Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Christianwilde
    Gast

    Ethanol / Alkoholmotor

    Halli Hallo,

    weiß von euch vielleicht jemand ob es für Modellautos auch Motoren mit Ethanol als Treibstoff gibt? Eventuell auch als Gemisch mit einem anderen Treibstoff denkbar.

    Zum Hintergrund: Ich bin Student der Uni Stuttgart Fachrichtung Umwelttechnik. Zu Demonstrationszwecken bräuchten wie ein Modellauto das mit, in einer Schauanlage produziertem Bioethanol, betrieben werden kann.

    Habe selber leider nichts bei meinen bisherigen Streifzügen durchs Internet finden können - und in Sachen Modellmotoren hab ich auch keine Ahnung. Wenn von euch jemand was weiß wär das natürlich spitze

    Viele Grüße
    Chris

  2. #2
    Mitglied Avatar von Spritschlucker

    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    750
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Die Modellmotoren laufen alle mit einem Kraftstoffgemisch mit Ölanteil zur Schmierung und da Ethanol nicht mit Öl mischbar ist, funktioniert das nicht.

    Modellmotoren mit Getrenntschmierung gibt es meines Wissens nicht.

    Gruß
    ANDI

  3. #3
    Christianwilde
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    ok, angenommen ich lege keine wert auf lange laufzeiten des motors - wegen mir kann der nach 2 stunden oder auch nur 15 minuten abrauchen - wie siehts dann aus?

  4. #4
    PS Teufel
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    In einem 1:5er kann man Super von der Tankstelle tanken , und in super ist auch Ethanol also denke ich mal brauchst du einen 1:5er Motor.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Spritschlucker

    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    750
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Falsch!

    Beim 1:5er tankt man ein Gemisch 1:50 - 1:25

    und im Super von der Tanke ist kein Ethanol enthalten - unsere tolle Regierung erwägt nur gerade den Beschluß, dieses dem Benzin beizumischen.

  6. #6
    Christianwilde
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    ethanol wird bereits in geringen menge zugesetzt - hat im übrigen bessere klopfeigenschaften gegenüber benzin - aber würde halt hochkonzentriert die dichtungen angreifen

    aber: bringt mich nich weiter...im prinzip hat ethanol ja auch ne gewisse schmierwirkung - nur halt WESENTLICH geringer....aber meint ihr man kann damit vielleicht nich mal 2,3 kurven fahren bevor der motor in rauch aufgeht?

    LG
    Chris

  7. #7
    Mitglied Avatar von Banani

    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Lilienthal (bei Bremen)
    Beiträge
    20
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    hm, in Rauch aufgehen?

  8. #8
    Basher
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Hab gerade herausgefunden das OS spezielle Motoren die auf den Betrieb mit Ethanol ausgelegt sind herstellt,der Motor
    heisst:OS MAX 55AX-BE
    MfG Marcus

  9. #9
    goasbeda
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Zitat Zitat von Basher Beitrag anzeigen
    Hab gerade herausgefunden das OS spezielle Motoren die auf den Betrieb mit Ethanol ausgelegt sind herstellt
    das ist leider ein flugmotor und nicht für cars geeignet...

  10. #10
    Christianwilde
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    oh herzlichen dank für die information!

    ich bin mir sicher, dass ich auch nen flugmotor dazu bekomm ein gefährt anzutreiben, dass sich aufm boden bewegt ;D

    Viele Grüße
    Chris

  11. #11
    goasbeda
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Zitat Zitat von Christianwilde Beitrag anzeigen
    ich bin mir sicher, dass ich auch nen flugmotor dazu bekomm ein gefährt anzutreiben, dass sich aufm boden bewegt ;D
    antreiben ja, kühlen nein.
    bei einem erdgebundenen fahrzeug fehlt dir der luftstrom des propellers den der motor zur kühlung braucht.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Leichtmetall

    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Nordostbayern/Oberfranken
    Beiträge
    4.243
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Na,
    für nen Studenten an einer Uni sollte es schon eine Möglichkeit geben, so einen kleinen Alu-Kühlkopf (egal ob mit oder ohne Brennraum) oben abzudrehen und einen eigenen, neuen Kühlkörper auf einer Dreh oder Fräßbank zu erstellen, und schon kann er auch nen Flugmotor im Car einsetzen.
    Schwieriger könnte es werden, auf die Kurbelwelle eine Kupplung samt Glocke draufzubekommen, da Flugmotoren normal ein kurzes Gewinde und keine SG-Welle haben.
    Leichti
    Wer sich nicht die Zeit nimmt, seine Fragen und Wünsche richtig zu formulieren, der darf nicht erwarten, das andere sich die Zeit nehmen, vernünftig zu antworten.
    Member of www.MCC-Hof.de, seit 1988. Edam Razor, die günstige Alternative in 1:8 Verbrenner On-Road mit deutschem Support.

  13. #13
    Mitglied Avatar von DLGler

    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    284
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    HI!
    Noch ne Frage wegen dem Alkohol im Super, mir kam des jetzt nicht klar rüber, ob nun Ethanol im Super drin ist oder nicht, und ob man den eventuel vielleicht ins 1:25er gemisch reinschütten kann.
    viele grüße
    jerry
    kommas sind lebensretter:
    komm, wir essen oma.
    komm, wir essen, oma.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Leichtmetall

    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Nordostbayern/Oberfranken
    Beiträge
    4.243
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Hallo
    Also, die kleinen "Glühzünder" laufen nur mit Methanol und Öl, zur Leistungsstegerung wird ncoh Nitromethan beigemischt.
    Die grösseren "2-Takter", also Zenoah-Motoren oder Solo-Motoren, also die, die da eine "ZÜNDkerze" haben, die laufen mit Otto-Kraftstoff (Benzin oder Super) und Öl im Verhältnis 1:25, manchmal auch 1:50. Im Ottokraftstoff sind bis zu 5% Biokraftstoff mit drinn. Man wollte das auf 10% (E10) erhöhen, aber viele Motoren vertragen den Alkohol nicht, da er diverse Metallegierungen angreift.
    Leichti
    Wer sich nicht die Zeit nimmt, seine Fragen und Wünsche richtig zu formulieren, der darf nicht erwarten, das andere sich die Zeit nehmen, vernünftig zu antworten.
    Member of www.MCC-Hof.de, seit 1988. Edam Razor, die günstige Alternative in 1:8 Verbrenner On-Road mit deutschem Support.

  15. #15
    Mitglied Avatar von DLGler

    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    284
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Aber würde er jetzt meinen ChungYang 30,5 ccm angreifen bzw. beschädigen?

    edit: also wenn ich jetzt n schuss spiritus z.b. reinschütten würde.
    Geändert von DLGler (13.04.2008 um 14:20 Uhr)
    kommas sind lebensretter:
    komm, wir essen oma.
    komm, wir essen, oma.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Kyosh(i)o
    Sudoku Game Play 05 Champion!
    Registriert seit
    21.03.2004
    Ort
    Aerzen
    Beiträge
    2.311
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Es wären in dem Fall weniger die Legierungen, als vielmehr die Dichtungen gewesen, die der Ethanol "angegriffen" hätte. Und man wollte zum einen keine Wähler "verprellen" und zum anderen, musste unsere Regierung harsche Kritik einstecken, da nämlich bei uns "Nahrungsmittel" getankt worden wären, die anderswo gebraucht würden. Sämtliche Lebensmittel-Lager sind nämlich inzwischen LEER.
    Auf nach RCFORUM-Town!
    http://www.rc-forum.de/showthread.php?t=496391

  17. #17
    goasbeda
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Zitat Zitat von Kyosh(i)o Beitrag anzeigen
    Und man wollte zum einen keine Wähler "verprellen" und zum anderen, musste unsere Regierung harsche Kritik einstecken, da nämlich bei uns "Nahrungsmittel" getankt worden wären, die anderswo gebraucht würden. Sämtliche Lebensmittel-Lager sind nämlich inzwischen LEER.
    ist zwar jetzt etwas off topic, aber kyosh(i)o hat völlig recht.
    diejenigen die in den letzten jahren lauthals biosprit als allheilmittel unter anderem für die co2-misere propagiert haben, stehen jetzt am pranger als die schuldigen an horrend steigenden lebensmittelpreisen und hungersnöten in drittwelt-staaten. (nicht ganz zu unrecht wie ich meine)

    der getreidebedarf wurde durch die vermehrte verwendung von bioethanol vervielfacht, was zur folge hat dass in vielen ländern jetzt wieder fleissig ur- und regenwälder brandgerodet werden um zusätzliche anbauflächen zu gewinnen. -> klimatechnisch sehr kontraproduktiv!

  18. #18
    Mitglied Avatar von DLGler

    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    284
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Also gut, dann belaste ich meine dichtungen nicht so stark und geb den menschen in den 3. ländern essen in dem ich kein spiritus reinschütte.
    viele grüße
    jerry

  19. #19
    bioracer
    Gast

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Hole das Thema mal wieder hervor...

    Wir haben heute mal unsere Motoren mit Ethanol betrieben und die Teile waren subjektiv zumindestens ein wenig schneller, aber vor allem sie liefen!!! Was die Diskussion mit den vermeintlich eingesetzten Lebensmittel für die Herstellung von Bio(!)ethanol angeht - unser Ethanol wurde aus Lebenmittelabfällen produziert!

    Hat denn bisher auch schon jemand anders sein Auto mit Ethanol mal betrieben?

  20. #20
    Mitglied Avatar von thomson

    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.459
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Ethanol / Alkoholmotor

    Zitat Zitat von Spritschlucker Beitrag anzeigen
    Modellmotoren mit Getrenntschmierung gibt es meines Wissens nicht.
    Aber sicher doch!
    Saito hat eine FA-Reihe mit Nasssumpfschmierung (Druckumlaufschmierung)
    Luther hat Ölumlaufschmierung (keine Druckumlaufschmierung)
    OS FS Alpha hatte vor einigen Jahren mal normale Getrenntschmierung und eine Baureihe mit Trockensumpfschmierung
    Der Meister ist zurück!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •