Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied

    Registriert seit
    15.09.2020
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Revell X-Treme "CROSS STORM" 1/18

    Nach langer Abstinenz habe ich mich Anfang 2020 für den Revell X-Treme "CROSS STORM" im Maßstab 1/18 entschieden.
    Passende Größe, grad auch für meinen Sohn - 5 Jahre.
    Dazu gleich noch ein zweiter Akku, somit länger Spaß am fahren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	24830_smdpw_x_treme_cross_storm.jpg 
Hits:	0 
Größe:	29,3 KB 
ID:	54244

    Laut Revell soll dieses kleine Gefährt bis zu 50Km/h schnell sein.
    Dem ist nicht so. 35Km/h, mehr ist nicht drin.
    Ich muss aber sagen, 35Km/h reichen für dieses Modell völlig aus.
    Ich vermute das Revell die Information hatte das es 35mp/h fährt und somit es zu 50Km/h kam.

    Schon nach dem ersten Überschlag flog eine der vier Karosseriesplinte ins Nirwana.
    Hab von Absima die "Sicherheits"karosseriesplinte nun verbaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Karosseriesplinte-Security-klein-4-2440021_b_0.jpg 
Hits:	2 
Größe:	15,7 KB 
ID:	54249

    Nach einigen Runden und mehreren Betriebsstunden über Stöckchen, Steinchen, Parkplatz, Sprüngen, Pfützen war erstmal Schluss.
    Zuerst brach eine der aus Plastik gefertigten Antriebswellen.
    Ersatz gibts nur aus Plastik.
    Also fing ich an diese aus Aluminium anzufertigen.
    Ohne Drehbank oder dergleichen ein ganz schönes Unterfangen.
    Pro Antriebswelle ca. 30min Arbeitszeit.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_10-56-05.jpg 
Hits:	4 
Größe:	17,5 KB 
ID:	54245

    Da ich dennoch auf der Suche war nach Ersatzteilen die Revell nicht liefern konnte, stieß ich auf die Marke Absima, die den High Speed Monster Truck "STORM" im Progamm haben.
    Fällt was auf?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1-18-Elektro-Modellauto-High-Speed-Monster-Truck-STORM-rot-4WD-RTR-18005_b_0.jpg 
Hits:	0 
Größe:	31,6 KB 
ID:	54246
    Fühlte mich etwas überrumpelt von Revell, denn sie boten dieses Modell für fast 20€ mehr an.
    Ersatzteile waren/sind verfügbar, Preise jedoch für solch kleines Modell eher gesalzen.

    Nachdem nun 4 Antriebswellen aus Aluminium hergestellt waren, fuhr das kleine "Geschoss" immer langsamer:
    Grund: Das Modell verfügt über KEINE Kugellager sondern nur Ringe aus Messing o.ä. .
    Also alles ausgemessen und passende Lager bestellt.
    Am selben Tag noch knackte und knischte es beim fahren.
    Beide Differentiale aus Plastik völlig zerfressen.

    Über Absima Ersatz geordert. Dabei gleich die 62mm Stoßdämpfer mit Gewinde geordert .Bei der ersten Probefahrt wieder die Differentiale vollkommen zerfressen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alu-Gewindestossdaempfer-62mm-2-1-10-2330002_b_0.jpg 
Hits:	0 
Größe:	32,3 KB 
ID:	54248

    Dann stieß ich auf Traxxas die den Latrax im Programm haben, dieses Modell setzt auf Differentiale aus Metall.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	traxxas-diff-zahnraeder-metal-ersetzt-trx7579.jpg 
Hits:	3 
Größe:	19,0 KB 
ID:	54247
    Geordert. Eingebaut. Festgestellt das die Hauptantriebswelle länger geworden ist? Hää? ... Ich vermute das die Karosse in der Gesamtlänge durch die Belastungen und weil aus Plastik um gut 2mm geschrumpft ist.
    Jedenfalls musste ich die Welle kürzen, somit war weniger Spannung auf den Differentialen.

    Nachdem das Modell endlich wieder fuhr, war mein Sohn der Meinung das es auch unter Wasser fahren kann...
    10sek später ging an dem Modell nichts mehr...
    Nach Trockenlegung und Zerlegung, reinigte ich die Platine und den Schalter. Bisschen Öl und es ging zum Glück wieder alles.
    Nach unzähligen Unfällen, Überschlägen, Frontalcrashs gegen Wände oder Boardsteine, komme ich zu dem Schluss:

    Dieses Modell ist, nach meinem Empfinden, sehr stabil und haltbar. Stabiler und Haltbarer nach der Modifizierung der Lager, Dämpfer und Differentiale. Gutes Einstiegsmodell für Kinder
    Ich muss hinzufügen: Dadurch kam ich wieder auf den Geschmack.

    Aktuelle Bilder des Modells:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_12-52-14.jpg 
Hits:	3 
Größe:	17,0 KB 
ID:	54250

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_12-52-15.jpg 
Hits:	3 
Größe:	23,8 KB 
ID:	54251

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_12-52-17.jpg 
Hits:	3 
Größe:	23,7 KB 
ID:	54252

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_12-52-19.jpg 
Hits:	3 
Größe:	33,1 KB 
ID:	54253

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo_2020-09-15_12-52-24.jpg 
Hits:	2 
Größe:	18,2 KB 
ID:	54254

  2. #2
    Mitglied

    Registriert seit
    20.08.2020
    Beiträge
    14
    Renommee-Modifikator
    0

    Cool AW: Revell X-Treme "CROSS STORM" 1/18

    Hallo!

    Dieses Modell finde ich auch echt gut. Für mich sind die folgende Vorteile von ihm ganz von Bedeutung:

    - extra stabiles Fahrgestell und Aufprallschutz
    - hohe Geschwindigkeit bis zu 50 km/h mit leistungsstarkem Elektromotor
    - inklusive Li-Ionen-Akku und USB-Ladekabel
    - RC Truggy 1:18 mit bullischen Reifen und Allradantrieb und proportionaler Lenkung
    - attraktives thermogeformtes Gehäuse mit Kunststoff-Überrollkäfig
    - Einzelradaufhängung
    - differential vorne und hinten sowie Stoßdämpfer

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    15.09.2020
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Revell X-Treme "CROSS STORM" 1/18

    Wie ich bereits erwähnte... Es erreicht keine 50Km/h, sondern nur 35Km/h.
    Oder was hast du verändert das das Auto bei dir 50Km/h schafft?

    Das Ladekabel ist sehr langsam. 4 Stunden für eine Akkuladung, egal ob das Netzteil 1A oder 2,1A liefert.
    Anmerkung:
    Läd man per USB-Kabel so ist der Akku mit 8,4V voll geladen.
    Läd man mit einem Lader, wählt Li-Ionen, wird der Akku mit nur 8,2V voll geladen.
    Ich lade mittlerweile mit einen SKYRC D100 V2 DUO im LiPo Programm 2S, dann landet man bei 8,4V.

    Die originalen Stoßdämper sind nur Federn, keine Stoßdämpfer.

    Aber ja, soweit ist das RC recht stabil.

  4. #4
    Mitglied

    Registriert seit
    15.09.2020
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Revell X-Treme "CROSS STORM" 1/18

    Soo, heute fiel die Lenkservo aus.
    Revell kann zwar liefern, 10€ plus Versand.
    Absima bietet die Servo für schlappe 19,45€ plus Versand.
    Nö Danke...

    Nach einer etwas längeren Suche...
    Wltoys... Die haben Modelle recht ähnlich wie den Cross Storm etc.
    4,75€ für die Servo. Dafür die Lieferzeit etwas lang, na mal schauen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •