Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Generation x hat keine Leistung mehr

    Hallo,
    ich habe schon 2,5 Liter Sprit mit viel Spass verfahren.
    Nun habe ich folgendes Problem:
    Ich kann bis ca. 1/4 Gas fahren, aber bei mehr Gas geht der Motor aus.

    Ich habe schon einiges versucht:
    - Vergasergrundeinstellungen vorgenommen
    - Glühkerze gewechset
    - Vergaser gereinigt


    Ich bin gerade etwas ratlos was es sein kann?
    Wenn ich ihn aufbocke kann ich Vollgas geben und die Räder drehen. Nur wenn er auf der Straße steht geht es nur bis 1/4 Gas. Aus dem Stand raus kann ich kurz Vollgas geben und er fährt dann auch mit Kraft los um nach ca. 1 Sekunde abzusterben.

    Einzige logische Erklärung für mich ist, dass er zu wenig Sprit bekommt. Wie kann ich das prüfen? Im Spritschlauch ist jedenfalls zu jeder Zeit Sprit und er springt ja auch sofort wieder an. Woran erkenne ich ob ggf. der im Tank eingebaute Spritfilter nicht mehr durchlässig genug ist?

    Freue mich auf jeden Hinweis.

    Vorab schonmal vielen Dank!
    Grüße tiede

  2. #2
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    815
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Generation x hat keine Leistung mehr

    Hallo
    Welche Vergasereinstellungen wurden den Vorgenommen?Und wie ist er momentan eingestellt?Welcher Sprit wird verwendet(16? 25?) und welche Kerze ist momentan verbaut?
    Er kann sowohl zu Fett,als auch zu Mager eingestellt sein.Wenn er zu Fett läuft stirbt er dir ab,weil er zuviel Sprit bekommt.Ist er zu magen...bekommt er ab einer Gewissen Drehzahl zuviel Luft und geht aus.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Generation x hat keine Leistung mehr

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.
    (Nur kurz zur Vollständigkeit: Das Resorohr habe ich auch gespült, der Druckanschluss zum Tank ist frei und die Leitung zwischen Reso und Tank ist dicht.)
    Ich habe schon einige Vergasereinstellungen probiert, 1/8 bis 1 fetter und 1/8 bis 1 magere.
    Momentan bin ich wieder auf Werkseinstellungen zurück.
    Sprit: Tycoon Bio Fuel 25% Nitromethan mit Bioethanol
    Kerze: O.S. 6 (Hot) (O.S.8 (medium) habe ich auch probiert, aber damit läuft er nicht rund im Standgas)
    Ich werde heute Nachmitag nochmal einige Vergasereinstellungen testen.

    Frage: Als einen Tipp hatte ich hier im Forum folgendes gefunden:
    Anschließend mal den frischen Schlauch auf den Drucknippel am Tank stecken, eine 1-Weg-Spritze mit 20ml nehmen und damit den Tank auf Druck setzen. Luftfilter abnehmen, Vergaser voll öffnen und Hauptnadel ca 4 Umdrehungen offen haben. Jetzt sollte sichtbar sein, das Sprit im Vergaser aus dem Küken austritt
    Da ich das nie zu Beginn gemacht habe, habe ich keinen Vergleich. Bei mir tropft dann Sprit aus der Düse, es ist aber kein Strahl zu erreichen, ist das so normal?
    Danke!!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    815
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Generation x hat keine Leistung mehr

    Von den Kerzen und Sprit her ist alles ok.Würde eher zur Hot Kerzen Tendieren gerade von den Temperaturen her.Einstellung würde ich ebenfalls zur Werkseinstellung raten. 3,5ccm 3 1/2 - 4 Umdrehungen raus.Standgas etwas niedriger.Und dann anwerfen.Dann stellst du erstmal das Standgas ein,dass er dir nicht ausgeht und dann fahren.Zieht er zu wenig,dann die HSN 1/8 reindrehen...und so lange bis er die Gewünscht Leistung hat...Nur darauf achten das er nicht zu Mager läuft..daher lieber dann 1/8 fetter stellen.
    Zum Tank..Spritschlauch : In den meisten fällen sind diese Ok.Es kann nur vorkommen,dass diese zu klein sind,was aber eher selten auftritt.
    Zu em Tipp.Ja schön das es so einne Test gibt,aber dieser ist eher unrealistisch,den Jeder Motor hat eine eigenes Einstellungfenster wo er Mager und Fett läuft.Wirklich Durchlaufen würde es bei jedem Vergaser nur,wenn die HSN voll rausgedreht ist.Das es bei dir nur Tropft ist ok.Ist bei meinen Motoren ähnlich und einen wirklichen "Strahl" wirst du nie sehen oder erkennen.Wenn du einen Anreißstarter benutzt,dann einfach mal den Resoauslass zuhalten,Und 3-4 mal anreißen,dann dürftest du den Sprit in dem Schlauch erkennen können.Da du durch das zuhalten,den Druck im Tank aufbaust und der Sprit in den Vergaser gedrückt wird.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Generation x hat keine Leistung mehr

    So habe gestern nochmal getestet.
    Rund läuft das Auto nur wenn HSN und LSN 1 Umdrehung auf fett stehen. Dann kann ich mit max. 1/4 Gas rumfahren.
    Ich habe in kleinen Schritten HSN bis zu 2 Umdrehungen rein und auch raus gedreht. Es wird nur schlimmer .
    Meine Interpretation ist weiterhin, dass ich ein Problem mit der Kraftstoffversorgung habe.
    Hat jemand noch einen Tipp wie ich rausfinde ob es am Kraftstofffilter oder am Vergaser liegt?

    Noch eine weitere Beobachtung:
    IMHO ist die Kompression immer noch gut, "sattes" Plop beim Ziehen.
    Früher habe ich mit zugehaltenem Reso in +/-6 Zügen die Spritleitung befüllen können. Heute muss ich eher 15 Mal ziehen bis der Sprit beim Vergaser ist. Irgendwas stimmt hier nicht....

  6. #6
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    815
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Generation x hat keine Leistung mehr

    hm Um den Motor an sich zu testen ob er noch Kompression besitzt.Müsstest du ihn Ausbauen und den "Kipptest" machen.Das Bedeutet du stellst ihn auf OT (Oberer Totpunkt des Kolben -> also höchste Stelle) hälst ihn schräg,so das der Motor mit seinem eigenem Gewicht diesen "OT" überwinden muss.Tut er das nicht..Ist die Kompression Super...Geht er schnell runter...keine --bis schlechte Kompression.
    Hast du den mal geprüft ob sich das Kücken(der Schieber des Vergasers) komplett öffnen lässt bzw Öffnet wenn du vollgas geben würdest?Das kann auch sein
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •