Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo,

    habe einen relativ neuen Arrma Kraton mit standardsetup. Laut Bedienungsanleitung lässt sich der Regler bei eingeschaltetem System (Funke und Regler) mit der SET Taste bei Druck von länger als 4 Sekunden auf Werkseinstellung zurücksetzen.

    Das funktioniert bei mir nicht. Wenn ich das Probiere fängt mein Regler nach 2 Sekunden wildes grünes blinken (10s lang) an und wenn ich weiter auf dem Knopf bleibe dann dreht der Motor danach das Ritzel hin und her (wieder für 10 sekunden) bis ich aufhöhe den Knopf zu drücken...... ein Reset oder gar das beschriebene rot/grün Blinken als Bestätigung für das Zurücksetzten erfolgt leider nicht.

    in einem englischsprachigen Forum gabs das Problem auch mal, aber da gabs leider keine wirkliche Lösung dafür.

    Hat hier jemand eine Idee was ich falsch mache, bzw wie man den Regler zurücksetzt?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo
    Warum willst du denn den Regler zurück setzen ???
    Hast du denn die Standartwerte geändert ???

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Der Regler geht während des Fahrens öfter mal in einen "Schonmodus" in dem er nur noch 25% der maximalen Leistung bringt. Der erste Akku ist dabei noch nicht mal 40% entladen (ich lade dann 2200 von 5200mAh nach). Beim zweiten akku kommt das noch viel eher... Allerdings funktioniert der Regler nach kurzer Zeit im Schonmodus bei dem zweiten dann auch wieder normal...

    Damit dürfte es eigentlich noch nichts mit Unterspannung zu tun haben
    Auch Hitze kann ich eigentlich ausschließen, der Motor wird zusätzlich gekühlt und der Regler ist auch nicht sonderlich heiß

    Wie äußert sich eigentlich die Unterspannugsdetektion normalerweise bei dem BLX185... ist das der besagte "Schonmodus" oder fährt das Auto dann abrupt gar nicht mehr?

    Ich fahre 4S Akkus (neue Bashing 40C--> ich weiß die sind nicht so super, aber ich hatte gehofft für den Anfang reichts)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo
    Also am Lipo wird das nicht liegen wenn der OK ist oder die müssen schon Schrott sein.
    Das hört sich so an als würde der Regler in den Unterspannungsmodus kommen dann geht der auf Schongang.
    Die meisten Regler haben in der Werkseinstellung 3 bis 3,2 pro 1S eingestellt.
    Es gibt glaube ich dafür eine Programmierkarte damit kannst du dann alle Einstellwerte auslesen und einstellen.
    Wie alt sind den die Lipos und hast du mit 1C oder mehr geladen ???

    Hast du nach dem fahren die Lipos immer auf Lagerspannung 3,8V pro Zelle gebracht oder voll geladen und liegen gelassen ???

    Normal sollte man den lipo noch nicht mal über Nacht vollgeladen lassen. Langes Volllagern schädigt den Lipo.
    Der Lipo ist ja von Gens und normal haben die einen guten Ruf. Das ist zwar die Preiswerte Schiene aber das müsste für deinen Zweck OK sein was für einen Lader hast du den ???
    Geändert von Siebenlocke (27.12.2018 um 22:21 Uhr)

  5. #5
    Mitglied

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Die Lipos sind vom Modellbau Berlinski und keine Woche alt.... Hab die jezt vielleicht 5x geladen und benutzt. Benutze einen Imax B6 lader, und lade teilweise auf < 1C.

    Gelagert habe ich sie schon auch über Nacht geladen, aber natürlich aufgrund des alters jetzt noch nicht länger....

    Deswegen wollte ich den Regler ja zurücksetzen.... leider klappt genau das ja nicht :-) Eine Programmierkarte wollte ich mir eigentlich jetzt nicht anschaffen...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo
    Hast du denn die Werte von der Grundeinstellung ???
    Was steht da unter Cut-Off Threshold ???
    Und wenn du nichts an dem Regler geändert hast müsste ja die Grundeinstellung vorhanden sein.
    Mit einer Programmkarte ist das aber ganz einfach und damit könnte man die Werte auch zurücksetzen zumal die meist um die 10,-€ kostet.
    Du musst aber schon einen Imax mit 80Watt haben damit er bei 4S 5,2A laden schafft.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Ich lager meine Lipos immer geladen

  8. #8
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    hallo
    Es gibt nicht umsonst das Programm Lagermodus bei einem Lader.
    Damit verkürzt du die Lebensdauer erheblich.

    Gut wenn man nur preiswerte Liops verwendet ist das nicht ganz so tragisch.

    Nur ich verwende nur Hochwertige Lipos und ein LRP 2S 6400er HV kostet nun mal LP 90,-€ und die will ich nicht schnell schrotten.
    Wobei 90,-€ noch günstig sind da gibst noch wesentlich teuere.
    Deshalb habe ich auch nur Hochwertige Lader Graupner Polaron EX und PRO.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Echt? Fährst Du deine Akkus auch ein weil die soll man am anfang nich so stark belasten und nich ganz leerfahren.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo
    Man sollte einen Lipo am Anfang nicht gleich mit mehr als 1C laden aber ich lade immer mit 1C.
    Und im Onroadbereich in der Halle fahre in meist 9 Minuten dann gehen da beim Fronti gerade mal 1500 mAh raus.

    Bei den Booten fahre ich bis der Liposchutz greift da aber nicht die ganz Guten Lipos aber selbst bei 3,2V Abschaltung ist der Lipo noch nicht ganz leer.

    Bei den Crawlern meist 2 Stunden bei einem 4900er dann ist er meist auf Lagerspannung.
    Bei den Offroader ist das unterschiedlich teils auch bis der Liposchutz greift.

    Man sollte wenn der Lipo länger im Lagermodus war auch den erst entladen und wieder laden dann hat der mehr Druck.
    Die Spezis entladen den Lipo meist nach jeden Fahren mit 30A Entladern um den dann wieder voll zuladen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Was ist mit dem Thema http://www.rc-forum.de/showthread.ph...-sterben-LiPos von dem Gast und dem Sledgehammer.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Und der hier auch http://www.rc-forum.de/showthread.php?2710460
    auch von dem Gast. Warum ist der Gast? Hat gute Themen gemacht hab mal nach gesucht.

  13. #13
    Mitglied

    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Aloha,

    also der BLX hat einen voreingetellten Cutoff bei 3.2V. Dieser lässt sich nicht ändern, auch nicht mit Programmierkarte. Überhaupt lässt sich mit der Programmierkarte hier leider nicht mehr einstellen als über die Tasteneinstellung... die funktioniert grundlegend.

    Ich habe mittlerweile die Vermutung dass die Akkus schlicht zu "neu" sind. Ich habe das Gefühl die müssen erst noch ein wenig eingefahren werden... eventuell brechen die unter Vollgas viel zu stark ein und das führt zu einem verfrühten Cuttoff... würde auch erklären warum ich trotz cutoff nur 2200 mAh nachladen kann. Und warum das bei dem einen Akku deutlich später passiert (der wurde nämlich bisher ein paarmal öfter verwendet) Ich werde das mal beobachten und mit nem (Lipowächter überwachen) und berichten.

    Dennoch würde ich den Regler gerne mal komplett zurücksetzten und das geht eben immer noch nicht... Falls hier jemand noch ne Idee hat warum das so ist und wie ich den dazu bringe wäre ich dankbar!

    Kann ich den Regler mit der Programmierkarte eigentlich auch resetten?

  14. #14
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Genau kucke mal nach den Links von mir da hat Gast gute Sachen geschrieben von wegen Einfahren und so da is ne Chemikalie in neuen Akkus damit die lange aufbewahrt werden können vom Händler.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.037
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: BLX 185 im Arrma Kraton Reset auf Werkseinstellung funktioniert nicht

    Hallo
    Also 3,2 V ist OK. das du mit der Karte nicht mehr einstellen kannst ist klar nur es ist einfacher.
    Ich habe bei Lipos nicht die Erfahrung gemacht das diese eingefahren werden müssen.
    Ob du den mit der Karte resetten kannst weiß ich auch nicht.
    Du kannst aber mit dem Lader die Lipos mal leer machen und dann wieder laden und mal schauen wieviel rein geht
    Die Lader machen den 4S bis auf 12Volt leer sollte dann immer noch nur 2200 rein gehen und nicht ca. 5200 sind die Lipos Schrott.
    Wenn der Lipo Voll war und bei enladen sollte er schon an die 5000 mAh raus holen.
    Sind den bei laden die Einzelzellen ziemlich Gleich ???
    Geändert von Siebenlocke (29.12.2018 um 08:34 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •