Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.06.2017
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Vorwärts und Rückwärts vertauscht

    Hallo zusammen,

    ich habe meinem Sohn ein NEO Fighter Buggy DT-03 gekauft mit der Carson Reflex Wheel3 PRO LCD Fernbedienung.

    Das Auto läuft super aber wenn wir Gas geben fährt das Auto Rückwärts und wenn wir bremsen Vorwärts, es ist also vertauscht. Da die Bedienungsanleitung eher nicht so gut ist weiß ich nicht wie man das tauschen kann.

    Vielleicht könnt ihr mit bzw. meinem Sohn helfen.


    Danke

    Gruß
    Crischan

  2. #2
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Vorwärts und Rückwärts vertauscht

    Ohne Anleitung wirst du hier leider nicht weit kommen. Denn zu erst gilt es zu checken, ob die Motorkabel auch so angeschlossen wurden, wie es in der Anleitung des Reglers und des Autos gezeigt wird.

    Sind die Kabel richtig angeschlossen, geht es weiter zum nächsten Punkt. Ist der Regler falsch angelernt worden oder ist nur der Sender falsch eingestellt? Dazu gebt ihr Gas (so das der Wagen vorwärts fahren würde, wäre also bei euch Bremsen bzw. Rückwärts) und bremst dann (also Vorwärts Gas geben). Die Bremse jetzt nicht lösen, sonder weiterhin bremsen, bleibt der Motor stehen ist nur der Hebel am Sender vertauscht, läuft der Motor jetzt andersrum, ist der Regler falsch angelernt worden.
    Wenn ihr den Regler nicht angelernt habt, wäre es sinnvoll das zu tun, bevor ihr das korrekte Verhalten der Bremse überprüft. Wie das geht steht in der Anleitung des Reglers.
    Ist der Hebel am Sender vertauscht, müsst ihr nur den Senderkanal reversieren. Dazu gibt es im Menü des Senders eine entsprechende Funktion oder einen kleinen Schalter am Gehäuse, je nachdem ob ihr den Sender mit Display habt oder den mit Drehreglern. Auch hier sollte die Anleitung weiterhelfen, diesmal die vom Sender.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

  3. #3
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.745
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Vorwärts und Rückwärts vertauscht

    Hallo
    Vertausche doch mal einfach die Kabel vom Regler zum Motor.
    Grundsätzlich sollte der Gaskanal auf Nor stehen es sei denn bei der Regler Anleitung steht auf Rev stellen was aber eher selten ist

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    62
    Renommee-Modifikator
    4

    AW: Vorwärts und Rückwärts vertauscht

    Beim normalen bürsten motor einfach die kabel welche vom motor zum regler gehen tauschen, wie siebenlocke geschrieben hat. Dann sollte es wieder gehen.


    Oder auf der funke die rev funktion nutzen (schalter umlegen)
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  5. #5
    Mitglied Avatar von 114SLi

    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Hassenberg (Oberfranken)
    Beiträge
    887
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Vorwärts und Rückwärts vertauscht

    Zitat Zitat von eifelturm Beitrag anzeigen
    Beim normalen bürsten motor einfach die kabel welche vom motor zum regler gehen tauschen, wie siebenlocke geschrieben hat. Dann sollte es wieder gehen.


    Oder auf der funke die rev funktion nutzen (schalter umlegen)
    So einfach ist das leider nicht. Denn das setzt die Bremsfunktion außer Kraft bzw. sorgt dafür das man unter Umständen im Rückwärtsmodus vorwärts fährt.
    Nicht bei jedem Regler sind die Vorwärts und Rückwärtsstufe gleich stark ausgelegt, man würde also die schwächer ausgelegte Rückwärtsstufe nahezu dauernd voll belasten, was diese evtl. zerstören könnte.
    MfG Stefan

    Modellsportgruppe Oberfranken / RC-Team Sonneberg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •