Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    Servus RC-ler,

    Meine Kinder wünschen sich einen RC Offroader. Sie sind 3/7/9 Jahre alt, also noch recht klein. Ich möchte gern was einigermassen hochwertiges kaufen, also kein 30€ Spielzeug. Zu teuer muss es aber auch nicht werden, bis 200€ wäre ok (all incl.). Ich hab ein wenig die Befürchtung, dass für die beiden 7 und 9-jährigen, die Modell zu schnel sind und es schwierig ist, damit das Fahren zu lernen. Kann man die Leistung irgendwie beschränken? Oder gleich nen Crawler kaufen? Kann man bei der Fernsteuerung guten Gewissens zu einer günstigen greifen?
    Ich hab mir mal den Reely Dune Buggy angeschaut, oder auch Modelle von Hobby King. Allerdings steig ich nicht 100%ig durch. Oft steht da RTR dran, aber nicht welche Fernsteuerung, Fahrtregler, Motor oder Akku dabei ist? Oder ob tatsächlich ein Akku dabei ist?

    Habt ihr Tips in der 200€ RTR (also wirklich alles dabei) Preisklasse? Inklusive Ladegerät, 2x Akku und Fernsteuerung lande ich dann wahrscheinlich doch wieder beim Spielzeug von Dickie und Co?!

    Danke für eure Hilfe,
    Alex

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    Hallo Alex,

    ich kann Dir zumindest zu Deiner Frage, ob "richtige" RC-Autos zu schnell für Kinder sind meine Erfahrungen berichten.

    Mein Sohn (aktuell fast 7 :-)) hat zu Weihnachten einen E-Revo 1/16, brushed bekommen und kommt damit sehr gut zurecht.
    Anfangs haben wir die Leistung am Regler gedrosselt (ca. 50%), aber mittlerweile müssen wir das nicht mehr tun.

    Natürlich sind nicht alle Kinder gleich, aber wie meist, können sie doch mehr, als man ihnen als Erwachsener zunächst zutraut.

    Zumindest hatte ich ähnliche Befürchtungen wie Du, die sich nicht bestätigt haben.

    Preislich ist der E-Revo über Deiner Grenze.
    Was ich vor dem Traxxas u.a. in Erwägung gezogen hatte war ein Tamiya. bspw. kommt ein Tamiya Neo Fighter Brushed 1:10 RC als Sonderset mit Akku und Lader auf ca. 180.-€.
    In meinem Modellbauladen gab es auch eine 4WD Variante (Neo Scorcher) für 139.- ohne Akku und Lader - wäre meiner Meinung nach auch geeignet.

    Viele Grüße, Thomas

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    Vielen Dank! Wie drosselt man denn über den Regler?
    Ich jetzt auch noch den DHK Cage-R gefunden. All-In um die 150€.....

    Gruss,
    Alex

  4. #4
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    Hallo Alex,

    das muss der Regler "können", die Regler in den Tamiyas bspw. können es nicht - ich hätte hier ganz pragmatisch den Weg des Gashebels mittels Kabelbinder reduziert ;-)

    Du musst also Modellspezifisch anfragen, ob das möglich ist.
    Technisch möglich ist es auch über den Sender/Empfänger, aber auch hier ist es vom Sender abhängig....

    Das von Dir ausgesuchte Modell kenne ich leider nicht - was aber gar nichts zu bedeuten hat.

    Hat jemand Erfahrung mit Ripmax?

    Ich habe mir die Anleitung mal angesehen, hier ist keine Möglichkeit eines Trainingsmodus (Begrenzung der maximal Geschwindigkeit) möglich.

    Was mir auffällt ist, dass der Sender viele Regler für die Trimmungen hat, was u.U. für Kinder verwirrend sein könnte.

    Viele Grüße, Thomas

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    ....schau mal, ein ähnlicher Thread und ein Tipp zu einem Traxxas, vielleicht ist der etwas für Dich: http://www.rc-forum.de/showthread.ph...-meinen-Kurzen

    Grüße, Thomas

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    16.05.2017
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Offroader für Kinder bis 200€ (RTR) gesucht

    Hallo Alex,
    Ich greife mal den Vorschlag von Thomas auf, da ich persönliche Erfahrungen mit dem Tamiya Neo Fighter habe.
    Ich habe mir den Wagen selbst als Bausatz im Set mit der Fernbedienung geholt. Wenn du dich also an Zusammenbau und Lackierung traust bis du hier mit gerade einmal 95,-€ dabei. Dazu musst du dann nur noch Akkus, Ladegerät und Farben kaufen, die aber locker in dein Budget passen.
    Bei dem Set dabei war die Carson Reflex Wheel X1. An der Fernbedienung sind 2 Drehknöpfe, mit denen du den Lenkeinschlag und die Höchstgeschwindigkeit einstellen kannst.
    Mein 7jähriger Sohn übt so auch schon fleißig und möchte bald seinen eigenen haben.
    Hoffe das hilft dir weiter... Sonst frag weiter.

    Gruß,
    Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •