Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hallo zusammen,

    Daten:
    - Specter 1/8 Buggy
    - neuer Motor LRP Z21R Spec 4
    - Einlaufphase beendet

    Ich bin grad daran meinen neuen Motor nach dem Einfahren (nach How2Verbrenner) einzustellen.
    So ich habe jetzt die Hauptdüsennadel gut eingestellt... die Drehzahl dreht komplett hoch mit Rauchfahne.

    Jetzt mein Probleme:
    Nummer 1:
    - Möchte ich meinen Verbrenner nach einer kurzen Abkühlphase ( 10min) wieder starten springt er nicht mehr an.
    => Ich muss somit zum Starten (Kaltstart) immer eine sehr magere Einstellung vornehmen und kann die optimale Einstellung erst wieder herstellen, wenn der Motor warm ist.
    Ist das normal oder wobei könnte hier das Problem liegen?

    Nummer 2:
    -lasse ich das Modell über ca. 2min im Standgas laufen, dann kann ich anschließend nicht mehr losfahren, da er mir sonst abstirbt... auch hier muss ich die Hauptdüsennadel wieder magerer stellen
    => Stelle ich die Hauptdüsennadel aber nur minimal magerer kann ich nicht mehr Vollgas fahren, da er mir dann abstirbt, wenn ich nicht vom Gas gehe...


    Habt ihr eine Idee für mich?

    Vielen Dank im Voraus und noch ein schönes Wochenende!

    Viele Grüße

    Alex

  2. #2
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Ein problem kann sein,dass die LSN etwas zu fett eingestellt ist und er somit aus dem Stand heraus zuviel Sprit bekommt.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hmm okay ich hatte zwar den Eindruck, dass die LSN vom Beschleunigungsverhalten her passt (wenn er warmgelaufen ist und er nicht eine längere Zeit im Standgas gelaufen ist), aber ich probiere das bei besserem Wetter aus!

    Danke!

    Könnte so ein Verhalten auch an der Glühkerze liegen?
    (Also dass er beim Kaltstart nur mit sehr magerer Hsn anspringt...)
    Wobei ich noch die mitgelieferte Glühkerze verbaut habe... Das sollte ja eine mittlere Glühkerze sein und bei 12 grad und 25 prozentigen Sprit gut passen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    An der Glühkerze könnte es auch liegen,dass sie zu Kalt gewählt wäre..aber bei einer Medium Kerze ist das nicht ganz so...Da müsste er ja trotzdem bei den momentanen Temperaturen funktionieren.Eine wärme wäre natürlich eine Testoption.Der LSn vorschlag kam nur von mir,da du eben schriebst das er aus dem stand heraus,nach etwas laufen dann ausgeht.Perönlich würde ich die HSN na den jetztigen verhalten 1/4 schließen und dann Test.Kerze vllt 1 Wärme vorher versuchen.Gerade nach/während der Einlaufphase ist es für einen aussenstehen schwer zu beurteilen..wie weit der Einlaufprozess ist...Lief er nur im stand..oder wie hoch war die Belastung schon bei einfahren schon...wie abgemagert wurde er schon..usw..
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  5. #5
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hallo zusammen,

    so der Austausch der Glühkerze hat keine Veränderung erwirkt. (Eine Stufe heißer)

    Des weiteren habe ich die lsn magerer gestellt, mit dem Ergebnis, dass er sehr gut anspringt.
    Ich kann jetzt auch ca 8 sec im stand stehen bleiben, dann vollgas geben... Ohne Probleme.


    Läuft der car aber ca. 30sec im Leerlauf, dann beschleunigt er sehr schwach und spuckt extrem viel Rauch aus, es knallt sogar manchmal.
    Tritt dieser Fall ein muss ich extrem langsam bis vollgas beschleunigen und er raucht sehr viel, ist dieser Überschuss an Rauch (Sprit) raus, fährt er wieder normal...
    Meist stirbt er mir in diesem Zustand bei einer bestimmten drehzahl hierbei ein paar mal ab.

    Was mir noch aufgefallen ist, stell ich das Modell in diesem Zustand hoch und lass den Glüher aufgesteckt kann ich einmal bis vollgas beschleunigen und er raucht dabei extrem... Ist der überschüssige Sprit raus, kann ich den Glüher abnehmen und normal weiter fahren.

    Mach ich außerdem den Schlauchabdrück test... Dann dreht er hoch...


    Immer noch Anzeichen für eine zu fette lsn...Problem hierbei:

    Jetzt habe ich momentan eingestellt (vom zustand zu gedreht aus gesehen):

    Hsn: 4,25 Umdrehungen offen. (Laut lrp Bedienungsanleitung: 4,5)
    Lsn: 1,5 Umdrehungen offen (also extrem mager: laut lrp Bedienungsanleitung 3,5)

    Soll ich sie jetzt noch magerer stellen, oder lieber nicht


    Vielen Dank!

    Viele Grüße

    Alex

  6. #6
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Der viel Rauch stammt von deiner zu Fett eingestellten HSN und das ist auch das Hochdrehen des Motors nachdem du den Spritschlauch abgedrückt hast. Ich lasse meine LSN immer so wie sie ist und stelle dort höchstens etwas ein wenn er mir untenrum zu wenig anzieht oder er nachsingt
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  7. #7
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hmm
    Ja das funktioniert bei mir leider nicht... Allein mit der hsn...
    Stell ich diese magerer fängt er bei vollgas zu stottern an...

  8. #8
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hat schon mal Jemand ein gleiches ähnliches Problem gehabt?,

    Ich kann die HSN keine 1/8 Umdrehung reindrehen, da sonst oft (nicht immer) die Drehzahl bei Vollgas nach 3 bis 4sec. zurückgeht...
    => Dies ist doch ein Zeichen für zu mager oder? (Wobei der Motor nicht zu heiß ist...laut Spucketest)

    Jedoch säuft mir der Motor dann im Standgas ab... er geht mir dann beim Gasgeben mit einem Plop aus...
    Außerdem dreht der Motor beim Schlauchabdrücktest/leerem Tank hoch... fährt sogar los.
    Außerdem geht die Drehzahl im Standgas (nach 2 - 3 Sec.) zurück.
    => Dies sind Zeichen für eine zu fette HSN

    Hat Jemand eine Idee was ich noch ausprobieren könnte? Soll ich mal die LSN sehr weit zudrehen und schauen was passiert?

  9. #9
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Durch das noch weiter reindrehen der LSN magerst du ihn unten Herum ja noch mehr ab.Gleichzeitig beeinflusst es auch das Standgas.Wenn ich von deinen Daten : Hsn: 4,25 Umdrehungen offen. (Laut lrp Bedienungsanleitung: 4,5)
    Lsn: 1,5 Umdrehungen offen (also extrem mager: laut lrp Bedienungsanleitung 3,5)
    ausgehe.Würde ich die LSN Bündig zum Vergaserscheiber einstellen..Vllt sogar etwas raus...die HSN 4 Umdrehungen..und dann erstmal Warm fahren.Standgas einstellen das er ruhig läuft und dann langsam die HSN in 1/8 oder weniger schritten Magerer stellen.Die LSN erst danach bzw erst wenn er die bei losfahren nicht genug Dampf zeigt..aber dort auch nur minimale
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  10. #10
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Dann bin ich ja wieder an meinem Ausgangspunkt angelangt...

    Genau so hatte ich den Vergaser ursprünglich (nach dem Einlaufen) eingestellt.
    Diese Einstellung ist ja fast identisch mit der Empfehlung von LRP nach dem Einlaufen.

    Doch mit dieser Einstellung springt der RC - Car einfach nicht an.
    1:
    Mein erster Schritt dabei war ja damals das abmagern der HSN zum starten... Diese hatte ich dann zum starten immer nur 2,5 Umdrehungen geöffnet und nach einem kurzen Warmlaufen (ca. 1min) habe ich sie dann auf ca. 4 Umdrehungen geöffnet.
    Dabei ist ja dann das Problem aufgetreten, dass ich nach einer kurzen Standzeit im Leerlauf nicht mehr losfahren konnte. (siehe meinen ersten Post)

    2:
    Mein zweiter Schritt war ja dann, dass ich die LSN abgemagert habe (1,5 Umdrehungen geöffnet / siehe Kommentar #5).
    Dies hatte den Erfolg, dass ich die HSN auch für den Start nicht verstellen musste (Dauerhaft: 4,25 Umdrehungen).
    Desweiteren kann ich seitdem das Modell, nach einer kurzen Verweilzeit im Leerlauf (ca. 10 sec.), ohne Probleme beschleunigen (auch hier ist
    eine Verbesserung zum vorherigen Schritt sichtbar).


    Mich verwundert hierbei immer, dass ich bereits mehrmals gelesen habe, dass ein RC - Car in der Werkseinstellung ohne Probleme anspringen sollte.
    Bei mir ist aber ein Starten mit diesen Einstellungen unmöglich.

    (Mit meinen vorgenommenen Einstellung aus Schritt zwei jedoch springt er spätestens beim 3. Zug am Startseil an)

    Vielen Dank Kevman!

  11. #11
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Ich werde es aber bei Gelegenheit nochmal versuchen vom Ausgangspunkt ausgehend...
    Habe aber diesbezüglich wenig Hoffnung.

  12. #12
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Ich habe gerade noch in diesem Thema ein interessantes Kommentar von Leichtmetall gefunden...(#8)
    Vielleicht hilft mir das weiter... Ich werde beide Varianten testen:

    Thema lautetdarf leider noch keine Links einstellen)

    Force Motor läuft nur extrem mager

  13. #13
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Der Leichti der Wohnt nicht mal 30Km von mir weg und hat mir viel beim VG8 geholfen.Er kennt sich mit Motoren wirklich aus.Ich kann ich ja mal über Fracebook mal anschreiben.
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

  14. #14
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Ich habe letztens versucht ihn über seine Homepage zu erreichen... Hat vermutlich nicht funktioniert...
    Wäre super wenn du das machen könntest!

    Ich habe heute wieder versucht den Vergaser einzustellen... Ich bekomme es leider nicht besser hin/ so hin wie ich mir das vorstelle!
    Ich hab heute auch ein Video gemacht ... Würde ich dir/euch gerne zukommen lassen. Das geht aber über das Forum nicht oder

  15. #15
    Mitglied

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Probleme bei Vergasereinstellung LRP Z21R Spec 4

    Hallo Kevman leider kann ich erst ab 21 Nachrichten auf deine Nachricht anworten

    Hmm kannst du ihn vielleicht mal anschreiben auf Facebook...?
    Oder soll ich das Thema in das neue Forum umziehen, wenn da noch mehr Personen unterwegs sind...

    Kann ich dir das Video von gestern zukommen lassen, vielleicht hast du ja auch eine Idee?
    Per Dropbox oder per Email?

  16. #16
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Probleme mit Antrieb

    Hallo! Habe einen reely titan und einen brushlessmotor mit einer 5mm welle und habe Schwierigkeiten einen sinnvollen Antrieb zu finden😥 kann mir bitte jemand eine sinnvolles Hauptzahnrad und ritzel empfehlen? Lg

  17. #17
    Mitglied Avatar von Kevman30

    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    895
    Renommee-Modifikator
    6

    AW: Probleme mit Antrieb

    Zitat Zitat von Lucky2611 Beitrag anzeigen
    Hallo! Habe einen reely titan und einen brushlessmotor mit einer 5mm welle und habe Schwierigkeiten einen sinnvollen Antrieb zu finden�� kann mir bitte jemand eine sinnvolles Hauptzahnrad und ritzel empfehlen? Lg
    ELO im Verbrennerbereich...würde eher sagen..mach einen neuen Thread im ELO bereich auf
    "Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,verändert sich nicht der Teufel...der Teufel verändert dich!"
    Xray X12/Serpent Cobra GT-REDS R5GT Team ED.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •