Hi.
Ich habe einen Arrma Kraton v2 von 2016. Mittlerweile wurden bekanntlich ein paar Kinderkrankheiten behoben und mit v3/2018 sind ein paar Teile ausgetauscht / verbessert worden. Ich würde zB gerne die zu kurzen Federn ersetzen, weiß aber (auch nach Blick in die Explosionszeichnung) nicht, welche Federn man nehmen sollte (Länge/Härte). Wer hat da einen guten Tipp?

Die zweite Frage betrifft neue Bereifung: Die mitgelieferten Reifen haben nicht den besten Grip, finde ich. Gehört habe ich von Badlands, Highlander oder auch T-Apollo. Genaueres weiß ich aber nicht. Wer hat hier einen guten Tipp. Die Teile sollten bei 6S natürlich nicht gleich von der Felge fliegen

Zuletzt noch: Haltet ihr eine zusätliche Skid Plate am Kraton für erforderlich? Mir kommt die Bodenplatte auch so schon recht stabil vor...?!? Welche MudGuards haben sich bewährt?

Schönen Gruß!