Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    E Revo vxl mit Sidewinder V3 wird zu heiss

    Hallo Leute,

    Meine Name ist Tino, ich komme aus Sachsen Anhalt und bin 37 Jahre alt. Modellbau betreibe ich seid meiner Kindheit und ich besitze und betreibe Boote, Fluggeräte und Autos von 1/5 bis 1/36. Soviel erstmal zu mir. Nun mein Anliegen:

    Ich habe mir für den Urlaub einen E Revo vxl gebraucht gekauft. Einsatzgebiet soll hier der Strand sein. Da ich in den umliegenden Kiesgruben mit meinen 1/5er Verbrenner und den 1/8er E Revo einiges an Erfahrung sammeln konnte, wurde der kleine E Revo umgebaut. Sand ist irgendwie immer Materialmord und am Meer durchs Salz ganz besonders.

    Beim testen in der Sandgrube ist aus mir nicht erklärlichen Gründen der (vermutlich) ESC kaputtgegangen. Ich bin nur an 2s mit den Standartritzeln 28/ 50 oder 55 gefahren. Verwendet werden Louise Pioneer bzw Slingshot Paddles. Außer extremes Cogging sagte der Motor nichts mehr.

    Daraufhin kam ein Castle Sidewinder V3 in den Revo. Einstellungen bezüglich Timing und so weiter sind im mittleren Bereich. Gefahren wird mit 2s SLS in 2200 mAh und 45c.

    Umgebaut wurden Traxxas Stahlwellen, GPM Radträger, GPM Stahlgetriebe und Antriebsstrang sowie HR Bulkheads aus Alu und gefräste HR Differentiale.

    Dazu kamen noch einige andere antriebstechnisch unrelevante Veränderungen wie GPM Dämpfer mit härteren Federn, Alu Skid Platten, Spurstangen aus Alu sowie Umlenkhebel aus Alu. Alles wurde mit gekapselten Lagern gelagert und die Querlenker gegen RPM Teile getauscht sowie ein wasserdichtes Savöx Servo verbaut.

    Alle Kabel sind so kurz wie möglich gehalten und penibel verlötet. Stecker sind XT60.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem: der Revo wird viel zu heiss! Mit Infrarotthermometer messe ich nach 10 Minuten Fahrzeit 85 Grad. Dann höre ich auf. Zu Hause war das nicht der Fall und der Motor wurde nicht über handwarm. Ich fahre mit einem Dustcover und die Karosse hat mehrer Lüftungsausschnitte. Aber selbst ohne Karo wird das Auto viel zu heiss.

    Das Auto rollt leichtgängig, Slipper und Zahnradspiel sind korrekt eingestellt.

    Aus meiner Sicht kann nur ein elektrischer Fehler vorliegen. Die Bulkheads wurden mit Plastidip versiegelt und sind sandfrei. Nur falls die Frage kommt, ob Sand in der Mechanik die Reibung erhöht.

    Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht oder noch einen Tipp für mich? Kenn sich jemand mit der Gewährleistung bei Castle aus? Gekauft wurde das Set im Mai. Vielen Dank schonmal!


    Grüße aus Sri Lanka

    Tino

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: E Revo vxl mit Sidewinder V3 wird zu heiss

    Hier mal ein Bild vom Auto. Was ich vergessen habe sind die Schrauben gegen Edelstahl zu ersetzen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6865.jpg 
Hits:	3 
Größe:	45,6 KB 
ID:	52779

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •