.

    Kaputtgegangen ist mir bis jetzt noch nix, bis auf das, dass ich einen Radmitnehmerbolzen verloren habe den ich aber zum Glück wieder gefunden habe. Muss aber fairer Weise sagen, es sind TUNING-TEILE verbaut von Anfang an! Sind nochmal 120€ mehr!

    Und ich schone ihn nicht, er muss alles aushalten:
    BMX-Bahn, Straße, Feld und Wiesen Wege mit Maulwurfshügel (ca ø40-50cm), Kiesgrube, meine kleinen Junior und meinen Husky der ihn immer mit nen Hasen verwechselt.

    Die ersten paar Fahrten bin ich extrem erschrocken da er irgendwann nur noch ca 10Km/h geht. Wusste es nicht wie Genau und was da Los war.
    Habe dann aber nachgeforscht und herausgefunden das er eine sogenannte SOFT-LIPO-Überwachung hat. Also Akku lehr -> Auto zurückfahren mit 10Km/h.

    Als nächstes steht jetzt ein SAVÖX Digi Servo (16kg) und Monstertruckreifen an. (Werde dann wieder berichten)


    @ Ba5tel,
    also da ich auch gerne mal im Schlamm unterwegs bin, habe ich mir so einen Wasserdichten Regler auch überlegt.
    Ich hoffe wenn du ihn dann mal umgebaut hast und getestet hast Postet du es ;-D


    Mir ist noch was eingefallen!
    An alle die, die jetzt sagen, der hat jetzt (Wenn ich tatsächlich auch noch einen besseren Regler mit Motor einbaue) auch schon fast so viel Geld ausgegeben wie ein TRAXXAS REVO oder ARRMA KRATON kosten, werde ich nicht wieder sprechen!

    Aber, all die kleinen Teile die verbaut sind sind Billiger, es ist ein von Grund auf ein ehrliches Model, wenn er dann zudem noch getunt wird (Was der Preisunterschied locker zulässt), wird er ein ECHTER WOLF im SCHAFSPELZ.

    Ich Vergleich das dann mal gerne mit echten Autos, lieber einen Audi A3 3,2 Quattro HGP wie einen Lamborghini ;-)

  9. #9
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo,

    schön das du mit deinem Truggy auch Spaß hast!

    ich seh das genauso wie du, klar kann man nicht wiedersprechen wenn nun einer sagt, bei den Teilen die man nachgerüstet hat kann man sich auch gleich ein Topmodell kaufen, rein vom Preis her.

    Man muss aber auch sehen, ich habe die Teile Stück für Stück nachgerüstet und nicht weil ich gemusst hätte sondern weil ich wollte.
    Gerade meine letzte Errungenschaft, Motor/Regler, da hab ich nur zugeschlagen weil ich nur 40% des Neupreises zahlen musste, sonst hät ich weiterhin die Originalteile verbaut gelassen und genutzt, Funktioniert ja.
    Und für mich und mein Gewissen ist es besser immer mal wieder etwas Geld in die Hand zu nehmen, statt gleich zum Start 500-600 Euro hinzulegen.

    Aber ich kann auch dazu sagen, ich habe ein Traxxasmodell und habe da nachträglich auch jede Menge Geld investiert in Ersatz- und Tunnigteile. Zwar nicht in die Elektronik, das ist nicht nötig aber eben in andere Teile.

    Ich denke, das muss aber auch jeder für Sich entscheiden, ich hab Spaß am fahren und schrauben und bin von dem Modell überzeugt.

    Im neuen Jahr meld ich mich wieder mit nem weiteren Bericht, dann über die neue Regler/Motor Combo.


    Schönes Weihnachtsfest und nen Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich,

    Grüße Ba5tel
    Geändert von ba5tel (20.12.2016 um 08:15 Uhr)

  10. #10
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo und Gesundes Neues Jahr an Alle.

    Wie versprochen gibts einen neuen Bericht mit umgerüsteter Elektronik!

    Als Erstes habe ich mich an das Umrüsten des Motors und des Reglers gemacht, das war nicht weiter schwer, einzig die Motorhalterung musste ich ein wenig aufbohren damit die etwas größeren Motorhalteschrauben passend versenkt werden konnten. Ansonsten war ja nur umstecken, einkleben, anlernen.

    Die ersten Probefahrten waren sehr gut, die Beschleunigung war deutlich besser und gleichmäßiger aber die absolute Verbesserung in meinen Augen ist das Bremsverhalten.
    Der Regler ist deutlich feiner eingestellt und hat eine bessere Brems-bzw. Beschleunigungsrampe. Man kann jetzt gefühlvoller Gas geben und Bremsen, das heißt im Klartext, man kann aus voller Fahrt voll in die Bremse steigen und es bremst stark aber gleichmäßig runter. Mit dem alten Regler war es eher so als ob man einen Stock in Speichen stecken würde, die Bremse war so hart, das es regelmäßig krachte im Antriebsstrang, auf Dauer sicherlich nicht gut für die ganzen Diffs.

    Heute lag nun endlich Schnee und ich konnte mal den Feuchtigkeitstest absolvieren Was soll ich sagen, im Schnee zu fahren macht einfach Laune, man ist zwar nicht übermäßig schnell aber die Drifts und das Rutschen quer über die Straße macht eben einfach Spaß!!!!

    Dank des DustyMotorschutzes bleibt innen auch alles Sauber nur die Lipos haben bei leichten Minusgraden ganz schön an Leistung verloren. Das ist natürlich auf die Laufzeit bezogen, wo man bei Plusgraden ca. 30 min Fahrspaß hat, waren heute nur 15 max 20 Minuten pro Lipo drin. Aber es war trotzdem lange genug, mir war dann auch kalt

    Alles in Allem, eine sehr gute Aufwertung mit der Motor/Regler Combo von Team Orion - Vortex XXL bin sehr zufrieden, mal sehen wie der Langzeittest verläuft.

    Zum Schluss gibts noch ein Paar Bilder, vom Umbau bis zur Fahrt heute.

    Beste Grüße ba5tel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20170102_131701.jpg   20161220_174415.jpg   20161220_174356.jpg   20161220_173451.jpg   20161214_182315.jpg  

    20161214_182254.jpg   20170102_132226.jpg   20170102_133946.jpg  

  11. #11
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo Elektroman,

    kann man den ganzen Beitrag in das neue Portal importieren? Oder muss man das Thema völlig neu anlegen?

    Grüße

  12. #12
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Hallo Leute,

    also ich bin auch Umgezogen, ihr findet den selben Beitrag jetzt da wo Elektroman es beschrieben hat.

    Grüße

  13. #13
    Gesperrt

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    50
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Schade, das dass Forum so ausstirbt, ich habe meine Sachen gepackt und bin dann mal weg.
    Geändert von ba5tel (06.07.2017 um 09:06 Uhr)

  14. #14
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    interessanter bericht.
    kann das auto auch mit 2s betrieben werden im Originalzustand...

    oder zu schwach?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  15. #15
    Mitglied

    Registriert seit
    11.12.2016
    Ort
    Kolbermoor
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Erfahrungsbericht mit DF Models - Speed Truggy Pro 1:8

    Nein geht auch im 2S Betrieb, dann muss auch nix umgebaut werden und macht auch Spaß. Im 4S bzw im 6S muss viel verstärkt werden und das Auto wird zum Monster.

    Mittlerweile hab ich das aber alles

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •