Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Mitglied Avatar von Gaunt

    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    1.413
    Renommee-Modifikator
    17

    Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.08

    Hallo zusammen,

    in einem Thread hatte ichs ja schonmal angeprochen. Ganz was neues: RC Cars mit Wasserstoff Brennstoffzellen als Energielieferant.

    OK. Das gabs schonmal. Aber das war was von BMW, wo undurchsichtiges Know How dahintersteckte was für den Ottonormal-Menschen nicht nachvollziehbar war.

    Dashier ist was anderes: Ein öffentlicher Wettbewerb (HyTech Challenge 08)bei dem sich Teams anmelden konnten und dann loslegten. Und das Ergebnis hat mich echt vom Hocker gehauen. Schulen, Autohäuser, Hochschulen... haben eine gesponsorte Brennstoffzelle samt "Treibstoff" in die Hand gedrückt bekommen und losgelegt.
    Die Herausforderung: Wenig Leistung dafür viel Gewicht und dennoch muss alles zuverlässig laufen.

    Insgesamt ~25 Teams haben sich dann am Samstag auf der Automechanika in Frankfurt zum Rennen getroffen.

    Ich selber habe zusammen mit Mr Constructor (dürfte dem einen oder anderen von seinen Umbauten oder der Cars & Details bekannt sein) das Team der Max Planck Schule in Groß Umstadt unterstützt.
    Herausgekommen ist dashier:
    P1010652
    Insgesamt konnte das Team der MPS den 1.Platz im C Finale (gesamt #13) holen. Und hätte es nicht einen gebrochenen Servosaver im ersten Rennen gegeben dann wären sie ohne Probleme ins B Finale gekommen.

    Aber auch die anderen Autos waren selbstverständlich hoch interessant. Von kompletten Eigenbauten:
    P1010628
    über umgebaute OR8er auf Setup Wheels:
    P1010640
    Bis hin zu futuristisch aussehenden "Raumschiffen":
    P1010643
    Und rollenden Schuhkartons:
    P1010641
    gabs einiges zu sehen und zu staunen.

    Faszinierend fand ich, mit welchen geringen Mitteln und teilweise wenig Vorkenntnissen die Leute funktionsfähige Fahrzeuge zusammengebaut haben welche tatsächlich einen kompletten Renntag überstanden haben.

    Respekt an alle Teilnehmer und vielen Dank an die Sponsoren und Organisatoren für das gelungene Event welches wohl Weltweit einmalig war!

    Ich hoffe mal das es nächstes Jahr eine Wiederholung gibt!

    greetz
    Nils

    PS: Ein Gruppenbild der Teams und Fahrzeuge darf natürlich nicht fehlen:
    P1010708
    Geändert von Gaunt (21.09.2008 um 15:55 Uhr)
    Wohin die welt ohne öl geht? Die Antwort steckt ja schon halb in der frage: Egal wohin sie geht, sie wird GEHEN!

  2. #2
    SystemAdmin Avatar von mred

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    10.526
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Das ist mal richtiger Modellbau und innovativ noch dazu. War bestimmt spannend, dabei zu sein.

    Wie schwer ist so ein Fahrzeug mit dieser Technik und welche Fahrleistungen kann man damit erwarten?
    Quod est necessarium, est licitum

  3. #3
    Mitglied Avatar von Gaunt

    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    1.413
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Vor allem die Zelle ist extrem schwer! Ich denke die Autos hatten eigentlich alle zwischen 5KG und 7KG. Der Topspeed lag auf der Geraden (wenn ich mich recht entsinne) bei ~16-18Km/h.
    Eine Flasche (12L) musste für 2 Läufe von je 8 Minuten langen (war teilweise seeehhhr knapp!).

    Und ja: Spannend wars. Ich habe selten einen so packenenden 2Kampf gesehen wie den der beiden führenden im A Finale. Über die komplette Distanz Stoßstange an Stoßstange und immer wieder Positionswechsel! Das war echt besser wie jedes Formel 1 Rennen!!!
    Wohin die welt ohne öl geht? Die Antwort steckt ja schon halb in der frage: Egal wohin sie geht, sie wird GEHEN!

  4. #4
    SystemAdmin Avatar von mred

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    10.526
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Wenigstens gab es bei der Geschwindigkeit keine gestressten Fahrer, den hatten dann wohl eher die Mechaniker.

    Vom Gewicht her wäre wohl ein 1:5er die richtige Basis.
    Quod est necessarium, est licitum

  5. #5
    Mitglied Avatar von Cheesa

    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    69
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    WOW das ist ja mal eine SUPER Idee. Find ich echt
    klasse.


    Gibt es solche Veranstaltungen auch in Österreich wäre mal interesant dort vor Ort zu sein?

    Zuschauer dürfen aber schon dabei sein?

    Mfg Cheesa

  6. #6
    Mitglied Avatar von [Dac]

    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    1.257
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Hi
    so was finde ich immer wieder eine geniale Idee. Speziell an Schulen sollte so etwas viel häufiger angeboten werden, um den z.b. Physik Unterricht interessanter zu gestallten. Interessant finde ich bei solchen Wettbewerben immer mit welchen doch unterschiedlichen Konzepten das Problem gelöst wird.

    Allerdings kann ich mir nicht vorstelle, dass so etwas die Zukunft des Modellbau sein wird, denn "mehr" als Strom erzeugen kann die Zelle ja auch nicht, und ist mir mein Elektro-Rc doch angenehmer und vorallem leichter,... aber trotzdem gute Idee
    Rc Car Handbuch
    Programme zur Berechnung der Geschwindigkeit sowie der Übersetzung,
    Homepage: http://www.der-dac.de.vu

  7. #7
    Mitglied Avatar von motorburner

    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    59073 Hamm
    Beiträge
    7.497
    Renommee-Modifikator
    23

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Welches ist denn das Siegerfahrzeug?
    Denn die dürfen ja auch sicher nicht viel wiegen da sonst der Verbrauch zu hoch und die Geschwindigkeit zu gering ist.

    Vieleicht darf ich sowas ja auch mal irgendwann machen an der FH.

    töö

  8. #8
    Mitglied Avatar von Gaunt

    Registriert seit
    02.06.2004
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    1.413
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    @motorburner
    #1
    P1010634
    #2
    P1010636

    Jupp, gewicht ist (fast) alles. Ein 1:6er wäre definitiv die falsche wahl. Einfach viel zu schwer.

    @[Dac]
    Nein, das ist zumindest auf absehbare Zeit keine Alternative zu den herkömmlichen Antrieben. Aber darum geht es ja auch garnicht. Hier gehts einfach draum zu zeigen, dass man selbst mit super geringen Mitteln ein solches Konzept umsetzen kann. Und ich denke das wurde eindrucksvoll bewiesen!

    @Cheesa
    Das war (soweit mir bekannt) weltweit die erste Veranstaltung dieser Art. Aber Zuschauer waren selbstverständlich willkommen. Auch wenn die leider aufgrund der schlechten PR Arbeit eher nur zufällig in die Halle gestolpert kamen. Aber wer weiß, wenn die das wirklich auf die IAA bekommen...

    @mred
    Täusch dich da mal nicht. Bis auf einige wenig waren die meisten nicht sonderlich erfahren im Umgang mit der Funke. Und erst recht an Wettbewerben hatte vorher kaum einer teilgenommen. Und für die kleine Strecke waren die Autos ausreichend schnell und auch Verkehr war genug. Crashs gabs auch einige.
    Ich denke da hatten einige Fahrer durchaus weiche Knie als sie vom Fahrerstand kamen...
    Wohin die welt ohne öl geht? Die Antwort steckt ja schon halb in der frage: Egal wohin sie geht, sie wird GEHEN!

  9. #9
    doener187
    Gast

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Hört sich ganz Intressant an. Wasserstoff antrieb war glaub neulich auch im TV da fand ichs allerdings eher traurig 10min tanken für 100m fahren im Schneckentempo.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Unique_Racer

    Gewonnene Turniere: 15
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    528
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Jo, hab ich auch gesehn.

    Allerdings wurde da der Wasserstoff erst erzeugt, also in den 10min per Sonnenenergie aus destilliertem Wasser.

    Die Autos von denen hier die Rede ist haben ja einen größeren Tank und werden nicht umständlich über ein kleines System befüllt sondern industriell unter extremen Druck befüllt
    XRAY T2 008: Genius 95 - Corally 17.5T - GM Lipo 5400/45C - Graupner DX 2.0
    TT-01: LRP QC3 - CE4-Motor - GM Lipo 5400/45C - Modelcraft MC-Sport

  11. #11
    Mitglied Avatar von Schorf-Gesicht

    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    616
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    habt ihr schon gesehen?

    beo conny gibt es jetze auch sonn ding....

  12. #12
    Mitglied Avatar von Unique_Racer

    Gewonnene Turniere: 15
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    528
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Jop, das ist der, den sie auch bei Galileo getestet haben. Der, der eben 10min aufgeladen werden muss um dann 100m zu fahren. Und das für 100€

    Da verzichte ich lieber auf die Technik und bei mir nen normalen Akku ein
    XRAY T2 008: Genius 95 - Corally 17.5T - GM Lipo 5400/45C - Graupner DX 2.0
    TT-01: LRP QC3 - CE4-Motor - GM Lipo 5400/45C - Modelcraft MC-Sport

  13. #13
    pommth
    Gast

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    FInd ich gut! Is aber mehr Technik als Fahren

  14. #14
    Mitglied Avatar von julijuli

    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Wasserstoff-Brennstoffzellen RC Cars: Hy-Tech-Challenge.

    Hi,
    ich finde die Technik sehr interessant.
    Welche Elomotoren wurden denn benutzt?
    Waren die vom Reglement vorgeschrieben?
    Wieviel Storm liefert denn so eine Flasche?

    Greets
    "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste." Konfuzius (551- 479 ante Christum natum)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •