Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. #41
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Die Werbung im digitalen Zeitalter kann endlos trommeln. Sie schlägt noch immer
    pausenlos auf mich ein. Das Angebot mit dem X-Vert für 80€ soll mich weich klopfen.
    Ich bin erstaunt, wie überheblich die Werbeindustrie über die Menschen denkt.
    Es tut mir leid, wenn es nicht klappt, jeden zu manipulieren.
    Mein Keller ist mit Modellen voll. Ja, wenn ihr mir einen neuen Keller schenkt...

  2. #42
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Werbung.
    Schade, es gehört jetzt nicht zu diesem Thema. Da braucht einer einen Kredit. Auf Bergkämmen stehen
    Menschenreihen. Angeblich geben die ihr Geld. Nein! Banken erschaffen das Geld virtuell. Falls es aber
    irgendwann fehlt, zahlen alle, auch die auf den Bergkämmen für die Rettung der Banken. Welch schöne Welt.

  3. #43
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Zwischendurch noch ein schönes Video von Yvan Desgagne. Wie sicher jeder erwartet,
    muss ich auch hier meinen Senf dazugeben. Etwa bei 1:30 Minuten sehen wir etwas
    in Deutschland typisch Verbotenes: Nachtflug. Der Nachtflug ist absolut verboten!
    Ich weiß leider nicht, ab wann man vom Nachtflug spricht. Zeitlich lässt sich das in
    Deutschland kaum festlegen. Vielleicht, wenn die Straßenlampen angehen?



    Ich sehe auch die Night Vapor nicht mehr im Handel. Allabendlich ließ ich sie über
    den Campingplatz zur Freude vieler Kinder und auch Erwachsener fliegen. Mit ihren
    18g Abfluggewicht stellte sie zwar für Menschen und Tiere in Deutschland eine starke,
    vielleicht tötliche Bedrohung dar, insbesondere wegen der abnormen Härte bei Nacht.
    Da täuscht das unbekümmerte Zuschauen nur darüber hinweg. Steinigt den Piloten!
    Jagt ihn raus! Deutschland ist in Gefahr!
    Geändert von Hugo2 (11.05.2018 um 13:38 Uhr)

  4. #44
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Muttertag: Bisher war es nicht gestattet, die hübsche Mutter in Nachbars Garten mit einer Drohne
    mit Kamera zu besuchen. Jeder hat das verstanden bis auf ein paar Ausnahmen, die es immer gibt.
    Herr Dobrindt erfindet das Gesetz der Lufthoheit von Privatpersonen mit einem Abstand von 100m.
    Da tauchen Fragen auf, wie: Können wir sie abschießen? Kennt jemand einen FKK-Strand, wo mit
    Schusswaffen darauf geachtet wird, dass sich Bekleidete nicht bis auf 100m nähern?
    Wenn ich mit einem Modell mit Autopilot fliege, wo mir das Kamerabild mitteilt, wie lange der Akku
    noch reicht, ich sehe, wie lang der Rückweg ist und wie hoch ich bin, muss ich darauf achten, dass
    unter mir ein paar Häuser stehen, zu denen ich 100m Abstand halten muss, weil ich garantiert
    erkennen kann, welche Kaffeesorte sie auf der Terasse trinken. Mit meinem Segler rase ich darüber
    hinweg. Ich rieche den Kaffee deutlich. Selbstverständlich auch die Kaffeesorte.

    Ich weiß nicht recht, wem die Drohnengesetze wirklich nützen?


    Ach, da sind ja noch die Terroristen. Wir haben Glück:

    Terroristen sind in Deurschland gesetzlich verboten.
    Geändert von Hugo2 (12.05.2018 um 20:27 Uhr)

  5. #45
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Oh je, das Neuste: Lidl bietet einen kleinen Segler an. Bin mir nicht sicher, ob der nur von
    Bürgern genutzt werden darf, die schon an einer Zigarette probiert, ein Bier gekostet und
    einen Erstkontakt mit Lippen getestet haben, also mindestens 14 Jahre alt sind.
    Auf der Verpackung steht das Alter 8+. Der Segler ist erstaunlich groß, besitzt weder Motor
    noch Steuerung. Als Drohne ist er wenig geeignet.
    So lange ist es noch nicht her, dass ein Junge von nicht einmal 12 Jahren in einer TV-Show ein
    Modellflugzeug über die Köpfe des Publikums hinweg steuern durfte. Nach heutigen Gesetzen
    wäre das völlig unzulässig. Kunstflug über den Köpfen einer Menschenmenge gesteurt von
    einem Kind, das kann nur das Werk von Terroristen sein.
    Ich bin sicher, wenn die Entwicklung so rasant weiter geht, wird man es greisen Rentnern
    gestatten, erstmals Flugmodelle in Testgebieten fernab jeglicher Zivilisation zu starten,
    wenn sie Arbeitsschutzschuhe mit Stahlkappen tragen.

    Ach ja, der gesetzlich vorgeschriebene Schutzhelm darf nicht fehlen. Dobrindt weiß schon,
    wie der aussieht.
    Geändert von Hugo2 (15.05.2018 um 19:05 Uhr)

  6. #46
    Expert Avatar von Hugo2

    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    325
    Renommee-Modifikator
    3

    AW: E-FLITE X-VERT VTOL - ein Nuri fliegt wie ein Quadkopter zum halben Preis

    Kunstflug über den Köpfen einer Menschenmenge im Fernsehen, das war einmal. Es gab wieder eine
    TV-Sendung über die große Gefahr für die Menschheit, die von selbst so kleinen Multikoptern ausgeht.
    Ich bedauere sehr, diese Sendung nicht gesehen zu haben.
    Nach meinem letzten gut gemeinten Beitrag schlug mich der Protestschrei der innovativen Jugend der
    Bundesrepublik Deutschland fast zu Boden. Mein vorgeschlagenes Stückwerk würde niemals den
    Anforderungen selbst der heutigen Zeit genügen.
    Propeller durchschneiden das Fleisch des menschlichen Körpers wie Butter. Der mittelalterliche Kampf-
    dress aus Metall (in ritterlichen Sportkreisen früher sehr beliebt) könnte zwar helfen, ist aber zu schwer
    und nicht mehr zeitgemäß.
    Ganzkörperprotektoren aus Plastik sollten es sein. Der Torwarthelm aus dem Eishockey sollte für den
    Kopfschutz als Vorbild dienen. Mit diesen Voraussetzungen könnte der Gesetzgeber eine neue, hoffnungs-
    volle Generation in das schöne Hobby Flugmodellsport schicken.
    Der Umbruch für eine heile Zukunft steht bevor und lässt schwerste Zeiten ständiger Verletzungen oft mit
    Todesfolge zurück.

    Einige Zeit wird noch darüber gestritten, ob die Kleidung Klettverschlüsse oder Reißverschlüsse gesetzlich
    haben sollte.
    Herr Dobrindt schlug Hornknöpfe und Schnürsenkel nach bayrischer Tradition vor, er kenne keinen Sepp,
    der damit Schaden nahm.

    Hab's schon verstanden. Einige Pilotinnen wollten lieber noch einen Überzug in Dirrn-Dell-Optik haben.
    Dieser Wunsch wird aber leider in den gesetzlichen Bestimmungen keine Beachtung finden können.
    Auch der berechtigte Protest, Frauen werden prinzipiell nicht beachtet, ändert daran nichts.
    Geändert von Hugo2 (19.05.2018 um 02:05 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •