Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Hallo zusammen

    Was sind die Nachteile wenn man sekundenkleber für die Reifen benutzt?

    Danke und Gruss
    Eifi
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  2. #2
    Mitglied Avatar von diforce

    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    1.096
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Gar keine. Die meisten "Reifenkleber" sind umgelabelte Sekundenkleber. Es gibt zwar welche mit "Gummipartikeln" usw, aber meiner Erfahrung nach ist en guter Sekundenkleber ausreichend.
    Ansmann X8e (Team C T8e) /Trackstar 2350KV/ Trackstar SC120A/Absima ACS1614SG
    Kyosho Twin Force Semi-Scaler / Outrunner 1000KV/ Trackstar 150A/ Turnigy 15kg
    Losi Desert Truck 1/18

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Und jetzt kommt die 2. Frage dazu...
    Wie bringe ich dann die felgen wieder ab?
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  4. #4
    Moderator Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.545
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Hallo
    Das ist dann nicht mehr so einfach entweder in Aceton legen oder auf ein Reifenschleifmaschine nach groben abschneiden des Reifen den Rest aus der Felge holen.

  5. #5
    Mitglied

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    22
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Moin,

    in der Regel würde ich den Reifen auch nicht komplett festkleben, sondern nur eine 3-Punkt-Klebung machen. Das hat bisher immer sehr gut gehalten und der Vorteil ist, der Reifen geht auch "einfacher" von der Felge wieder ab.

    Greetz
    TheStormer

  6. #6
    Moderator Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.545
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Hallo
    Also bei Offroad ist das mit der 3Punkt Verklebung nicht zu empfehlen da dann schnell sehr viel Dreck rein kommt.
    Ich musste selbst die Kleinen Luftlöcher in der Felge zu kleben da, da sehr viel Sand rein kam.
    Auf Rasen und Straße wäre da natürlich kein so großes Problem.

  7. #7
    Mitglied

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    22
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Moin,

    vollkommen richtig, nur ist meinst schon das Profil runter, bevor da zu viel Sand drinnen ist ;=) Zumindest bei den Tamiya Reifen. Bei den Schumachern hält das ein wenig länger. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, wenn die einmal festgeklebt sind, kann man danach auch eher neue Felgen kaufen. So richtig gut geht das Gummi nicht ab oder greift das Aceton den Kunststoff nicht an und das Gummi geht rückstandslos ab?

    Greetz
    TheStormer

  8. #8
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Moin,

    Wenn ich Felgen von reifen bekommen möchte, dann Koch ich diese. Das löst den klebstoff auf und dann kannst neue Schlappen drauf ziehen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Traxxas Stampede XL-5 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau) Modellcraft GT-3 Funke

  9. #9
    Mitglied

    Registriert seit
    12.06.2017
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    @felixflinte
    Das habe ich auch versucht. Jedoch hat sich die felge verformt und war nicht mehr zu gebrauchen...
    Tamiya Neo Fighter DT-03, LRP S10 Blast SC, LRP S10 Blast TC, Axial SCX10 Deadbolt, Traxxas Summit, Reely Carbon Fighter EVO, HPI Firestorm Flux,

  10. #10
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Ok, das Is mir bis jetzt noch nicht passiert. Hab die immer sofort mit ins Wasser gegeben und dann kochen lassen.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Traxxas Stampede XL-5 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau) Modellcraft GT-3 Funke

  11. #11
    Mitglied

    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    22
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Zitat Zitat von FelixFlinte Beitrag anzeigen
    Moin,

    Wenn ich Felgen von reifen bekommen möchte, dann Koch ich diese. Das löst den klebstoff auf und dann kannst neue Schlappen drauf ziehen.
    ok, klingt interessant. Das teste ich heute Abend einmal, vielleicht gehen ja dann auch die Gummireste ab.

  12. #12
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Sekundenkleber als Reifenkleber?

    Ich hab dafür ein ausrangierten Wasserkocher in Beschlag genommen geht aber auch in einem topf. Dauert aber ca 30-45 Minuten das ganze.
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Traxxas Stampede XL-5 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau) Modellcraft GT-3 Funke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •