Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    20.12.2018
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Hallo liebes Forum,

    nach zahlreichen sehr hilfreichen "Mitleser" Hilfestellungen möchte ich nun mein erstes Thema aufmachen da ich mir meine aktuellen Fragen nicht mehr selbst beantworten kann.

    Ich habe einen HPI Baja 5b SS gebraucht gekauft. Alles super soweit. Es ist eine Spektrum Dx3S inkl. SR 3300t Empfänger dabei gewesen. Auch war ein kill switch auf dem AUX Kanal verbaut der allerdings egal wie nicht ging. Weder bei Signalverlus als auch beim Schalten den 3.Kanals. Ich habe nach langem suchen herausgefunden, dass es wohl ein Rovan sein müsste - der Unterstützt kein Spektrum Signal. Fehler gefunden und ein Hilantronics HKES 5G kill switch gekauft. Eingebaut und funktioniert ohne Probleme.
    Nun war ich damit fahren. (München Theresienwiese) also ein freies Feld!
    Ich stecke mit immer eine Strecke ab und fahre auf Zeit. Maximal Distanz vlt. 30 Meter zum Model.
    Ab ca. 20 Meter löst der kill switch aus. Das fail safe des Empfängers allerdings NOCH nicht! Ich habe auch eigentlich noch Kontakt zum Model und kann es auf diese Distanz steuern. Ich habe den kill switch dann abgesteckt und es ging (allerdings mit mulmigem Gefühl!).
    Fakt ist allerdings auch, dass ich kleine Funkaussetzer feststellen kann. Verzögerte Umsetzung der Befehle, etc. Einmal ist er sogar 1 sec ohne Steuerbefehle gefahren bevor dann wirklich auch das failsafe des empfängers gegriffen hat. Die Funkverbindung ist also tatsächlich sehr labil! Ich habe herausgefunden, dass das killswitch bei 250msec (nicht änderbar) auslöst. der fails save nach ca. 1 sec. daran liegt es wohl dass ich mit kleinen aussetzern fahren kann. der motor aber eben sofort gekillt wird wenn das kill switch aktiv ist. Sodala und nun die Frage bzw. Bitte um Rat:

    Der Empfänger ist normal in der RC Box verbaut. Die Antenne entsprechend in das Röhrchen geführt und kommt dort auch ca. am Ende an. Das ist aber auch das maximum was das Antennenkabel an Höhe auf diesem Wege erreichen kann.
    Denkt Ihr es macht Sinn wenn ich ein Loch in die RC Box bohre und direkt darüber in die Karo um die Antenne direkt senkrecht nach oben herausführe? Die Antenne hätte dann vs. ca. 8cm Höhe anstatt ca. 3cm.
    Ich kenne mich mit 2,4Ghz nicht in sofern aus als das ich weiß es technisch eine Rechtfertigung geben würde dass es dann besser klappt. Soweit ich es verstehe ist das KEIN Coax Kabel bei diesem Empfänger.
    WICHTIG: Ich meine mich bei Telefonaten mit dem Vorbesitzer zu errinnern, dass er gesagt hat das Model verliert die Verbindung verhältnismäßig früh. Er befürchtet er hat das Kabel ein bisschen abgeschnitten um es in das Antennenröhrchen zu bekommen.
    Das ganze Kabel hat eben ca. 8 cm würde ich schätzen.

    2.Gedanke / Frage: Der Empfänger arbeitet mit DSDM1. Es gibt z.b. einen SR3100 für ca. 17 Euro. 3 Kanal. Dieser arbeitet mit DSDM2 (Die Funke ist schon die DSDM2 Generation). Darf ich mir hier Hoffnungen machen, dass die Verbindung grundsätzlich besser oder stabiler ist?
    Das Geld in den Versuch zu investieren ist OK denke ich. Hier wäre noch die Frage ob alle 2,4Ghz Empfänger grundsätzlich ein fail save eingebaut haben? Doppel hält besser.

    OK viel Text, danke fürs Mitlesen. Ich freue mich auf die Diskussion und ich wünsche Euch Allen schöne Weihnachtstage!

    Mario

  2. #2
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    870
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Hallo Mario
    Ich kenne leider das Problem mit der DX3 er Serie zu gut von Spektrum.Hatte sie selbst 2 Jahre in meinem VG8 gefahren und hatte ebenfalls damit solche Probleme und sogar aussetzer.(Daher wechselte ich Später auf Sanwa MXV und jetzt MX-11)Das liegt sowohl an der etwas "kurzen" bis mittelmässigen Reichweite der Funke,die sicher für normale Strecken in Ordung ist,aber für mehr leider öfter Funktstörungen aufweisst.Zum anderen aber auch an dem schon von dir genannten DSDM1/2...Bei DM1 gab es öfter das Problem,wodurch das DM2 kam und es deutlich besser wurde.Das erhöhen der Empfängerantenne ist immer gut,daher würde definitiv dazu raten.Wichtig dabei ist,dass das Ende der Antenne nicht beschädigt oder Geknickt wird und intakt bleibt.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Spektrum finde ich blöd, Sanwa ist svhon was Gutes. Man gibt soviel Kohle für den Krämpel aus, aber bei der Funke wird immer gekniepert obwohl mandie für alle Modelle hat.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    870
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Zitat Zitat von Pickard Beitrag anzeigen
    Spektrum finde ich blöd, Sanwa ist svhon was Gutes. Man gibt soviel Kohle für den Krämpel aus, aber bei der Funke wird immer gekniepert obwohl mandie für alle Modelle hat.

    Das mag sein..aber Spektrum hat auch gute Funken...Leider ist die 3er Serie nicht das "beste" von ihnen gewesen.Bei den KnüppelFernsteuerungen im Flug,Schiffbereich sind sie sehr gut,neben Graupner und anderen Herstellern
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Zitat Zitat von Kevman30 Beitrag anzeigen
    Das mag sein..aber Spektrum hat auch gute Funken...Leider ist die 3er Serie nicht das "beste" von ihnen gewesen.Bei den KnüppelFernsteuerungen im Flug,Schiffbereich sind sie sehr gut,neben Graupner und anderen Herstellern
    Gut Ist etwas hochgegriffen. Da gibts auch viel Ärger mit verlorenen Datenpaketen, Unerklärliche Abstürze usw, Defekte Potis und was weiss ich. Die bekleckern sich nicht mit Ruhm auch bei den Flagschiffen nicht. Futaba ist das Maß der Dinge. Spektrum ist auf Platz 4 der Liste. Dauernd neue Modelle damit man denkt der eigene Sender sei out. Fehlerbehebung? Klar, einfach neuen Typ rausbringen.

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    20.12.2018
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: kill swith löst früh aus DX3S Störung

    Hallo Kevman30,

    danke für die Einschätzung. Ich habe jetzt Löcher in RC Box und Karo gemacht um das Kabel direkt senkrecht heraus zu führen.
    Ist jetzt ca. 5cm höher als zuvor. Auch ist der Draht durch die direkte Führung länger als das Röhrchen. Somit liegen die letzten 4cm komplett frei.
    Der Test muss noch folgen, sieht aber viel versprechend aus. Wenn nicht gibt es DSM2 Technik.
    Ich hoffe dass der Vorbesitzer nicht die Litze gekappt hat und die Länge nicht mehr stimmt sodass es nicht funktionieren kann.

    Für alle Fälle - was ist Eure Empfehlung um eine alternative Funke zu kaufen. Gebraucht. Der Anspruch ist "Parkplatzracing" also gute Hobbyqualität...

    Frohes Neues an Alle!Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190112_175931.jpg 
Hits:	4 
Größe:	23,4 KB 
ID:	53268

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •