Zur besten Antwort auf dieses Thema hier klicken

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 51
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2

    Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo zusammen

    Das ist mein erster Beitrag hier

    Was für Fahrzeuge empfehlt ihr für Sprünge. Mit meinem LRP S10 SC verschieb sich immer der Motor nach 2,3 Sprünger und dadurch nützt sich das Hauptzahnrad stark ab.

    Momentan liebäugle ich mit dem Reely Titan und dem Absima AT2.4 (Truggy). Beide kann man als Bausatz haben. Dies würde ich bevorziehen, da ich viel elektronik rumliegen habe.

    Der Absima AMT 2.4 (Monster Truck) reitzt mich auch etwas.

    Habt Ihr weitere vorschläge bzw. erfahrungen zu diesen fahrzeugen.


    Danke und Gruss
    eifi

  2. #2
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.885
    Renommee-Modifikator
    13


    Diese Antwort erhielt 6.00 von 10 Punkten von 1 Mitgliedern.

    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo
    Da der Motor längs liegt ist das schon sehr ungewöhnlich das der Motor sich verschiebt.
    Mal neue Motorschrauben mit Imbus und Sprengringe nehmen.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Habe imbus schrauben.
    Bringe aber keine unterlagsscheiben bzw. Sprengringe zwischen schraubenkopf und motorhalterung.
    Werde dies aber genauer studieren. Danke für den input @Siebenlocke

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo Siebenlocke

    habe gestern noch eine antwort geschrieben, diese erschein aber nicht. falls es 2mal kommt entschuldige ich mich jetzt schon dafür.

    werde heute mal neue schrauben montieren. jedoch bringe ich zwischen schraubenkopf und motorhalterung keinen sprengring rein, da die Nut im Motorhalter zu wenig breit ist. Oder muss ich den sprengring zwischen Motor und Motorhalterung montieren?

    danke und gruss
    eifi

  5. #5
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.885
    Renommee-Modifikator
    13



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo
    Nicht zwischen Motor und Motorhalter das geht nicht gut.
    Nur unter den Schrauben.

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    das wird schwierig, da im motorhalter eine nut eingefrägt ist und da nur der schraubenkopf reinpasst. ev. muss ich da selbst etwas zusammenschustern

    Schraubensicherung sollte ich auch noch drauftun?

    danke für den tipp.
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  7. #7
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.885
    Renommee-Modifikator
    13



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo
    Schraubensicherungslack könnte helfen aber Mittelfest nehmen

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Werde ich machen. Brauche noch ein neues hz....


    Über die erwähnten fahrzeuge kannst du nix sagen?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  9. #9
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.885
    Renommee-Modifikator
    13



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hallo
    Die sind beide im Preiswerten also Einsteigerbereich da kannst du natürlich nicht das beste erwarten.
    Die werden wohl im Bereich wie der LRP sein.
    So viel ich weiß gibst aber nur den Reely als Bausatz.

  10. #10
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Moin,

    Lang lang ists her.
    Nun werde ich auch mal wieder meinen Senf dazu geben.
    Den absima gibt es auch als Kit, bin wegen diesem Thread auch iwie scharf drauf, einfach nur so zum rum Gurken.
    Aber das beim s10 kann ich mir auch nicht so vorstellen. Habe den tc mit 4600kv an 3s bewegt und der hat power gehabt. Sei es drum denke auch das es mit mittelfesten halten sollte.

    Mit freundlichen Grüßen felix
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  11. #11
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    @ Siebenlocke
    Den Truggy von Absima gibt es auch als Bausatz.

    Hallo FelixFlinte
    den S10 Blast TC habe ich auch. Fahre den momentan mit 7700kv 2s. dort hatte ich mit der motorhalterung auch nie probleme.
    Beim SC hat sich der Motor verschoben, da ich einige sprünge gemacht habe. Ev. waren die Schrauben zu kurz. oder ich sollte nicht auf beton springen. Mit dem TC machst ja keine sprünge

    Mich reitzt einfach ein monster truck mit einer etwas zügigen motorenkombo für jumps... hoffentlich wird der nicht allzuschnell verschrottet :O
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  12. #12
    Mitglied

    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Moin,
    ich melde mich mal als Neuling im Car Bereich dazu.

    Ich hab mit einem LRP S10 Buggy ein ähnliches Problem. Klar, ist ein Buggy nicht der ideale Basher, aber ein paar kleine Hoppser sollte er schon abkönnen.

    Trotz harter Federabstimmung schlägt das Fahrzeug bei Ladungen regelmäßig durch. Die eigentlichen Probleme kommen aber bei unsauberen Landungen, sprich Hecktreffern. Dann verrutscht der Motor, dies hat bei mir sogar schon zu einem Wellenbruch des Rotors geführt.

    Sprengringe sind als Sicherung praktisch wirkungslos, Fächer- oder Zahnscheiben helfen, weil sie sich deutlich in den Alumotorträger eingraben (und diesen aber bei wiederholter Montage zerstören). Schraubensicherungslack hilft eingeschränkt, ich hab ihn zusätzlich auf die Kontaktflächen zwischen Motorträger, Distanzscheibe und Motorgehäuse aufgetragen. Eine Feineinstellung ist mit diesen Massnahmen aber schwierig und ewig hält das auch nicht.

    Insgesamt ist die Robustheit der S10 Fahrzeuge einfach etwas eingeschränkt. Als Nächstes werde ich wohl mit der Dämpfung noch etwas spielen um das Durchschlagen auch bei sauberen Landungen zu verhindern.

    Zu Fahrzeugalternativen kann ich leider noch nichts beitragen, auch wenn ich in diese Richtung auch schon überlege.

    Cheers, Rollo

  13. #13
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    @Rollo besten Dank.
    Nehme an, dass du den s10 blast bx hast. der Twister buggy (mit dem hab ich angefangen) hat einen quer eingebauten motor im heck und 2wd.

    mein lrp hat durchgeschlagen und hat den hinteren teil des chassis am boden gehabt.
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  14. #14
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Da hast du recht Eifel,
    Man springt mit dem tc nicht aber der Motor hat 4pole und damit sehr viel Drehmoment.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  15. #15
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Momentan ist die Lieferfrist vom Absima Bausatz 3 Wochen :S

    Wirds wohl wieder der Reely --> Schwacher Servo Safer
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  16. #16
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Wo willst du bestellen? Gibt ja mehrere Händler im Netz.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  17. #17
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Hier in der Schweiz finde ich ihn nur beim grossen C als Bausatz...
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  18. #18
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ach so du kommst von da unten her. Nah an der deutschen Grenze? Wenn ja lass es dir aus Deutschland zu einer paketstation senden.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  19. #19
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Geht so.
    Werde mal schauen, was ich mache.
    Falls Du dir demnächst einen holst, wäre ich über deine erfahrungen erfreut
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  20. #20
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ziehe dies auf jeden Fall in Erwägung. Klar können wir so machen. Was ich da sehr wahrscheinlich nur ändern werde sind die diffs denn die haben nur 2 Spider und das Is selbst im Maßstab 1:10 im offroad zu wenig. Und vllt passen auch stabis vom s10 denn ohne Is doof.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  21. #21
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    passen diese einfach so in dieses auto?

    Werde ihn zuerst original fahren. wenn etwas kaputt geht, wird es ersetzt
    basher halt^^
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  22. #22
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ich hab keine Ahnung das werde ich dann in Erfahrung bringen. Laut Anleitung g die ich mir schon angeguckt habe sieht das dem s10 schon ähnlich, aber genaueres werde ich dann sehen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  23. #23
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Aber das Differential sieht genau gleich aus wie beim S10 mit 2 Spider zahnrädern...
    der s10 hat auch nur 2...
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  24. #24
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Meiner hat 4spider. Das Is jetz ein wenig komisch.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  25. #25
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Also
    1x am Gehäuse
    1x am Deckel
    2x an der Seite --> Spider

    Total 4, davon 2 Spider.

    Oder verwechsle ich da etwas?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  26. #26
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Also die Auflistung Is richtig. Ich bin mir ziemlich sicher das meiner 4spider hat. Kann aber heut Abend mal eines welches ich zufällig rumfliegen habe aufmachen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  27. #27
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    endlich kann ich wieder etwas schreiben. die blockade ist weg :P
    nach diesem beitrag habe ich noch 9 weitere für den heutigen tag

    also wie sieht nun das differential des s10 aus. auch 2spider oder doch 4?

    und was hältst du vom reely titan @FelixFlinte?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  28. #28
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Moin,

    Ich hab es gestern nicht mehr geschafft zu gucken. Habe dies gerade nachgeholt und musste feststellen das ich mein s10 doch nicht so gut kenne. Es sind in in der Tat 2 Spider. Zum Titan kann ich nichts sagen. Ich hatte mal den 1:10 Carbon fighter von denen und was soll ich sagen der ging schon gut nur hat es ständig die hz's gefressen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  29. #29
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ich habe auch einen carbon fighter evo (1:10). die abnutzung des hzs habe ich (noch) nicht festgestellt. was ich toll finde, ist dass es ein 0.8modul zahnrad ist

    vielleicht bestelle ich mir beide, den absima truggy und auch den reely titan
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  30. #30
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ich hatte nicht den evo, hatte noch die erste Version ohne Slipper und in Modul 0,6. werde den absima wohl heute bestellen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  31. #31
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Habe mir soeben den Reely Titan Bausatz bestellt.
    mal sehen wie das ding sich macht.
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  32. #32
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Kannst ja berichten. Werde wohl für den absima auch ne alu Ackermann Platte mitbestellen damit es ne bessere Lenkung ergibt.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  33. #33
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Moin zusammen,

    Hier kommt ein kleiner Bericht über den absima at2.4 den ich mir am Donnerstag bestellt habe. Trotz das ich ihn am Freitag ohne Paypal bezahlt habe kam er dann gestern schon, das nur nebenbei.

    Eine Schachtel für 2, ich guck auf die Packung und sehe einen buggy da gingen sofort die Alarmglocken an. Ringsherum geguckt und man sieht noch eine Abbildung vom truggy da machte sich Beruhigung breit. Siegel aufgemacht und da kamen mir schon die wälzen entgegen, da war dann jeder zeeifel verflogen. Erstmal alles sichten, wie es normal (denk ich mal) ist für jeden Modellbauer. Alles schön fein säuberlich in Tütchen abgepackt. Klar Is kein XRay oder ein anderes Wettbewerbs Modell deswegen sind die Tütchen nicht nach Bauabschnitten beschrieben, aber es sind Nummern drauf.
    Positiv an dem gesamten ist mir aufgefallen das die Karo wie beschrieben fertig lackiert und ausgeschnitten und gebohrt ist. Die Räder sind auch verklebt und noch ein positiv Punkt diverse Baugruppen wie diffs und Dämpfer sind schon fertig montiert, das Modell richtet sich halt mehr an die anfänger unter uns. Diese hab ich auch erstmal so zum testen gelassen. Des weiteren lagen noch ein Stahl hauptzahnrad und ein ebenfalls aus selbigen Material gefertigte motorritzel bei.

    Der nächste Schritt war dann folglich der Zusammenbau des Modells. Diese ging relativ gut von der Hand bis auf Probleme mit den Schrauben, diese sind zwar wie oben schon geschrieben in Tütchen verpackt und beschriftet aber diese stimmt nicht mit den in der Anleitung überein und in der Ersatzteile Liste sind teilweise noch nichtmal bemaßungen vorhanden. Was mir bei dem Zusammenbau aufgefallen ist das der Kunststoff teilweise recht weich ist das ist im Bereich der dämpferbrücken nicht so toll. Dieser sollten bei nächster Gelegenheit gegen Parts aus alu weichen genau so wir die Ackermann Platte die ich nicht sofort mitbestellt hatte.

    Nach ein paar Stunden war der Zusammenbau dann fertig. Die Wahl für die Elektronik viel mir nicht schwer. Da mein traxxas eh eine Reparatur benötigt habe ich erstmal die Castle combo ausgebaut, ein Service hatte ich auch noch zu liegen. Als die Komponenten dann eingebaut waren ging es an die Einstellung der Höhe der Karo. Zu guter letzt kam das letzte finish der selbigen. Da ein reichhaltiger Aufkleberbogen beiliegt könnte man sich da austoben. Und schon ging es runter zum ersten Ausritt, welcher sehr ernüchternd endete. Da mein sidewinder Regler die Hufe gerissen hat. Das nächste Ziel ist eine neue combo die werde ich die Woche bestellen.

    Hoffe das dieser Bericht ein wenig Aufschluss über dieses Modell geben konnte.
    Jetzt bin ich auf dein Bericht gespannt eifelturm.
    Mit freundlichen Grüßen Felix
    Geändert von FelixFlinte (18.06.2017 um 20:13 Uhr)
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  34. #34
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Ich dachte ich erhalte meinen truck gestern. Das war leidernicht der fall.

    Was meinst du mit der sidewinder hat die hufe gerissen?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  35. #35
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Der Regler dosiert nicht mehr richtig.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  36. #36
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Demfall kein problem mit dem auto
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  37. #37
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Nein kein Problem nur die diff Abstimmung passt nicht. Aber das kann man ja ändern.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  38. #38
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Habe heute meinen reely titan erhalten. Nach kurzer betrachtung sind mir folgende sachen aufgefallen:

    Die bedienungs-/anbau anleitung ist viel besser als beim carbon fighter. Neben fotos und skizzen hat es auch text.
    Differentiale und stossdämpfer sind vormontiert. Reifen geklebt. Die karo ist vorlackiert und ausgeschnitten. Die löcher müssen noch gebohrt werden und die dekorsticker aufgeklebt werden. Die reifen sind auch bereits verklebt.
    Das fahrzeug hat keine rutschkupplung(slipper clutch) und modul 0.6 zahnräder. Mein carbonfighter hat modul 0.8 (wäre mir lieber gewesen)

    Werde am donnerstag wieder in meiner werkstatt sein und werde dann an diesem auto arbeiten und meine erfahrungen euch mitteilen. Zur elektronik...

    Ich werde einen traxxas velineon brushless motor von einem rustler verwenden und einen team orion vortex r10 regler. Dies habe ich gerade herum liegen. Als servo werde ich etwas günstiges verwenden. Wird eher stark sein, aber langsam
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  39. #39
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    92
    Renommee-Modifikator
    7



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Moin, der at 2.4 hat auch keine slipper. Vom Prinzip her sind der Carbon fighter und der Titan gleube ich das selbe chassis. Da könntest du eventuel umbauen. Mein Servo muss ich auch tauschen der hat zu wenig power.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Asso SC10 4x4 (LRP Outlaw x100); Absima AT2.4 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau); Spektrum DX4C

  40. #40
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    2



    AW: Fahrzeug für Sprünge und Funfahrten Truggy / Monstertruck

    Also leute... Der titan fährt.

    Folgende punkte sind meiner meinung nach erwähnenswert.

    1. Bauanleitung
    Ist besser als die vom carbonfighter, aber nicht perfekt

    2.akkuhalter
    Der akkuhalter zu wenig hoch. Ein wenig aufgeblähte akkus passen nicht rein. Ich musste den halter anpassen. Schade war nicht dergleiche wie vom carbonfighter dabei.

    3. Karohalter
    Den finde ich super. Höhe ustleicht zu ändern und die moosgummi ringe zum die karo von kratzern zu schützen finde ich eine gute idee.

    4. Stossdämpfer
    Sind aus komplett aus alu. Um sie zu befestigen wird keine mutter benötigt. Diese ist im stossdämpfer integriert. Habe solch ein system noch nicht gesehen. Mal sehen wie gut es auch funktioniert.

    5. Servo saver
    Genau der gleiche wie beim acrbon fighter. Jedoch fühlt der sich nicht so weich an. Ev. Besseres produktionslos erhalten.

    Testfahrt:
    Ich hab einige sprünge gemacht und der motor bleibt an ort und stelle... Super sache.
    Jetzt kommt das aber

    Bin max. 10min gefahren und da sehe ich, dass die kardanwelle aus dem schlitz des mitnehmers gefallen ist und den fast den ganzen mitnehmer der vorderachse verschliffen hat

    Diese mitnehmer waren bereits vormontiert. Sie waren zu weit auseinander sodass der kardan zu kurz wurde und auf einer seite rausfiel. Werde dies dem lieferanten melden und eine kulanzlieferung des kardans und des mitnehmers verlangen. Werde hier berichten, was passiert.

    Bis ich die teile erhalte, werde ich mit 2wd fahren.

    Fazit:
    Das fahrzeug gefällt mir trotz des problems mit dem kardan sehr gut und ich habe sehr freude daran. Das richtige auto zum springen

    Gruss eifi
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •