Hallo zusammen,
bevor ich loslege stelle ich mich mal kurz vor, da dies mein erster post ist:
Ich heiße Sebastian, bin 23 und komme aus Frankfurt. Ich mache grade die berufsbegleitende Ausbildung zum Erzieher. Ich bin vielseitig technisch und handwerklich interessiert und suche mir immer gerne neue basteleien. Ich experimentiere viel mit Arduino und 3D Druck und habe seit einiger Zeit auch einen eigenen 3D Drucker.
Ich wollte schon immer mit RC Modellbau anfangen und dachte mir, dass man das auch bestimmt gut mit 3D Druck kombinieren könnte (für Ersatzteile zum Beispiel).

Jetzt bin ich auf der suche nach einem gescheiten Offroader zum Einstieg. Ich bin absoluter Anfänger in dem Bereich. Ich habe zwar schon recherchiert, wie so ein Modell aufgebaut ist, welche Funktionen die Teile haben und was Brushed/Brushless usw. bedeuten aber ich merke, dass es noch viel über RC Cars zu lernen gibt (worauf ich auch tierisch Bock habe ).
Ich habe schon viel herum gesucht, war mir aber nie sicher, ob die Modelle auch wirklich was taugen. Ich hab schon gesehen, dass das hier der gefühlt 50000. post zum Thema Offroader im 300 Euro Bereich ist, habe aber leider bei den anderen posts nicht wirklich was gefunden, dass mir passen würde.


Also äußere ich einfach mal meine Wünsche und Vorstellungen:

Ich suche einen Truggy (nicht zwingend aber bevorzugt), mit dem man auch mal ordentliche Sprünge machen kann (bei mir um die Ecke gibts ne große Wiese mit Hügeln, welche sich super eignen würde).

Allrad wäre super (gibts Hecktriebler, die man später zum Allrad aufrüsten kann? Würde ich nehmen), da ich plane das Teil so wasserfest wie möglich zu machen (wenn es das nicht eh schon ist), um auch im Winter fahren zu können (habe zufällig 3D Druck Modelle für Schneeketten für RC Cars gefunden. Wäre cool, wenn ich mir welche dafür bauen könnte).

Maßstab 1:10

Akku, Funke und Ladegerät sollten dabei/im Preis enthalten sein. Die Frage ist nur, ob das Modell dann qualitativ noch was taugt.

Es muss nicht direkt die tollste Ausstattung haben. Ich nehme auch gerne Bausätze. Ein Reiz bei der ganzen Sache ist ja das Aufrüsten des Fahrzeugs. Wichtig ist, dass die Qualität der "Grundausstattung" so weit ausreicht, dass ich mein Modell mit der Zeit weiter aufrüsten kann, ohne mich ständig über kaputte Teile, aufgrund mangelnder Qualität, ärgern muss (auch wenn ich mir vermutlich einige Ersatzteile drucken könnte )

Mein Budget liegt bei ca 350 Euro. Falls das nicht realistisch ist, dann sagt mir das. Habe, wie gesagt noch keine Ahnung.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.