Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet und versuche meinen ersten Beitrag, weil ich trotz einiger Zeit des Lesens und Suchens hier im Forum keine rechte Antwort auf meine Fragen finde und versuchen möchte, diese einmal zu formulieren:

Gemeinsam mit meinem Sohn (9 Jahre) haben wir im Wald mit einem günstigen RC Car viel Spaß gehabt. Solange, bis es leider kaputt war.

Nun denke ich über einen neuen Wagen nach, aber er soll haltbarer sein und, falls nötig, auch mal repariert werden können.
Insofern dachte ich, dass eigentlich nichts dagegen spricht, einen Wagen selber aufzubauen. Vorausgesetzt, dass die Komponenten so ausgewählt sind, dass alles miteinander harmoniert.

Preislich sollte es die 200,- EUR zunächst mal nicht deutlich übersteigen und ich hoffe, dass man dafür bereits etwas halbwegs Brauchbares bekommen kann.

Ich sagte eingangs, dass wir im Wald waren. Wir sind also Hügel auf- und abgefahren, über Wiesen und kleinere Stöcke gefahren. Reinen Sand- oder Schotterboden hatten wir selten. Also schon eher leichtes Gelände. Und, das muss ich zugeben, optisch stehe ich voll auf den Land Rover Defender oder eine Mercedes G Klasse (Traxxas TRX-4 mit Portalachsen und Sperrdifferenzial , aber leider so teuer...)

Nun habe ich - ich hoffe, das ich das hier schreiben darf - bei einem Internet-Versender zusammengestellte Sets gesehen, die für mich erst einmal sinnvoll und stimmig scheinen. Da gibt es z.B. einen Tamiya Neo Fighter DT-03 mit Kugellagern, brushless Motor, Funke, Lipos und Ladegerät. Den Aufbau würde ich mir zutrauen (bei Youtube ist der Aufbau dieses Modells durch viele "Anfänger" dokumentiert, das kriege ich sicher auch hin).

Nur quälen mich einige Fragen :
1.) Ist dieses Modell, ein Buggy, wohl überhaupt etwas für mein Anforderungsprofil? (Leichtes Gelände)
2.) Ist so ein zusammengestelltes Set sinnvoll für einen Anfänger?
3.) Gibt es solche Sets auch als Crawler-Sets? Am liebsten kein "Fantasie-Auto", sondern irgendein Jeep, Ford, Land Rover o.ä.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand ein wenig den Einstieg in die Materie erleichtert.

Danke und viele Grüße,
El_Kralli