Guten Tag,

ich besitze einen Amewi Monstertruck, Maßstab 1:10 Modellnummer 22035.
Das Teil ist 1:1 baugleich zu den HSP Modellen bzw. Amewi importiert die Teile ja nur und bietet sogar HSP Ersatzteile an.

Mein Problem ist folgendes:
Ich bekomme es nicht hin, den Motor richtig einzustellen.
Ich balanciere immer zwischen "Motor läuft grade so im Standgas, kalt sowieso nicht" und "Räder drehen sich schon mit und er will losfahren"

Nun habe ich gelesen von Kupplungsbackenfedern, welche weicher und härter sein können.
Ich habe die Standard Kupplung drauf.
Von der Drehzahl her denke ich, dass der Motor auch viel zu niedrig laufen "darf".
Wenn ich mir mal Videos auf YouTube anschaue, hören die Motoren sich ganz anders an mit einer höheren Drehzahl im Standgas.
Diese kriegen den Motor auch problemlos an und ohne ständig ein bisschen Gas zu geben können sie die Karo draufbasteln, das Ding auf den Boden stellen und losfahren.
Ich hingegen brauche immer einen Finger am Gas, bis ich losfahre.
Dann geht er zwar nicht mehr so schnell aus, aber naja...

Es handelt sich um einen VX 18 Motor von HSP Teilenummer 02060 mit original Vergaser und Luftfilter.
Ich kenne mich mit den Teilen jetzt nicht so dolle aus und weiß nicht, welche baugleichen Kupplungen mit stärkerer Feder ich mir zulegen könnte.

Daher seid Ihr gefragt!