Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Arrma Notorious spinnt rum (Hilfe!)

    Moin!
    Ich komme von den Modellfliegern, aber seit ich herausgefunden habe, dass RC-Autos auch fliegen können, interessiere ich mich auch für Autos. Ich hatte bis jetzt einen kleinen 1/18er short course, den Graupner Lonespear (1/10er MT, 2s brushless, von nem Kumpel) und seit Weihnachten den Arrma Notorious auf 6s. Ich hab schon ca. 10 Akkus leergefahren. Seit gestern ist das high speed Ritzel drauf und 500000er Öl im Mitteldiff. Heute bei der Testfahrt hat's wüste geschneit und ich hab die Karre in nen Teich gesetzt... sche*** zum Glück ist alles wasserdicht (bis auf die Lager, hoffentlich rostet da nix). Außerdem war der Wagen bis oben hin voll mit Schnee. Das meiste hat noch funktioniert wie es sollte, aber manchmal gibt er unkontrolliert vollgas. Auf 6s natürlich absolut tödlich. Es ist nur für einen Augenblick, und endet meist nur mit einem Wheelie, aber bei so einer 6s-Waffe will ich kein Risiko eingehen.
    Das passiert:
    Nur beim (leichten) Gasgeben gibt es manchmal, aber nicht immer einen kurzen Vollgasstoß, der den Wagen zwar in den Wheelie versetzt, ihn aber nicht aufs Dach wirft. Die Lenkung und Bremse funktionieren normal. Wenn ich das Auto aber hochnehme und dann langsam beschleunige, hört er im oberen Drehzahlbereich, aber noch lange nicht bei Vollgas auf anzutreiben und geht in den Leerlauf über. Bremsen funktioniert dabei auch. Dies passiert immer, wenn ich den Wagen hochnehme und Gas gebe.
    Der Wagen trocknet gerade, ich habe auch die Empfängerbox geöffnet, diese war von innen leicht feucht. Die gesamte Elektronik wird als wasserfest angegeben.
    Hat Jemand vielleicht Ideen, woran es liegen könnte? Ist so ein Bad in Schnee und Eiskaltem Wasser auch für einen waterproof ESC tödlich? Ich glaube nicht, dass es am Empfänger liegt, da das Servo normal funktioniert hat. Ähnliche Berichte im Internet beziehen sich meistens nur auf brushed Motoren und das Gasgeben hält länger an.

    Viele Grüße aus Diemelsee!

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Arrma Notorious spinnt rum (Hilfe!)

    Kleines Update:
    Ich habe den Regler mit dem set-button eingestellt und den Empfänger ausgetauscht, beides ohne Erfolg.
    Er hört immer nach ca.4 Sekunden auf, Gas zu geben und die grüne LED am Regler fängt an zu blinken. Rückwärts genau das gleiche. Dabei ist es egal, wie viel Gas ich gebe, es passiert auch bei ganz wenig.
    Ich hab mal in die Bedienungsanleitung vom Hobbywing Max8 geschaut, da stand dass die grüne LED bei zu hoher Temperatur anfängt zu blinken.
    Ich vermute einen Defekt am Thermometer, welches schon bei ein wenig Strom Alarm schlägt.
    Wie könnte ich sowas ausschalten?

    Viele Grüße!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    166
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: Arrma Notorious spinnt rum (Hilfe!)

    Thermometer austauschen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •