Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Rambozambo

    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Selsames Phänomen beim Laden

    Hallo zusammen,

    ich habe ein seltsames Phänomen entdeckt.

    Und zwar wollte ich meine 2x LiPo YellowRC 3S 5000mA aufladen, beide waren ähnlich leer gefahren würde ich jetzt mal behaupten, LiPo tester hatte vor Aufladen bei beiden Akkus 3% angezeigt, die einzelnen Zellspannungen habe ich hatte ich mir nicht notiert.

    Ich habe mit dem letzten gebraucht ersteigerten RC Car auch ein weiteres Ladegerät erstanden: Vistapower V680AC. Bereits im Besitz hatte ich das Monstertronic MT680AC. Von den Werten und auch die Menüführen sind sie Geräte exakt identisch.

    Ich hatte nun folgendes Phänomen:
    Ich habe beide Akkuladevorgänge zeitgleich gestartet.

    Nach einiger Zeit habe ich mal den Status gecheckt.

    Das Vitapower Gerät hat hier 10 minuten mehr Zeit angezeigt als das Monstertronic. Das Monstertronic hat am Ende ganz normal runtergeregelt und mit am Ende ca. 1h, ca 3000mA in der Ladeänzeige die Ladung beendet.

    Das Vitapower läuft deutlich länger, und schaltet bei exakt 120 Minuten ab, zeigt jetzt ca. 4731mA an.

    Irgendwie habe ich das Gefühl dass das Vistapower Gerät nicht eigenstädig abschaltet wenn der Akku voll ist, dann wohl erst nach der Cut-Off-Time. Oder es regelt den Ladestrom so, dass der Akku über 120 Minuten geladen wird???
    1:8 - Asso RC8.2e Factory Team, Traxxas E-Revo Brushless, Team Durango DEX408, Asso RC8.2e RS RTR (Freundin's bestes Stück) ----- 1:10 - Tamiya Manta Ray, Tamiya TA05ver.II, Tamiya TA05 IFS (Freundin's kleiner Flitzer)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.841
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Selsames Phänomen beim Laden

    Hallo
    Das kann sehr gut sein das er länger als 120 Minuten braucht.
    Das wäre aber ein Schlechtes Zeichen denn dann braucht er lange zum ausbalancieren.
    Folglich wären die Zellen nicht Gut. Deshalb wäre es wichtig nach dem fahren die Zellen zu messen.
    Das Problem habe ich mit allen 2S Lipos nicht auch werden bei dem Polaron Ladern die Zellen bis auf 0,000 Unterscheid ausbalanciert.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Rambozambo

    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Selsames Phänomen beim Laden

    Das vermute ich auch mal. Die Zellen scheinen wohl stark am schwanken gewesen zu sein, vielleicht ist dieser eine von den beiden Akkus auch am Ende, die waren jetzt auch lange in Lagerung.

    Ich habe direkt danach nochmal 2 weitere Akkus 2s 2200mA auf 1C geladen, beide Akkus sind im etwa mit 5 Minuten unterschied fertig geworden, was völlig normal ist.

    Trotzdem schein mein altes Ladegerät, das Monstertronic, einen Bug zu haben, ich habe die Zeit jetzt parallel gestoppt.

    Beide Geräte scheinen korrekt zu Laden/Balancen, allerdings zeigt nur das Vistapower V680AC die Zeit / reingeladene mA korrekt an.

    Das Monstertronic Gerät hat nach einer Stunde nur ca. 37 Minuten angezeigt und der mA Wert war auch entsprechend weniger.

    Die Zellen hatten beide sauber auf 4,2 V gebalanced.

    Ich habe den einen 3S LiPo jetzt mal markiert und werde das beobachten...
    1:8 - Asso RC8.2e Factory Team, Traxxas E-Revo Brushless, Team Durango DEX408, Asso RC8.2e RS RTR (Freundin's bestes Stück) ----- 1:10 - Tamiya Manta Ray, Tamiya TA05ver.II, Tamiya TA05 IFS (Freundin's kleiner Flitzer)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.841
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Selsames Phänomen beim Laden

    Hallo
    Hast du die denn auch in Lagerspannung gelagert 3,8V pro Zelle wenn nicht ist alles Klar

  5. #5
    Mitglied Avatar von Rambozambo

    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Selsames Phänomen beim Laden

    Ja, bei längerer Lagerung lade ich sie natürlich auf die Storage Spannung aber die Akkus sind jetzt wirklich schon älter, zwar wenig genutzt, aber mind. 5 Jahre alt.
    1:8 - Asso RC8.2e Factory Team, Traxxas E-Revo Brushless, Team Durango DEX408, Asso RC8.2e RS RTR (Freundin's bestes Stück) ----- 1:10 - Tamiya Manta Ray, Tamiya TA05ver.II, Tamiya TA05 IFS (Freundin's kleiner Flitzer)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Siebenlocke

    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    4.841
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Selsames Phänomen beim Laden

    Hallo
    OK mit 5 Jahren ist Klar die sind Fertig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •