Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Hallo,
    ich bin neu hier und habe mich in der Hoffnung angemeldet, dass mir jemand bei der Identifizierung von drei Teilen helfen kann. Leider kenne ich mich überhaupt nicht aus und kann nur wiedergeben, was mir bisher andere Personen gesagt haben.
    Das Teil auf dem 1. Bild könnte ein alter Elektromotor sein, evtl Glockenankermotor? Es ist sehr klein, Länge 20 mm, Außendurchmesser ca. 14 mm, die "Welle" hat 4 mm.
    Das Zahnrad auf dem 2. Bild hat einen Außendurchmesser von 30 mm
    Das Teil auf dem 3. Bild könnte zu den anderen beiden gehören, aber in welchem Zusammenhang?

    Es wäre eine riesige Hilfe, wenn mir jemand irgendetwas sagen könnte darüber, was das überhaupt ist und auch evtl eine ungefähre Altersschätzung (gab es sowas Ende der 70er/Anfang 80er Jahre?).
    Ich bin aber für jeden Tipp dankbar.

    Vielen Dank!


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1569.jpg 
Hits:	14 
Größe:	16,8 KB 
ID:	53837
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1900.jpg 
Hits:	8 
Größe:	27,2 KB 
ID:	53838
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1710.jpg 
Hits:	8 
Größe:	34,8 KB 
ID:	53839

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    35
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Hi,

    1 Bild-schaut aus wie ein Differenziall,die außen sitzende Verzahnung
    durfte für einen Kettenantrieb/Leiterkette dienen.

    2 Bild-auch hier,vom Zahnmodul her,die Verzahnung für eine Kette......

    3 Bild-eventuell ein verbogener Unterbodenschutz,respektive für unter
    der durchlaufenden Kette ?

    Schaut schon sehr alt aus,das Zeugs,da ich es nicht kenne kann ich nix
    zu sagen......aber 80ger könnte schon realistisch sein.

    Vieleicht war das Ganze ein Antrieb einen Panzers.....?



    Gruß,Andi.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Hallo,
    vielen Dank für deine Einschätzung. Kann ein Differential auch gleichzeitig ein Elektromotor sein oder ist das sowieso ein Teil davon?
    Beim 1. Teil war im Inneren noch die Wickelung der Kupferdrähte zu sehen, die sind aber schon sehr zerfallen. Aber wegen der Wickelungen dachte ich, es müsste dann wohl ein Elektromotor sein, oder? Aber komisch ist dann diese Außenverzahnung! Vielleicht gab es auch eine Ummantelung, die schon abgefallen ist.
    Die Teile lagen (vermutlich sehr lange) im Sumpf.
    Es wäre wichtig, sie zu identifizieren, daher bin ich sehr froh um jeden Tipp!
    LG, Benita

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    35
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Hi,



    auf dem Bild sind die Innereien leider nicht zu erkennen.....

    Vieleicht mal ein Pic wo man das innere Zeugs deutlich sehen kann ?


    Letztlich fraglich ob das überhaupt vom Modellbau stamt....?
    Könnte ja auch aus einer Industrieanwendung sein....?



    Gruß,Andi.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Ich hänge hier noch Detailaufnahmen an. Die Innereien sind leider sehr korrodiert, ich habe das Material aber getestet (Metalldetektor, der verschiedene Metalle isoliert erkennt) und es ist nur innen Kupfer (dieses Bröckelige).

    Ja, es könnte aus verschiedenen Anwendungen stammen, ich dachte nur wegen der Mini-Größe an Modellbau. Der Mann, den ich schon einmal deswegen gefragt habe, kennt sich v.a. mit Elektromotoren im Modellbau aus, aber du hast schon Recht, es könnte auch aus einem anderen Bereich stammen.


    Die Frage, um die es geht ist: Könnte man mit so einem Elektromotor (wenn es wirklich einer ist), einen kleinen Rotor/Propeller/Lüfter betreiben?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2daefb4b-9d2f-4046-92f6-14b420d00dd9.jpg 
Hits:	3 
Größe:	46,4 KB 
ID:	53843Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ec1463fa-be9a-49fb-8d53-738c7d251a5d.jpg 
Hits:	3 
Größe:	46,6 KB 
ID:	53846Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1546.jpg 
Hits:	3 
Größe:	29,1 KB 
ID:	53848Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1560.jpg 
Hits:	3 
Größe:	44,8 KB 
ID:	53847Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	a42f8765-21b8-4cc7-bc9c-8bd6c82b6ce6.jpg 
Hits:	2 
Größe:	40,5 KB 
ID:	53845Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	a79cc6c4-60f3-4965-bd7b-a2c58713d343-1.jpg 
Hits:	2 
Größe:	43,3 KB 
ID:	53844

  6. #6
    Mitglied

    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    35
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hilfe: Wer kann diese Teile identifizieren?

    Irgendwie vermiß ich da den Anker.....
    Wie ein Elomotor schaut mir das nicht aus,ist aber echt schwer was zu erkennen,
    auch ganz schön klein das Dingends,komisch auch die konische Form....kenne
    keinen Motor der konisch bebaut wäre.

    Denke nicht das das vom RC Modellbau stammt,irgendein Antriebsteil auf alle Fälle,
    höchstwahrscheinlich mit Kettenantrieb.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •