Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Himoto Buggy

  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Himoto Buggy

    Hallo liebe Fangemeinde,

    Ich bin komplett neu und möchte mir ein Buggy fürs offroad Gelände kaufen.
    Es sollte 1:10 sein min. 60 km/h schnell und Brushless, damit es wartungsarm ist.

    Mein Budget liegt bei ca. 300€.
    Ich habe hier einen sehr interessanten gefunden:
    Himoto 1:10 Brushless für 199€ (den Link kann ich leider nicht schicken)

    Von Himoto habe ich leider keine Erfahrungen hier im Forum gefunden. Bei diesem Anbieter kann MAN eine aktive Motorkühlung und eine Schutzhülle mitbestellen.
    Ist das Auto zu empfehlen? Wenn ja sollte man den Zusatz der Kühlung und die Schutzhülle mitbestellen.

    Danke für eure Hilfe.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.869
    Renommee-Modifikator
    16



    AW: Himoto Buggy

    Hallo
    Der wird wohl nicht schlechter oder besser sein als die anderen Preiswerten RTR Modell alle mit Schwachstellen.
    Viel wichtiger ist ob es auch gut E-Teile gibt.
    Und die V-Max nicht alles wichtiger ist Fahrbarkeit, Setup und Reifen was nutzt der ganze Power wenn man den nicht auf dem Boden bekommt.
    Wenn man nur von links nach rechts fahren will ist das natürlich nicht der Fall.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0



    AW: Himoto Buggy

    Und was würdest du empfehlen?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.869
    Renommee-Modifikator
    16



    AW: Himoto Buggy

    Hallo
    Also ich empfehle nur was selber mal hatte oder habe.
    Nur wenn ich dir was empfehle wird das deinen Preisrahmen um weiten über schreiten.

  5. #5
    Mitglied

    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    81
    Renommee-Modifikator
    3



    AW: Himoto Buggy

    Teile von HIMOTO findet man auch häufig umgelabelt in preiswerten RtR-Fahrzeugen, z.B. auch bei AMEWI.

    Brushless und wartungsarm ist auch nur die halbe Wahrheit: Es gibt Brushless-Combos (= Motor und Regler) für 40 Euro und solche für 300 Euro. Die billigen Varianten stechen vor allem dadurch raus, dass diese schlechte Kugellager in den Motoren haben und in den Regler nur grenzwertig geeignete elektronische Komponenten verbaut werden. Häufig gehen die Regler dann auch recht schnell über den Jordan, wenn nicht vorher der Motor in den Kugellagern festgeht.

    Ein qualitativ halbwegs gut daherkommendes RtR-Neufahrzeug im Brushless-Segment im Maßstab 1/10 unter 300 Euro ist faktisch nicht realisierbar. Ab und an gibt es mal Auslaufmodelle im Sonderangebot, dann mag das anders sein bzw. funktionieren.

    Florian
    MSV Braunshardt - Offroad vom Feinsten!
    AM10SC mit XERUN XR8 SCT u. G2 3660SD - 4300kV / TLR 22 SCT 2.0 n. Reglement d. LRP-Challenge
    LRP S8 BX - Umbau auf Elektroantrieb (XERUN XR8 Plus - 4268SD - 2.600kV)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •