Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motor Kauf

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Whitedog85

    Registriert seit
    07.07.2018
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Motor Kauf

    Besitze derzeit 3 Onroad verbrenner 1:10 mit folgenden Motoren:

    1. Mein Hauptwagen:
    Carson Force 15 (2,49 ccm, 1,2 PS) Oceanblauer Zylinderkühlkopf

    2. Damals geschenkt bekommen:
    Carson X Race 15 SZP (Hubraum und Leistung unbekannt) Schwarzer Conrad 25 Promotion II
    Zylinderkühlkopf

    3. Kommt noch, bei Ebay ersteigert:
    Python IV p 150

    Bin ziemlich neu im Verbrenner Sport und wollte mir ein neuen Motor kaufen, doch habe ehrlich gesagt 0 Ahnung worauf man bei Verbrenner Motoren achten muss. Bin davon ausgegangen mehr Hubraum und Leistung = besserer Motor mit mehr Power und Top speed!
    Doch worauf sollte man alles achten, bzw. welche Details sind Ausschlaggebend für den Kauf eines neuen Motors?

    Habe hier jetzt 4 Motoren zur Auswahl und wollte um Rat fragen welcher am geeignetsten wären?

    1. Verbrennungsmotor KWC Sport OS MAX 12TGII Nitromotor RC-Car Kyosho KWC-5000

    2. CEN NX-15L Nitro Motor

    3. OS Motor OS MAX 12 CV-R Graupner 1913

    4. (Allerdings gebraucht)
    NOVAROSSI ISON 2.1ccm 3K RE LS TUNED Stahl/Stahl-Lager - ONROAD 1:10 pink,silber
    3 Kanal On Road Rennmotor mit 2,11 ccm Hubraum und Turbo-Brennraum

    Vielen Dank für eure Hilfe / Ratschläge / Tipps

    LG Whitedog

  2. #2
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    815
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Motor Kauf

    Wenn du zum Novarossi die Laufleistung weisst,und er gut gepflegt wurde,dann würde ich dir zum Novarossi raten.Laufleistung ist dort das Zauberwort.Wenn er viele Liter durch hat,unbedingt auf die Kompression achten(Leicht zu Prüfen mit dem KIPPTEST..Einfach mit reingedrehter Glühkerze den Motor auf OT bringen,an der Schwungscheibe halten und ihn die Seite Legen so das er mit seinem eigenem Gewicht die Krompression überwinden muss.Schafft er es nicht ist sie noch gut.Dreht er einfach weiter ist keine oder Wenig vorhanden)Das Pleuelspiel ist dazu wichtig und wann es zuletzt gewechselt wurde.Dazu noch beiden Lager.Bei diesem und bei OS muss alle 5 Liter das Pleuel getauscht werden,da diese leider nach längerem Gebrauch leicht kaputt gehen.Den ISON hab ich selbst als 3,5ccm Motor und fahre ihn im 1:8GT neben meinem REDS.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Whitedog85

    Registriert seit
    07.07.2018
    Ort
    Bargteheide
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Motor Kauf

    Danke für die Antwort,das Novarossi das eigentliche non plus ultra ist, sollte bekannt sein.
    Der wäre über Ebay zu ersteigern und will nicht Geld für Schrott nachher rausschmeißen, dafür ist es mir doch zu schade. Mit den Verbrennungsmotor KWC Sport OS MAX 12TGII Nitromotor RC-Car Kyosho KWC-5000 ist nen kollegefther viel Rennen gefahren und auch privat und hat nicht's gewechselt alle 5L oder so, da waren wir auch nen halben Tag auf Strecke und Dauer gefahren mit abundzu mal paar Pausen zum erholen, da gab es keine Probleme.
    Der CEN NX-15L Nitro Motor sagt mir rein gar nichts von berichten und so her.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    815
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Motor Kauf

    Von deinen genannten sind der Novarossi und die OS alle recht gut.Da du den Nova nicht testen und anschauen kannst,würde ich davon abraten diesen zu nehmen.Den du weist nie wie er gefahren wurde und wieviel Liter er durch hat.Die 5 Liter sind bei Motoren im Onroad bereich ein Richtwert.Habe selbst dieses Jahr schon 2 Motor nach Ca. 5 Liter das Pleuel abreißen gesehen.Daher stimmt es.Naürlich gibt es auch ausnahmen wo die Pleuel länger halten.Im Offroad bereich halten sie zum Beispiel länger.Dort sind aber auch andere Pleuel verbaut.Es kommt auch immer darauf an ob man nur zum Hobby so ein Modell betreibt oder "wirkliche"Rennen damit fährt.Da werden diese kleinen Biester eben auch etwas mehr gefordert.Alleine schon was die Betriebstemperatur angeht.Dort geht man schnell mal an die 120° um die Maximale Leistung zu bekommen,was ein "Hobbyfahrer" sicher nicht ausreizen würde.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •