Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Tool Anfänger braucht Hilfe!

    Hallo alle zusammen!

    Ich habe vor (wenn ich mich richtig entsinne) vor 4 Jahren zu Weihnachten den Dirt Warrior von Carson bekommen. Als ich ihn kürzlich wieder ausgegraben habe, musste ich viele Sachen ersetzen, da ich nicht besonders pfleglich damit umgegangen bin. Dämpferbrücken aus Alu, Achsschenkel aus Alu.... Er läuft wieder gut, aber mir persönlich etwas zu langsam. Also will ich den Motor tauschen. Und hier brauch ich eure Hilfe.

    Ich möchte einen Motor, der mein Auto auf mindestens 75 km/h beschleunigt, Offroadgeeignet ist, aber auch auf der Straße gut performt. Wie sieht es mit dem Hersteller aus? Muss der Motor von Carson kommen oder kann ich z.B.: einen von Tamiya und anderen einbauen, solange diese für 1:10er gebaut sind? Muss ich das Antriebsritzel tauschen? Muss ich den Akku oder sogar den Empfänger tauschen? Welchen Motor könnt ihr empfehlen? Oder sollte ich alles in allem die Hände davon lassen.

    Danke im Vorraus!

  2. #2
    Mitglied Avatar von FelixFlinte

    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    kamen
    Beiträge
    74
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Anfänger braucht Hilfe!

    Hallo,

    Vom Prinzip her kannst du alles machen. Leider hast du keine Angaben zum Motor Regler und Akku gemacht. Denke aber das da ne Bürste und nimh Akku drin ist.
    Als Motor würde ich eine bürstenlose Version empfehlen die bietet mehr Leistungspotenzial als die Bürste und zu dem noch wartungsärmer. Für die Geschwindigkeit die du anpeilst brauchst du ca 8,5 bis 10,5 turns und ja da musst du die untersetzung anpassen. Akku würde ich auf lipo setzten da diese ein höheres Leistungspotenzial bieten als nimh brauchst aber noch ein passendes Ladegerät. Über ein neues Servo würde ich in naher Zukunft auch denken. Empfänger brauchst du nich wechseln. Aber wenn du das alles machst musst du wahrscheinlich auch über ein neues Setup am Fahrwerk einstellen ( anderes dämpferöl und andere Räder). Für das was du vorhast musst du aber ca 200-250€ einplanen.

    Mit freundlichen Grüßen Felixflinte
    XRay T2 07 (13,5t BL); Tamiya TT-02R (17,5t BL); Traxxas Stampede XL-5 (Castle 4600Kv BL); HPI Savage XL (2200Kv BL Umbau); Kyosho Inferno ST (2200Kv BL Umbau); Deago Hummer H1 (1900Kv BL Umbau); Deago AMG (2200Kv Umbau) Modellcraft GT-3 Funke

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •