Ergebnis 1 bis 36 von 36
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    Steuerung für Verbrenner

    Hallo an euch alle.

    Ich heiße René und bin Neuling in Sachen RC. Ich habe mehrere Modelle von meinem Vater geerbt die ich jetzt zum Laufen bringen will. (boote, nitro, elo)
    Als erstes auf meiner Agenda steht ein 1/5 verbrenner. Leider ohne Fernbedienung und Akku. Fzg wurde mit 6 volt betrieben. Empfänger graupner 6v, fahrregler auch 6v. Lenkservo wahrscheinlich auch.
    Da der Empfänger auf 40 mhz läuft sollte ich auf 2,4 ghz umbauen und dann alles auf 7,2 volt lipo gehen?
    Mangels meiner Unkenntnis und das Fehlen eines modellbau Ladens im Bereich Ulm hoffe ich das ihr mir helfen könnt.
    Vielleicht kommt auch einer aus der Nähe und würde mir bei allen Modellen helfen (natürlich nicht umsonst)
    MFG René

  2. #2
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Erst mal brauchst du für einen Verbrenner keinen Fahrregler wofür sollte der Gut sein ????
    Du brauchst ein Servo für Gas / Bremse 15 bis 20 Kg eins für Lenkung so 30 Kg
    Und 7,2 Lipos gibt es nicht ein 2S hat Nennspannung 7,4 V und Voll 8,4V ein HV 7,6 Volt Nenn und 8,7 Volt Voll.
    Wenn du mit das direkt mit einem Lipo betreiben willst brauchst du HV Servo und HV Empfänger die auch 8,4 Volt vertragen oder ein BEC was den Strom von 8,4V auf 6 Volt bringt bei normalen Servos und Empfänger.
    Und keine ganz einfache Funke sollte schon 3 Kanäle haben 3 Kanal für Motor Notaus nehmen.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke für die schnelle Antwort.
    Hab halt nur Google halbwissen. Ich vermute dann sollte ich eher bei einer 6 volt Anlage mit 40 mhz bleiben? Hab jetzt schon mehrere Beiträge im forum durch aber eine Entscheidungshilfe hab ich nicht gefunden.
    Vorteile/Nachteile, Fachbegriffe versteh ich ja noch aber nur in der Theorie.
    Vielleicht gibt's ja noch Kaufempfehlungen von euch für beide Varianten und ein bisschen Schützenhilfe beim einbau/einstellen falls nötig.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Mit Lipo und dem BEC ist auf jeden Fall günstiger da du deine Funke nehmen kannst du keinen HV Empfänger und Servos brauchst.
    Oder halt 5 Zellen 6V.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo er kann auch bei der 40 Mhz bleiben und anstatt auf 5 Zelle mit 6V auf LIFE Akku mit 6,6V gehen.Die Funktionieren ohne Probleme und halten länger als die 6v Nihm Packs.Hatte beide schon gefahren und die LIFE halten locker 10min länger.Killswitch auf dem 3 kanal ist Definiv EIN MUSS bei einem FahrzeugGewicht von 5kg und mehr
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke für die schnelle Antworten
    Da ich zu dem Fzg keinen 6v akku und auch keine Fernbedienung , außerdem keine Ahnung vom anlernen an den alten 40mhz Empfänger habe, werde ich das ganze fzg auf 2,4 umbauen und hoffen das ich das irgendwie hinbring.
    7,4 v lipos 2s hab ich genug, auch neue.
    Gibt es fertige Sätze für die 1/5er? Oder alles einzeln?
    Sender (am besten eine für alle meine autos)
    Empfänger (wenn machbar 1 Kanal mehr für Licht oder so)
    2 servos (Gas, lenkung)
    Ich bin absoluter Laie und wenns um sender/empfänger geht, sollte also alles kompatibel sein bzw und auch von machbar. ��
    Vielleicht hat ja einer nen Kauftip für die Komponenten oder wenigstens nur den Hersteller. Vielleicht gibt's hier ja auch einen Händler im forum der mich beraten könnte und ich meine teile beziehen kann.
    Vielen Dank im voraus.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    2,4 Ghz ist natürlich aus heutiger sicht,Sicherer.Weniger störungen.Wichtig wäre da eher dein Bugdet?Den Sender/Empfänger und 2 Ordentliche Servos..kosten nicht wenig.Eine Gute seite zum reinschnuppern was alles kostet ist Rc-Car-Online...der führt 1:5/1:6 er modelle.Auch Sender/Servos usw.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke. Sieht ja gut aus. Ich bin kein Profi, will nur ab und zu ein bißchen fahren. Die Spektrum dx5c als Set kann ich die für mehrere Modelle nehmen? Also mehrere Empfänger dazu kaufen? Wäre ja ne 5 Kanal und Empfänger mit 4 Ausgängen (2 servos, failsave Modul, und einer z. B. Licht) oder?
    Wieviel sollte so ein ordentlicher servo kosten und auf was sollte ich achten?
    Ich weiß das sind viele Fragen, sorry. Aber die Fahrzeuge haben für mich sentimentalen Wert ��. Darf also bißchen was kosten.
    Danke

  9. #9
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Also die Funken haben meist so 20 Modellspeicher folglich kannst du auch 20 Modelle damit fahren und jedes für sich von den Einstellung her abspeichern.
    Muss natürlich auch ein Paar Empfänger dazu kaufen.
    Also mit 1:5 kenn ich mich nicht so aus aber das Lenkservo sollte schon um die 30 Kg haben

  10. #10
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Standart Größe uns so um die 10 Kg wäre OK

  11. #11
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Ja 30 Kg für den Lenkservo sind durchaus Ok.Kannst auch einen für 50Kg nehmen und hast dadurch einfach Reserven...aber mehr als 30kg ist natürlich immer besser.Man muss immer das Gewicht des Modelles beachten.Bei mehr als 5 Kg ist es eben eine Waffe.Wichtig ist auch Metall/Titangetriebe und HV fähig wenn du Lipo nutzen möchtest. Da wäre ein K-Power DM4000 Servo 54kg-cm/0,11 s/6 Volt bis 8,4 Volt
    für 70€ ok
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo crawler
    Kevmann30 meinte das auch nicht für dich sondern für den 1:5 Verbrenner.
    15 Kg ist mehr wie ausreichend und normal reicht der Dosenmotor von der Geschwindigkeit kannst ja noch ein 20er Ritzel stand des 16er drauf machen.
    Zum Crawlern ist selbst die Dose mit 16er zu schnell da reicht ein 55t oder 70T

  13. #13
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Richtig..Da der Ausgangspost ja für einen 1:5er ist und er Servos sucht
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  14. #14
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke euch.
    Dann werd ich mal die spektrum dx5c mit empfänger nehmen. Und dazu die servos von k Power oder triton, min 50 Kilo. Dazu ein failsafe.
    Eine letzte Frage!
    Ist die Kombi so i. O.?
    Danke

  15. #15
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: Steuerung für Verbrenner

    35T für nen Tamiya Unimog? Soll der Rennen fahren? Ich würd dann auch gleich ein 3s Lippo dazu nehmen dann hebt der ab. Das Servo sollte auch schnell sein.
    Geändert von Pickard (06.02.2019 um 21:52 Uhr)

  16. #16
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo Pickard
    Selten so ein Müll gelesen 35T für nen Tamiya Unimog? Soll der Rennen fahren? Ich würd dann auch gleich ein 3s Lippo dazu nehmen dann hebt der ab. Das Servo sollte auch schnell sein.
    Leider muss ich feststellen das du nicht viel Ahnung hast ein 35t Ist ein Crawler Motor und in sehr vielen Crawlern der Standart Motor.
    Und ein schnelles Servo braucht der auch nicht.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Pickard

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    206
    Renommee-Modifikator
    1

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Ein 35T macht 11000-12000 1/min. Die Untersetzung is 1:14,66. Die Räder haben 28cm Umfang. Bei 11000 fährt das Rad 12600m in der Stunde zurück. Ein 1:1 Unimog fährt so 50-60 kmh normal aber langsamer im Einsatz. Wenn ich platt auf 1:10 rechne kommen 120 km/h hochgerechnet raus. Das ist Blödsinn.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Du schreibst ja das er 12,6Km fährt man kann das aber nicht ein Einfach auf 1:10 hoch rechnen.
    12,6 ist schon für einen 1:10 Offroader sehr langsam.
    Zumal ein 1:1 Unimog 80 Km/h oder mehr schafft.
    Und ich bin davon Überzeugt das ein heutiger Unimog Ungedrosselt auch 120 Km/h locker schafft.

    Mit 50/60 dürfte er ja noch nicht mal auf der Autobahn fahren.
    Selbst die alten Unimogs Anfang der 70er schafften 80 Km/h und die hatten nur ca. 85 PS mit einem 2,2L Benziner und kamen durch fast jedes Gelände.
    Ich habe schon mal einen CC01 gehabt und mit verschiedenen Motoren getestet weiß wovon ich spreche.
    Zum Crawlern reicht ein 70T zu normalen fahren ist der Dosenmotor OK macht ca. 16000 U/Min.
    Man sagt Crawler Geschwindigkeit ungefähr Schrittgeschwindigkeit ist ca. 6 Km/h
    Das er mit einem langsameren 35T als Originalen Dosenmotor Rennen fahren soll ist Schwachsinn.


    Und wenn ich bedenke das der Rekord für 1:10 Onroad auf über 200 Meilen liegt also über 330 Km/h müsste ein 1:1 Rennauto ja 3300 Km/h schaffen was Einfach Unmöglich wäre.
    Geändert von Siebenlocke (07.02.2019 um 10:54 Uhr)

  19. #19
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Zitat Zitat von Manni80 Beitrag anzeigen
    Danke euch.
    Dann werd ich mal die spektrum dx5c mit empfänger nehmen. Und dazu die servos von k Power oder triton, min 50 Kilo. Dazu ein failsafe.
    Eine letzte Frage!
    Ist die Kombi so i. O.?
    Danke

    Beim Servo ist es natürlich nie verkehrt 2 vom gleichen Hersteller zu nehmen.Gerade was die Zähnezahl 23/24 oder 25 angeht haben ja einige Unterschiede und so wärst du auf der sicheren Seite immer die Selben nutzen zu können.Bei Failsafe musst du darauf achten das es WIRKLICH einen KILLSWITCH hat oder es direkt einer ist.Der Kill Switch greift im Falle eines Senderausfalls ein, z.B. bei leeren Senderbatterien, Defekt oder Reichweitenüberschreitung, dabei wird eine im Vorfeld programmierte Steuerfunktion aktiviert. Bei deinem Modell wird ein Baustein zwischen Zündspule und "Aus"-Schalter und Empfänger geschaltet.. Im Störfall wird die Zündung unterbrochen und der Motor geht aus und Somit kann er nicht unkontrolliert Fahren.Und falls du das Modell bewegst.Bitte immer vorsicht.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  20. #20
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke für die schnelle Antwort.
    Werde jetzt mal bestellen und dann schauen wir mal ob ich das so hinbring.
    Vielen Dank
    Gruß René

  21. #21
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    gerne geschehen
    Bei Fragen einfach melden.Servo einbau ist ja nicht ganz so schwer.Bekommst du alles hin.Nur immer mit der Ruhe und keine Gewalt anwenden.Dadurch geht meist mehr kaputt als es bringt
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  22. #22
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Hab jetzt alles da und bin gerade am Schrauben. Ne frage hab ich.
    Spektrum sr415. In der Anleitung steht bind Stecker einstecken zum binden. Dann akku anschließen. Soweit okay. Aber Steckplatz für bind is gleichzeitig Akku Anschluß. Jetzt bin ich ratlos. Kann mir jemand helfen?
    Am elo mit anderem Empfänger war kein Problem. Aber beim verbrenner?
    Danke

  23. #23
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    15

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hallo
    Ob Elo oder Verbrenner das ist kein Unterschied.
    Den Akku kann du in jedem Steckplatz rein stecken nur der Bindstecker muss am richtigen Platz

  24. #24
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Den Bindungsstecker musst du im letzten Platz platzieren.Gekennzeichnet mit BIND darüber ist das STR für Lenkung und THR für Gas/bremse die Aux sind dann frei belegbar und können auch als Akkuplatz genutzt werden
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  25. #25
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Danke für die Hilfe.
    Aber jetzt habe ich ein Problem. Durch den neuen gasservo muß ich bauartbedingt Gas und beide bremsen auf dem horn nach oben setzen. Jetzt kollidiert Gasgestänge aber mit bremsgestänge der VA. Gibt's vielleicht irgendwo höhere Aufnahmen des gasgestänges? Hab schon im Internet gesucht aber nix gefunden. Sollte ja drehbar sein.
    Kann auch Bild
    machen falls ihr sie braucht.
    MFG René

  26. #26
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Hier noch die Bilder. Die Aufnahme müsste länger sein das der gaszug über die Bremse kommt. Oder kann mann das auch anders lösen?

  27. #27
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Gar nicht so einfach mit dene Bilder! Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0056.jpg 
Hits:	3 
Größe:	25,7 KB 
ID:	53332

  28. #28
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Und noch ein Bild. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0057.jpg 
Hits:	3 
Größe:	24,2 KB 
ID:	53333

  29. #29
    Mitglied

    Registriert seit
    18.11.2018
    Beiträge
    14
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Wenn du 2 mal die Gestängedurchführung von FG 6534/02 übereinander verbaust solltest du keine probleme mehr haben.
    So ist es bei einem gemeinsamen Servo für beide Bremsen von FG vorgesehen.
    Guck dir einfach mal die Anlenkung vom aktuellen Sportsline an (Bild zu finden auf rc-cars-online im Teilescout)

  30. #30
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    882
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Genau das hätte ich auch vorgeschlagem.den viele der 1:5er Modelle Basieren ja auch FG/Harm Chassis..wie der Carson zum Beispiel und haben das ja übernommen bzw sind sogar sehr ähnlich.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  31. #31
    Mitglied

    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Steuerung für Verbrenner

    Super. Danke. Genau sowas hab ich gesucht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •